Gold-Wolfsmilch

Euphorbia polychroma

Ursprungsart

 (29)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Gold-Wolfsmilch - Euphorbia polychroma Shop-Fotos (11)
Foto hochladen
  • Hochblätter goldgelb gefärbt, im Herbst oft rotbraun
  • Samenstände oft rot
  • kann auch für die Dachbegrünung genutzt werden
  • der Pflanzensaft reizt empfindliche Haut
  • ein Rückschnitt erfolgt im Herbst bis Spätherbst

Wuchs

Wuchs buschig, aufrechte Blütenstände, horstig
Wuchsbreite 40 - 50 cm
Wuchshöhe 30 - 40 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe grünlich-gelb
Blütenform doldenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Frucht Kapseln, kugelig

Blatt

Blatt breitlanzettlich, abgerundet, ganzrandig, matt
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün, im Herbst oft rotbraun

Sonstige

Besonderheiten in allen Teilen giftig, für die Dachbegrünung
Boden leicht trocken bis frisch, durchlässig, kalkhaltig
Duftstärke
Jahrgang 1805 Herkunft: SO-Europa
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 45cm Pflanzabstand, 4 bis 6 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Dachbegrünung, Freiflächen, Steinanlagen, Gehölzrand, Rabatten
Themenwelt Dachbegrünung
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€4.42
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€5.00*
ab 3 Stück
€4.51*
ab 6 Stück
€4.42*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Gold-Wolfsmilch gehört zur Familie der Wolfsmilchgewächse (bot.Euphorbiaceae) und stammt ursprünglich aus Süd- und Osteuropa. Die bis zu 40 cm hochwachsende (bot.) Euphorbia polychroma vermittelt mit ihrem fröhlichen Goldgelb im ganzen Garten ein lebendiges und fröhliches Frühlingsgefühl. Obwohl das Wort Blüte verwendet wird, handelt es sich bei den grünlich-gelben Blüten der als Vielfarbige Wolfsmilch oder als Bunte Wolfsmilch bekannten Pflanze um kleine Hochblätter. Die eigentliche Blüte der Gold-Wolfsmilch ist gelb und eher unscheinbar. Diese Hochblätter sitzen auf aufrechten Stängeln und umschließen die Blüten. Selbst nachdem die Blüten im Juni vergehen, setzt die Gold Wolfsmilch noch farbige Akzente.

Die Gold-Wolfsmilch breitet sich nicht stark aus und bildet einen buschigen, dichten Wuchs. Die Blätter sind breitlanzettlich, ganzrandig und fein behaart. Auch im Herbst bietet Euphorbia polychroma einen wunderschönen Anblick. Zwar fällt die Herbstfärbung nicht in jedem Jahr in gleicher Pracht aus, aber wenn, dann strahlt die Staude dem Betrachter in einem schönen Rotbraun entgegen. So übt die Gold-Wolfsmilch nicht nur in ihrer Blütezeit eine starke Wirkung aus. Im Herbst entstehen zudem noch rote Kapselfrüchte an der Gold-Wolfsmilch. Bei der Pflege der Euphorbia polychroma, ist empfindliche Haut besser zu schützen. Alle Arten der Wolfsmilchgewächse führen eine Milch in ihren inneren Pflanzenteilen. Nicht jeder verträgt den direkten Kontakt auf der Haut mit dieser Milch. Daher ist es bei Pflegearbeiten immer zu empfehlen, Handschuhe zu tragen. Rückschnitte benötigt die Vielfarbige Wolfsmilch in der Regel nicht. Ist das Eindämmen der Pflanze aber trotzdem erwünscht, ist dies am besten im Herbst zu erledigen. Wer seine Pflanze vorsichtig teilen möchte, führt dies lieber im Frühjahr aus. Natürlich gibt es auch ein paar universelle Begleiter dieser liebenswerten Pflanze. Dazu zählen der Knollige Hahnenfuß, das Kaukasus-Vergissmeinnicht oder auch Diptam. Euphorbia polychroma ist sehr pflegeleicht und unkompliziert.

Die Gold-Wolfsmilch ist in den verschiedensten Bereichen einsetzbar. Sie glänzt im Alpinum, in Steingärten oder am Gehölzrand. Daneben findet sich sich in lockeren Steinwällen oder in Vorgärten. Die Gold-Wolfsmilch ist überall gerne gesehen. Am schönsten gedeiht sie auf einem gut durchlässigen, kalkhaltigen, trockenen bis frischen Boden. Dank ihres mäßigen Ausbreitungsdrangs, ist sie die perfekte Wahl für die extensive Dachbegrünung. Auch für naturnah angelegte Hanglagen lässt sich die Vielfarbige Wolfsmilch ausgezeichnet verwenden. Die schöne Staude fühlt sich in den sonnig gelegenen Bereichen am wohlsten. Euphorbia polychroma wächst sogar im Schatten. Allerdings ist hier ihre schöne Herbstfärbung wesentlich geringer ausgeprägt. Die genügsame Pflanze kommt in steinhaltigen Böden gut zurecht. In kleinen Tuffs oder Trupps von 3 bis 5 Pflanzen wirkt die Gold-Wolfsmilch wunderschön. Auf einem Quadratmeter finden 4 bis 6 Pflanzen ausreichenden Platz, um sich angemessen auszubreiten. In der Regel benötigt die Pflanze keine Wassergaben, da der Regen ausreicht. Ein Winterschutz ist auch nicht nötig, da die Gold Wolfsmilch bis zu -22°C winterhart ist.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (29)
29 Bewertungen 15 Kurzbewertungen 14 Bewertungen mit Bericht
96% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Baiersdorf

Gold wolfsmilch

Sehr schöne Blüten gut gewachsen
vom 12. May 2018

Spesenroth

Wolfsmilch

Die im letzten Herbst angepflanzten Wolfsmilch haben den Winter in unserer Mittelgebirgslage gut überstanden. Ihre leuchtende Farbe ist ein toller Hingucker in meinem Garten.
vom 27. May 2016

Frankfurt

Euphorbia polychroma

Tolle Pflanze, blüht wunderbar sattgelb und ausdauernd seit Mitte April, steht straff, kommt mit dem Wurzeldruck einer Felsenbirne offensichtlich klar.
vom 6. May 2016

Behrenhoff

Gold-Wolfsmilch

Auf einem Sommerbeet in Kobination mit Rosen und Katzenminze sieht sie toll aus.
vom 1. July 2015


meine Lieblingspflanze

Diese Pflanze wechselt im Laufe des Jahres mehrmals ihr Aussehen und ihre Farbe. Bei mir im Steingarten wurde sie letztes Jahr ca 60 cm breit . Jetz Ende März treibt sie rot - braun aus, wird dann aber aber hellgrün bzw. gelbe Blüten bekommen. Giftig, aber toll!!!
vom 30. March 2015
Alle 14 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe Anfang September eine Goldwolfsmilch vom Garten in einen Topf gepflanzt. Jetzt, Ende September, erscheinen neue Triebe. Ist die Goldwolfsmilch dadurch gefährdet, erfriert sie im Winter, oder muss ich mir da keine Sorgen machen? Sie soll vorübergehend im Topf bleiben.
von Karin aus Österreich Graz , 23. September 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist nicht weiter schlimm. Decken Sie die Pflanze dennoch im Winter mit Tannenzweigen oder ähnlichem ab und ummanteln Sie den Topf mit einer Luftpolsterfolie oder einem Jutegewebe. So ist die Pflanze optimal geschützt und treibt im Frühjahr, bei ausreichend Wasserzufuhr wieder gut durch.
1
Antwort
Ist diese Pflanze schnittverträglich und wenn ja wann kann sie geschnitten werden
von einer Kundin oder einem Kunden aus Staßfurt OT Förderstedt , 4. September 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie kann direkt nach der Blüte, aber auch jederzeit im Laufe des Sommers immer mal etwas im Form geschnitten werden (nie bei großer Hitze oder Trockenheit). Über den Winter zieht sie sich weitgehend in den Boden zurück und treibt dann im Frühjahr wieder aus.
1
Antwort
Ist die Pflanze Winterhart???
von einer Kundin oder einem Kunden , 10. May 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, die Pflanze ist gut winterhart, meidet aber Staunässe.
1
Antwort
Blüht Ihre Wolfsmilch jetzt schon oder könnte sie bei sofortigem Kauf noch in meinem Garten blühen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Seeheim- Jugenheim , 5. May 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie fängt jetzt an zu blühen, somit könnte sie auch Ihren Garten noch mit der Blüte bereichern.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen