Katzenminze 'Walker's Low'

Nepeta x faassenii 'Walker's Low'

Sorte

 (29)
Vergleichen
Katzenminze 'Walker's Low' - Nepeta x faassenii 'Walker's Low' Shop-Fotos (11)
Katzenminze 'Walker's Low' - Nepeta x faassenii 'Walker's Low' Community
Fotos (2)
Katzenminze 'Walker's Low' - Nepeta x faassenii 'Walker's Low' Video
  • sehr lange Blütenstände
  • bienenfreundlich
  • angenehmer Blatt- & Blütenduft
  • remontierend
  • sehr winterhart

Staudensterne

Staudensterne ausgezeichnet

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs buschig, lockerbuschig, aufrecht, horstig
Wuchsbreite 40 - 50 cm
Wuchshöhe 60 - 80 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe dunkelviolett
Blütenform traubenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Mai - August

Frucht

Frucht Nüsschen, unscheinbar
Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt eiförmig, runzelig, gekerbt, aromatisch duftend
Blattschmuck nein
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe graugrün

Sonstige

Besonderheiten Blatt- und Blütenduft, ausgezeichnete Staude, sehr winterhart, insektenfreundlich
Boden trocken bis frisch, durchlässig, lehmig-sandig, humos, mineralisch, steinreich
Bodendeckend nein
Duftstärke
Heimisch nein
Jahrgang 1985 Züchtung/ Auslese
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 35 cm Pflanzabstand, 8 bis 10 Stück pro m²
Salzverträglich nein
Standort Sonne
Verwendung Nährstaude, Freiflächen, Felssteppen, Rabatten
Windverträglich
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€8.90
  • Topfware€2.80
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€8.90*
€9.90*
Sie sparen: €1.00* (10 %)
- +
- +
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€3.30*
ab 3 Stück
€3.00*
ab 6 Stück
€2.80*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Katzenminze 'Walker's Low' beeindruckt durch ihre reiche Blütezeit und erfreut sich großer Beliebtheit. Sie ziert Verkehrsinseln, Wege und Kübel. Sie sorgt als idealer Rosenbegleiter für eine harmonisches Bild in Grünflächen. (Bot.) Nepeta x faassenii 'Walker's Low' betört mit ihrem Duft Katzen, die sich magisch angezogen fühlen. Entgegen ihrer Bezeichnung, strebt die Katzenminze 'Walker's Low' aufrecht nach oben und wird 60 bis 80 cm hoch. Bereits vor dem Blühstart strahlt das graugrüne, buschige Blatt Sanftheit aus. Eiförmig angeordnet, runden die Blätter die etagenartigen, dunkelviolett blühenden Trauben ab. Im Herbst verliert die Staude ihr sommergrünes Blattwerk. Sobald die Blüten die ersten Sonnenstrahlen im Mai genießen, erstreckt sich ein verlockend frischer Minzduft, der wie ein Magnet auf Bienen und nützliche Insekten wirkt. Ein buntes Treiben und das typische Summen bietet sich dem Pflanzenfan und präsentiert ein interessantes Spektakel. Bis zum Herbst erstrahlen die Blütenstände der Nepeta x faassenii 'Walker's Low' durchgehend.

Durch rechtzeitiges Zurückschneiden im August, entstehen viele neue Blüten. Ende September verabschiedet sich die Katzenminze langsam und entfaltet ihre Farbpalette in der neuen Saison erneut. Die Katzenminze 'Walker's Low' zeichnet sich durch ihre anspruchslose Pflege und ihre gute Standfestigkeit aus. Nicht zu fruchtbare Erde lässt Nepeta x faassenii 'Walker's Low' in einem durchlässigen Boden gut gedeihen. Sie liebt einen Standort in der Sonne, nur Winternässe gefällt ihr nicht. Mit acht bis zehn Pflanzen pro Quadratmeter verschönert die dunkelviolette Katzenminze alles um sich herum. In Kombination mit rotem Mohn oder prächtig blühenden Stauden bildet sie einen ansprechenden Farbkontrast. Großlaubige Gewächse und Blattschwerter rahmen die Katzenminze hervorragend ein. Perfekte Pflanzpartner wie das filigrane Silberährengras oder der großblütige, rote Blut-Storchschnabel setzen die Katzenminze 'Walker's Low' schön in Szene.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (29)
29 Bewertungen 17 Kurzbewertungen 12 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Tönesvorst

Katzenminze

Wir haben die Katzenminze im letzten Jahr gekauft sie ist im gleichen Jahr noch explodiert vor lauter Blüten und erst der Duft....mhhh. Die Katzen vom Nachbarn wälzen sich aber nicht darin - also genau wie in der Pflanzenbeschreibung angemerkt.
Habe in diesem Jahr schon kräftig Ableger nehmen können.

vom 16. July 2016

Reipeldingen

"KATZEN"minze!!!!

Die Pflanzen sind gut angewachsen. Leider habe ich die Auswahl gemacht ohne an meine Katzen zu denken! Die Pflanzen hatten nicht wirklich eine Chance sich zuentfalten. Meine Katzen lieben sie. Sie wälzen sich darin! Bis auf 2 Pflanzen, die nahe an Rosen stehen, haben die anderen leider nicht überlebt. Schade.
vom 23. May 2016

Reichelsheim-Beienheim
besonders hilfreich

Meine Katzen lieben sie..

.. und nur für sie war die Minze, von daher alles prima :-)
vom 8. April 2016

Reichelsheim-Beienheim

Meine Katzen lieben sie..

.. und nur für sie war die Minze, von daher alles prima :-)
vom 8. April 2016

Dortmund

Katzenminze Walker's low

Die bestellte Katzenminze war in einwandfreiem Gesundheitszustand, buschig mit vielen jungen Trieben und wuchs hervorragend an. Sie wuchs schnell und problemlos, erwies sich als robust und blühte den ganzen Sommer über üppig.
vom 14. March 2016
Alle 12 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann man noch die Katzenminze im November pflanzen? Oder besser im Frühjahr?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 4. November 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Solange Sie mit dem Spaten in den Boden gelangen, ist eine Anpflanzung möglich. Decken Sie die Pflanze danach mit Tannenzweigen oder einem Vlies ab.
1
Antwort
Meine Katzenminze Walkers Low ist über und über mit schwarzen Blattläusen besetzt. Der Standort ist sonnig. Woran kann es liegen und was kann ich dagegen tun?
von einer Kundin oder einem Kunden , 27. May 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Läuse sind ganz natürlich. Sie werden häufig von Ameisen auf die "besten" Pflanzen gesetzt und dort "gemolken". So versorgen die Ameisen ihre Nachkommen. Daher sollte man nie nur die Läuse bekämpfen sondern auch gleich die Ameisen. Sonst sind die Pflanzen bereits nach kurzer Zeit wieder befallen. Denn Ameisen halten Läuse in Herden und setzen sie sogar um (wie wir unser Weidevieh). Sofortmaßnahme ist die Pflanze mit einem Zerstäuber komplett tropfnass einnebeln (in den kühleren Abendstunden). Vorher in des Wasser aber einen Tropfen (und wirklich nur einen Tropfen) Spüli hinzugeben. So ersticken die Läuse. Allerdings kann man so nur etwa 2/3 der Population bekämpfen. Ansonsten muss ein Pfanzenschutzmittel zur Anwendung kommen.
1
Antwort
In welcher Topfgröße wird die Nepeta x faassenii 'Walkers Low' - Katzenminze geliefert?
von Ina aus Walsrode , 10. February 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wir bieten die Katzenminze Walker's Low einmal in einem Topfballen an (dies ist ein 9 cm Vierecktopf) und einmal als Containerware (dieser hat ein Volumen von etwa 2-3 Litern).
1
Antwort
sollte saurer Boden ( pH 4,5 ) im Frühjahr für "Walkers Low" gekalkt werden?
von E.Pompe , 5. March 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Lavendel mag lieber einen etwas höheren pH-Wert, daher sollte der Boden in Ihrem Fall ruhig etwas gekalkt werden. Lavendel mag gerne einen pH-Wert um 6.
1
Antwort
Als Schattenspender für meine Clematis möchte ich Katzenminze auf einem Streifen von 2,60m pflanzen.
Wieviele Pflanzen werden dafür benötigt.
von Norbert Honka aus Sommerschenburg , 14. July 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Pflanzabstand sollte 20-30 cm bei einer einreihigen Pflanzung betragen, bei einer 2-reihigen 30-40 cm und dann auf Lücke pflanzen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen