Purpurroter Scheinsonnenhut

Echinacea purpurea


 (59)
<c:out value='Purpurroter Scheinsonnenhut - Echinacea purpurea'/> Shop-Fotos (9)
<c:out value='Purpurroter Scheinsonnenhut - Echinacea purpurea' /> Community
Fotos (4)
  • Zungenblüten erst waagerecht im Verblühen leicht nach unten hängend
  • die Blütenmitte ist hochgewölbt und braunrot
  • nach der Blüte bildet sich ein schöner Samenstand aus
  • alte Heil- und Medizinpflanze
  • ein Rückschnitt im Herbst bis Spätherbt ist empfehlenswert

Wuchs

Wuchs aufrechte beblätterte Stängel, horstig
Wuchsbreite 40 - 50 cm
Wuchshöhe 80 - 100 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe purpurrosa
Blütenform strahlenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juli - September

Frucht

Frucht Samen ohne Pappus, unscheinbar

Blatt

Blatt lanzettlich, ganzrandig, derb, rau, hart
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkel-grün

Sonstige

Besonderheiten Heil- und Medizinpflanze, Bienenfreundlich
Boden frisch, durchlässig, lehmig-sandig
Duftstärke
Pflanzenbedarf 45cm Pflanzabstand, 4 bis 6 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Freifläche, Gehölzrand, Rabatten, Bienenweide, Schnittpflanze
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware6,90 €
  • Topfballen2,50 €
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte Mai
6,90 €*
- +
- +
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
2,90 €*
ab 3 Stück
2,60 €*
ab 6 Stück
2,50 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bei den Blüten des Purpurroten Scheinsonnenhuts hängen die purpurfarbenen Zungenblätter an der hochgewölbten, grünlichen Basis, wodurch die ganze Blüte etwas schirmartig aussieht.
Und als wenn diese Farbkombination und die Form noch nicht dekorativ genug wären, trägt dieser Sonnenhut eine sommergrüne Belaubung mit lanzettlichen, rauen dunkelgrünen Blättern.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Scheinsonnenhut 'Augustkönigin'
Scheinsonnenhut 'Augustkönigin'Echinacea purpurea 'Augustkönigin'
Weißer Scheinsonnenhut 'Primadonna' ® weiß
Weißer Scheinsonnenhut 'Primadonna' ® weißEchinacea purpurea 'Primadonna' ® weiß
Scheinsonnenhut 'Avalanche' ®
Scheinsonnenhut 'Avalanche' ®Echinacea purpurea 'Avalanche' ®
Scheinsonnenhut 'Daydream'
Scheinsonnenhut 'Daydream'Echinacea purpurea 'Daydream'
Scheinsonnenhut 'Eccentric'
Scheinsonnenhut 'Eccentric'Echinacea purpurea 'Eccentric'
Scheinsonnenhut 'Sunrise' ®
Scheinsonnenhut 'Sunrise' ®Echinacea purpurea 'Sunrise' ®
Scheinsonnenhut 'Purity'
Scheinsonnenhut 'Purity'Echinacea purpurea 'Purity'
Scheinsonnenhut 'Irresistible'
Scheinsonnenhut 'Irresistible'Echinacea purpurea 'Irresistible'
Rosa Scheinsonnenhut 'Primadonna' ® rosa
Rosa Scheinsonnenhut 'Primadonna' ® rosaEchinacea purpurea 'Primadonna' ® Rosa
Scheinsonnenhut 'Hot Lava'
Scheinsonnenhut 'Hot Lava'Echinacea purpurea 'Hot Lava'
Scheinsonnenhut 'Salsa Red' ®
Scheinsonnenhut 'Salsa Red' ®Echinacea purpurea 'Salsa Red' ®

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

War leider nichts
Die Pflanze ist nicht angewachsen-schade
vom 27. Oktober 2016,

Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten nun gut
Zunächst wollten die Pflanzen nicht so recht anwachsen und hatten zudem mit Schnecken zu kämpfen. Mittlerweile (2 Monate später) hat sich das jedoch gelegt und die Pflanzen stehen gesund und kräftig da. Die Blüte kommt nun erst langsam, sieht dann aber toll aus.
vom 27. Juli 2016,

Pupurroter Scheinsonnenhut
Die Staude ist gleich gut angewachsen.Jetzt im folge Jahr steht sie sehr gut und setzt reichlich Blüten an auf diesen ich mich schon freue
vom 7. Juni 2016,

Gesamtbewertung


 (59)
59 Bewertungen
31 Kurzbewertungen
28 Bewertungen mit Bericht

94% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Pfaffenhausen

tolle Blüten

Gleich im ersten Jahr waren diese Blüten richtige Hingucker. Auch die Schmetterlinge und Hummeln lieben sie.
vom 28. März 2016

Frensdorf

Echinacea

Wunderschöne, duftende und blühende Blumen. Den ganzen Sommer über waren Bienen, Hummeln und Schmetterlinge an den Blüten.
vom 10. März 2016

Regensburg

Echinacea purpurea

Ist sehr gut an den sonnigen Standorten angewachsen. Bereits im ersten Jahr der Pflanzung sind aus dem Pflänzchen sehr kräftige und gesunde Pflanzen geworden, mit einer Höhe bis zu 1m. Wegen der immer wieder auftretenden Windboen mussten die Planzen allerdings angebunden werden. Die Blüten haben einen Durchmesser bis zu 10cm erreicht, mit einer sehr kräftigen purpuren Farbe und auch nach dem Verblühen ist die Pflanze noch sehr dekorativ im Garten.
vom 16. September 2015

Darmstadt

Wühlmäuse

Habe den Echinacea in selbst gemachte kleinmaschige Drahtkörbe gepflanzt, zum Schutz gegen Wühlmäuse.
vom 15. Juni 2015

Wilhelmshaven

fiete

Alles gut angekommen,sind zufrieden.
vom 30. August 2014

Alle 28 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe diesen Sonnenhut und auch eine gelbe Sonnenbraut im Frühjahr gepflanz. Wegen Schneckenfraß musste ich 2 mal umpflanzen und schützen. Das Blattwerk hat sich super ausgebildet. Leider aber keine Blütenstengel oder schon gar keine Blüten selbst. Woran kann das liegen? War der Stress im Frühjahr zu groß?
In einem Beet nebenan stehen Sonnenhut Alba und Sonnenbraut Moerheim Beauty- in vollster Blüte. Sie haben gleiche Standortbedingungen und sind auch erst dieses Frühjahr gepflanzt.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg , 26. August 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Von hier aus kann man leider schlecht beurteilen woran es im Einzelnen lag. Da aber mit jedem Umpflanzen die Pflanze unter Stress steht und die Schnecken davor schon bereits Stress ausgelöst haben, kann es tatsächlich in Ihrem Fall vorkommen, dass die Stauden in diesem nicht blühen. Zumal die Wetterlage ja auch sehr wechselhaft war. Unter Umständen kann im September noch eine Nachblüte gebildet werden.
1
Antwort
Ist es normal, dass die Stauden bei der ersten grossen Hitzewelle in diesem Jahr trotz guter Wasserversorgung die Blätter hängen lassen/schwächeln. Fehlt ihnen eventuell ein bestimmter Nährstoff, z.B. Kalium? Die Stauden wurden letztes Jahr gepflanzt, sind schon wieder sehr schön ausgetrieben.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Oberbayern , 22. Mai 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei der ersten Hitzewelle im Jahr kann es vorkommen, dass das junge Blatt mehr Wasser verdunstet als die Wurzel, trotz feuchtem Boden, nachliefern kann. Die Stauden sehen dann etwas schlapp aus, erholen sich aber nach der Hitze schnell wieder. Ein Nährstoffmangel liegt hier in der Regel nicht vor. Die frischen Blätter reagieren einfach etwas empfindlicher.
1
Antwort
Kann ich den Sonnenhut auch jetzt im Spätherbst (Mitte November ) pflanzen? Was muss ich beachten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. November 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auch im November ist noch pflanzzeit. In so fern gibt es mit dem purpurroten Scheinsonnenhut keine Problem. Grundsätzlich sollten die Echinacea nicht zu beengt stehen und lieber etwas mehr Platz bekommen. So können sie sich optimal entwickeln. Wie nahezu alle Stauden mögen auch sie keine zu feuchten Böden über den Winter. Staunässe sollte daher unbedingt vermieden werden.
1
Antwort
Ich habe den Roten Sonnenhut als Kübelpflanze auf meinem Balkon. Hat prächtig geblüht. Meine Frage: wie bringe ich jetzt die Pflanze über Winter und muss ich sie zurück schneiden?
von josefine Bolko aus stuttgart , 12. September 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zum Winter sollte die Staude zurück geschnitten werden. Am besten packen Sie dann auch den Kübel in Vlies ein. Oben und unten aber offen lassen, da man auch hier den Wasserablauf sicherstellen und evtl. gelegentlich gegossen werden muss. Überwintern Sie den Sonnenhut aber nicht zu nass, da sonst die Wurzel faulen könnte.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!