Rosenpappel / Malve 'Fastigiata'

Malva alcea 'Fastigiata'


 (19)
<c:out value='Rosenpappel / Malve 'Fastigiata' - Malva alcea 'Fastigiata''/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • aufrecht wachsende Sorte
  • die Blätter sind handförmig gelappt
  • geeignet sind trockene und warme Standorte
  • ein Rückschnitt im Herbst bis Spätherbst ist ausreichend
  • bei der Staudensichtung (1994) mit ''Gut'' bewertet

Wuchs

Wuchs locker, aufrecht, buschig, horstig
Wuchsbreite 50 - 60 cm
Wuchshöhe 80 - 100 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe tief-rosa
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - September

Frucht

Frucht Spaltfrucht

Blatt

Blatt handförmig gelappt, tief eingeschnitten, derb
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten Bienenweide
Boden trocken bis feucht, durchlässig, nährstoffreich
Duftstärke
Pflanzenbedarf 60 cm Pflanzabstand, 2 bis 4 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Bienenweide, Freifläche, Gehölzrand
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen3,60 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
4,10 €*
ab 3 Stück
3,80 €*
ab 6 Stück
3,60 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eine Bienenweide mit romantischem Flair. Diese Staude verleiht dem Garten mit ihrem zierlichen, wunderschönen Antlitz einen besonderen Charme. Die Malve 'Fastigiata' ist unter dem Namen Rosen-Malve und Sigmarskraut bekannt. Sie fällt mit ihren tief rosafarbenen Blüten auf, die schalenförmig und mittelgroß sind. Das grüne Blattwerk gesellt sich eindrucksvoll zur Blütenpracht. Die Blütenstände der Malve 'Fastigiata' sind locker und verzweigt. Insgesamt ein wunderschöner Anblick für das mittlere Staudenbeet, am Gehölzrand oder für schöne arrangierte Freiflächen. Ob in Gruppe oder einzeln als Highlight platziert, Malva alcea 'Fastigiata', so der botanische Name, überzeugt. Diese Malven-Sorte gehört zu den lang blühenden Sorten. Darüber freut sich der Gärtner.

Malva alcea 'Fastigiata' besitzt einen horstigen und straff aufrechten, buschigen Wuchs. Mit diesem Wuchs erreicht sie eine Höhe von circa 80 bis 100 Zentimeter im Garten. Ideal für die Besetzung des mittleren Staudenbeets und für Anpflanzungen in Gruppe. Mehrere Exemplare der schönen Staude pflanzt der Gärtner in einem Abstand von 50 bis 60 Zentimetern. Pro Quadratmeter finden circa vier Pflanzen ihren Platz. Leicht entstehen so schönste Zusammenstellungen für die Beete im Hausgarten. Das Sigmarskraut 'Fastigiata' beeindruckt mit einer äußerst langen Blütezeit. Diese erstreckt sich von Juni bis September. Einen ganzen Sommer lang verzaubert die rosafarbene Schönheit den Garten. Die schalenförmigen und flach ausgebreiteten Blütenköpfe sind ein herrlicher Anblick. Das Blatt der Staude ist frischgrün und präsentiert sich über die gesamte Sommerzeit eindrucksvoll zur Blüte. Die unteren Blätter besitzen eine andere Form als die Stängelblätter. Um so höher die Blätter angeordnet sind desto feiner zerteilt sehen sie aus.

Malva alcea 'Fastigiata' findet im Garten an einem sonnigen Standort ihren Platz. Ein trockener bis frischer, gern neutraler und durchlässiger Boden ist ideal für diese schöne Staude. Neben ihrem zauberhaften Aussehen überzeugt sie mit einem wertvollen Nutzen. Als Bienenweide bietet sie fleißigen Bienchen eine gerne angenommene Nektarquelle. Steht die Rosen-Malve 'Fastigiata' an einem idealen Platz, ist kaum Pflege aufzuwenden. Lediglich im Herbst schneidet der Gärtner verblühte Blütenstände herunter. Bester Zeitpunkt ist der Spätherbst. Eine Handbreit über dem Boden erfolgt der Rückschnitt der Stängel der Staude. Im kommenden Frühjahr treiben diese neu aus und die Malve beginnt aufs Neue ihre Schönheit nach und nach zu entfalten. Die Sorten der Malve gelten als langlebig. Allerdings verbreiten sie sich auch durch Selbstaussaat. Dadurch sind jedes Jahr neue Generationen der Malve im Garten. Der Pflanzenliebhaber freut sich, sie sein Eigen zu nennen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Rosen-Malve
Rosen-MalveMalva alcea
Moschus-Malve
Moschus-MalveMalva moschata
Algier-Malve 'Primley Blue'
Algier-Malve 'Primley Blue'Malva sylvestris 'Primley Blue'
Moschus Malve 'Alba'
Moschus Malve 'Alba'Malva moschata 'Alba'
Malve 'Demar Marina'
Malve 'Demar Marina'Malva sylvestris 'Demar Marina'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Rosenpappel / Malve 'Fastigiata'
Ist zwar gut angewachsen, hat aber nur ganz kurz und wenig geblüht und ist dann nur noch vegetativ gewachsen. Habe den Standort verändert und im Winter zurückgeschnitten. Jetzt treibt sie fleißig Blätter, ich hoffe in diesem Jahr auf besseren Blüherfolg!
vom 16. April 2016,

Ware Blütenpracht
Gut verpackt geliefert. Pflanzenen wuchsen prima an. Eine Pflanze "vertrocknete" plötzlich ohne weitere äußere Einflüsse und nachdem sie vorher sehr gut gewachsen ist und prächtig geblüht hatte. Den übrigen Pflanzen am gleichen Standort geht es aber prima.
vom 16. August 2014, aus Brieselang

Malve
Die Pflanze steht bei uns in einem Topf. Sie hat letztes Jahr schon schön geblüht. Hat den Winter seht gut überstanden und sieht gerade jetzt zur Blüte ganz toll aus.
vom 1. August 2014,

Gesamtbewertung


 (19)
19 Bewertungen
9 Kurzbewertungen
10 Bewertungen mit Bericht

94% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Werder/Havel

Malve

Robuste Pflanze,reichlich blühend.
vom 18. Oktober 2013

München

Blüten ohne Ende

Im vergangenen Jahr angepflanzt und schon nach einigen Monaten konnte ich mich über wunderschöne Blüten freuen. In diesem Jahr ist die Rosenpappel so richtig explodiert - seit Wochen bringt sie unzählige Blüten hervor und ist dabei schon über einen Meter hoch geworden. Wunderschön und nur empfehlen (auch für Gartenneulinge wie mich ;-))!
vom 24. Juli 2013

Essen

Super

Diese Malve ist sehr schön gewachsen,hatte viele Blüten und brauchte praktisch keine grosse Pflege.Sie scheint den Winter gut überstanden zu haben,da ich heute schon kleine neue Blätter gesehen habe,die aus der Erde kommen.
vom 2. März 2013

Landsberg

Großartiges Wachstum

Als ganz kleines Pflänzchen haben wir sie erhalten und sie ist im ersten Jahr schon sehr groß geworden - heuer wächst sie noch höher und buschiger - eine sehr schöne Pflanze!
vom 11. Juni 2011

Bönen

ein blühende Pracht

die Pflanze ist nun ein Jahr ,
bis jetzt ist sie gut ausgeschlagen
ich will hoffen das sie genauso schön wird wie im letzten Jahr.

vom 19. Mai 2014

Alle 10 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann ich diese Malve auch im Kübel pflanzen,welchen Schutz benötigt sie im Winter
von einer Kundin oder einem Kunden aus 59199 Bönen , 18. Juli 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Kübelpflanzen benötigen in der Regel einen Winterschutz, da sie nicht so winterhart sind, wie ihre ?Kollegen? im Garten. Es empfiehlt sich den Topf zum Beispiel mit Luftpolsterfolie zu umwickeln und die Pflanzen dicht an das Haus zu stellen, da sie dort meist geschützter stehen (nicht auf der Windseite). Pflanzen bei denen ein Winterschutz empfohlen wird, sollte man zum Beispiel durch Umwickeln einer Bambusmatte oder Vlies schützen.
Bei einer optimalen Wasser- und Nährstoffversorgung ist die Kübelhaltung bei der Pflanze möglich.
1
Antwort
Müssen Malven einen Winterschutz bekommen? Wenn ja, wie bewerkstelligt man den? Es betrifft das Klima in Norddeutschland.
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. September 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nein, wie fast alle Stauden so ziehen sich auch die Malven in den Boden zurück, hier überwintern sie absolut frosthart (Boden sollte nicht zu feucht gehalten werden). Im Frühjahr treiben sie dann wieder aus dem Boden aus.
1
Antwort
Wird die Malve mit Herbst oder Frühjahr ganz zurückgeschnitten oder wird nur der Stamm abgedeckt ?
von Gabriele Rethemeier aus Sierhshahn , 2. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Man schneidet die Malve zum Frühjahr auf ca. 5 cm über den Boden zurück.
1
Antwort
Kann man eine Malve verpflanzen, und wenn ja, wann?
von einer Kundin oder einem Kunden aus aus lüchow-dannenberg , 4. Oktober 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, die Malve kann man jetzt (Oktober) bis ca. April verpflanzen. Je früher, desto besser, da sie dann noch am neuen Standort Wurzeln macht.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!