Großblättriger Frauenmantel

Alchemilla mollis


 (67)
<c:out value='Großblättriger Frauenmantel - Alchemilla mollis'/> Shop-Fotos (6)
<c:out value='Großblättriger Frauenmantel - Alchemilla mollis' /> Community
Fotos (2)
<c:out value='Großblättriger Frauenmantel - Alchemilla mollis' /> Video
  • die Blätter sind fein behaart und besitzen ein lotuseffekt
  • werden als Flächendecker verwendet
  • ein Rückschnitt nach der Blüte stärkt die Staude
  • Passt sich den vorgegebenen Standort gut an
  • sie ist starkwüchsig mit gelblich-grünen Doldenblüten

Wuchs

Wuchs kissenartig, halbkugelig, horstig, oft Selbstaussaat
Wuchsbreite 30 - 50 cm
Wuchshöhe 30 - 40 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe grünlich gelb
Blütenform doldenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - Juli

Frucht

Frucht unscheinbar

Blatt

Blatt rundlich, Blattrand gezähnt bis gelappt, fein behaart
Blattschmuck
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mattgrün

Sonstige

Besonderheiten flächendeckend, starkwüchsig
Boden frisch bis feucht, durchlässig, normaler Gartenboden
Bodendeckend
Duftstärke
Pflanzenbedarf 40cm Pflanzabstand, 6 bis 8 Stück pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Schnittpflanze, Freiflächen, Gehölzrand, Bodendecker
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware6,50 €
  • Topfballen2,30 €
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
6,90 €*
ab 10 Stück
6,50 €*
- +
- +
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
2,60 €*
ab 10 Stück
2,40 €*
ab 25 Stück
2,30 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Kraftvoller Wuchs und interessante Form der Blätter! Diese Staude besticht vor allem durch ihren kräftigen Wuchs und die ungewöhnliche Blattform. Das große, rundliche, mantelförmige Blatt ist Grundlage geheimnisvoller Geschichten. Es gab der Pflanze ihren poetischen Namen, der an den wallenden Mantel der Jungfrau Maria erinnern soll: Großblättriger Frauenmantel. Früher glaubten die Menschen, die Tropfen, die sich auf der Blattoberfläche dekorativ absetzen, seien flüssiges Gold. Alchemisten sammelten die Tropfen im Morgengrauen. Vergebens versuchten sie, daraus echtes Gold zu gewinnen. Auch ohne Gold gehört die winterharte Staude zu den wertvollsten Gartenpflanzen.

Die Staude wächst bis zu 40 Zentimeter hoch und kissenartig. Ihre Blätter sind rundlich, graugrün und am Rande gezähnt. Kleine Härchen auf der Blattoberfläche halten die Wassertropfen fest, die sich über Nacht absetzen. Im Sommer ist in den Morgenstunden zu beobachten, wie Insekten diese als Tränke nutzen. Die kleinen, doldenförmigen Blüten duften nicht, sind von gelblich-grüner Farbe und einzeln eher unscheinbar. In ihrer Gesamtheit wirken sie wie ein schöner Schleier, der über dem Teppich aus grünen Blättern schwebt. Die robuste Pflanze stellt keine besonderen Ansprüche an Standort und Pflege. Ursprünglich in den höheren Lagen Osteuropas, Karpaten und Kaukasus verbreitet, ist der Großblättriger Frauenmantel in unseren Breiten winterhart und für den heimischen Garten geeignet. Normale Gartenerde genügt als Boden. Sie sollte gut durchlässig sein und keine Staunässe bilden. Die Pflanze fühlt sich am wohlsten in sonnigen bis halbschattigen Lagen. Ein Rückschnitt nach der Blüte ist von Vorteil, weil sich die Staude sehr stark Aussäht.

Der Großblättrige Frauenmantel bietet sich für die schnelle Begrünung großer Flächen an. Das können Gehölzränder, kahle Flächen im Garten oder Freiflächen am Grundstücksrand sein. Wichtig ist, dass die Pflanze nicht austrocknet. In trockenen Sommern benötigt der Großblättrige Frauenmantel regelmäßige Wassergaben. Die Polster mit den gelblich grünen Blüten fügen sich harmonisch in die Umgebung ein. Gern ist der Großblättrige Frauenmantel als Grabbepflanzung gesehen. Zusammen mit Ziergräsern und Farnen lockert diese Pflanze große Freiflächen auf. Es entsteht ein interessantes Ensemble, in dem die unterschiedlichsten Nuancen von Grün zur Geltung kommen. Einen schönen Kontrast bildet der Großblättrige Frauenmantel neben kräftig bunten Blumen, wie beispielsweise Rosen oder Rittersporn. Passend zum Namen findet der Großblättrige Frauenmantel in der Volksheilkunde vor allem bei der Linderung von Frauenbeschwerden Verwendung. Als Schnittblumen sind die Blüten eine Bereicherung für Blumensträuße. Sie harmonieren mit Rosen, Glockenblumen und bunten Sommerblumen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Berg-Silbermantel
Berg-SilbermantelAlchemilla hoppeana
Alpen-SilbermantelAlchemilla alpina
Zwergiger Frauenmantel 'Alma'Alchemilla erythropoda 'Alma'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Toll
Alle drei Pflanzen sind toll angewachsen und haben sich gut entwickelt.
vom 17. Juni 2016, aus Wolfenbüttel

Großblättriger Frauenmantel
Einpflanzen und gleich anwachsen,prima.Im2. Jahr steht eine kräftige Pflanze im Blütenflor.
vom 7. Juni 2016,

Alles wunderbar
Gut angewachsen ohne Problem und auch dieses Jahr wieder voll im Wachstum
vom 19. April 2016, aus Flintsbach

Gesamtbewertung


 (67)
67 Bewertungen
46 Kurzbewertungen
21 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Travenbrück

Frauenmantel

Super Pflanzen Qualität! Immer wieder gerne
vom 18. November 2015

Neuenhagen

wunderbar

Alle Pflanzen wurden in guter Qualität geliefert und fühlen sich anscheinend wohl bei uns.
vom 24. April 2015

Mühlheim

Frauenmantelpflanzen in Top-Qualität

Lieferung frei Haus in unerwartet hoher Qualität. Alle Pflanzen haben den ersten Winter optimal überlebt und gedeihen prächtig.
Zum Duft: wir riechen nix (auch bei unseren anderen Frauenmänteln ;-))

vom 12. April 2015

Eriskirch

Frauenamantel

Sehr scön angewachsen und auch richtig groß geworden innerhalbd er kurzen Zeit
vom 15. Mai 2014

Zeitz

Großblättriger Frauenmantel

Ich bin mit den Pflanzen sehr zufrieden, sie sind gut angewachsen und auch in diesem Frühjahr wieder gut gekommen.
vom 20. April 2014

Alle 21 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe in einem Forum gelesen, dass man bei größeren Flächen bepflanzt mit Frauenmantel nach der Blüte auch mit einem Rasenmäher über die Pflanzen gehen kann. Ist dies möglich oder doch eher eine radikale Vorgehensweise einzelner Personen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. Oktober 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn man den Rasenmäher auf höchste Stufe stellt, dann funktioniert es wohl 1-3 Jahre lang, aber nur zum Winter hin und nicht direkt nach der Blüte. Mit den Jahren wächst die Staude in der Mitte immer höher, so dass der Rasenmäher später die Staude schädigen wird. Ein Rückschnitt mit der Heckenschere ist hier dann einfacher durchzuführen.
1
Antwort
Wie ist es mit einem kalkreichen Boden? Verträgt die Pflanze das?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Gifhorn , 14. Mai 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen sind in jedem Fall dafür geeignet. Sehr anspruchslos und gut im Zuwachs.
1
Antwort
Was heißt vollständiger Rückschnitt ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 15. April 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Damit ist gemeint, die Pflanze nach der Blüte um mindestens die Hälfte bis eine Handbreit über den Boden abzuschneiden.
1
Antwort
Ist Alchemilla mollis als Bodendecker für einen warmen, teils trockenen Südhang geeignet? Ich würde die Pflanze flächig (ca 10 qm) im unteren Drittel des Hangs pflanzen. Nachbarpflanzen sind Hypericum calycinum und Geranium macrorrhizum.
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. Juni 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Pflanze wächst nahezu auf allen Standorten und ist somit unglaublich robust. Sie verbreitet sich schnell und flächendeckend. Als Nachbarpflanze von dem Johanniskraut und dem Geranium ist kein Problem.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!