Großblumige Margerite (gefüllt)

Leucanthemum x superbum (gefüllt)

Sorte

 (9)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Großblumige Margerite (gefüllt) - Leucanthemum x superbum (gefüllt) Shop-Fotos (8)
Großblumige Margerite (gefüllt) - Leucanthemum x superbum (gefüllt) Community
Fotos (3)
  • leuchtende Blüten mit schöner Fernwirkung
  • weiß gefüllte Blüten mit gelber Mitte
  • sehr robuste und winterharte Staude
  • zum Vasenschnitt geeignet

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs horstartig, buschig, aufrechte Blütenstiele
Wuchsbreite 40 - 60 cm
Wuchshöhe 60 - 100 cm

Blüte

Blüte gefüllt
Blütenfarbe weiß
Blütenform strahlenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - August

Frucht

Frucht Samen ohne Pappus

Blatt

Blatt zungenförmig, Blattrand gesägt, glatt, matt
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten Schnittpflanze, winterhart, duftend
Boden frisch, durchlässig, nährstoffreich
Duftstärke
Pflanzenbedarf 50 cm Pflanzabstand, 3 bis 5 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Schnittpflanze, Beete, Rabatten, Freiland
Winterhärte Z6 | -23,4 bis -17,8 °C
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Anfang Februar 2021 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
  • Topfware€4.70
Topfware
lieferbar
Auslieferung Anfang Februar 2021
€4.70*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Diese Gartenpflanze besticht mit ihrer besonderen Blütenform. Die strahlenförmigen Blüten der Großblumigen Margerite (gefüllt) erwecken einen puscheligen Eindruck. Sie ähneln kleinen Kissen. Das flauschige Aussehen der (bot.) Leucanthemum x superbum (gefüllt) grenzt die Prachtstaude von anderen Sorten ab. Die grünen, lanzettlichen, gesägten Blätter beeindrucken mit gleicher Anmut wie die weißen Blüten. Hohe und aufrechte Stängel verleihen der Staude zusätzlichen Charme. Die Staude erreicht eine Höhe von bis zu 100 Zentimetern und eine Breite von bis zu 60 Zentimetern. Bewundernde Blicke vorbeiziehender Spaziergänger sind garantiert. Der Garteneigentümer freut sich über die Leuchtkraft der reinweißen Blüten. Diese wunderschöne Blume verkörpert das Gefühl eines perfekten Sommers. Sie liebt einen sonnigen Standort und benötigt für ihre volle Blütenpracht einen frischen, durchlässigen Boden, der reich an Nährstoffen ist.

Die Blütezeit beginnt im Juli und endet im August. Danach bereitet sich die gefüllte Großblumige Margerite eigenständig auf den Winter vor. Sie wirft ihr grünes Laub selber ab. So bleibt sie bis zum Frühjahr vor dem Rückschnitt durch die Rosenschere verschont. Erst nachdem sich das grüne Laub braun verfärbt und vertrocknet, ist die richtige Zeit für einen Rückschnitt. Für die Leucanthemum x superbum gibt es zwei mögliche Setzzeiten. Entweder im Herbst oder im Frühjahr. In beiden Fällen entfaltet die Prachtstaude im Sommer ihre volle Schönheit. Die einfache Pflege dieser Staude erfreut den Gärtner. Vor dem Bepflanzen reicht es aus, den Boden zu hacken oder das Beet locker umzugraben. Dank ihrer guten Winterhärte, erträgt diese Gartenzierde Temperaturen bis zu -22 °C. Damit fordert sie in hiesigen Gefilden keine weiteren Maßnahmen zum Schutz vor Frost. Jedes zweite bis vierte Jahr ist es empfehlenswert, die Stauden zu teilen. Auf diese Weise verhindert der Gärtner das Verkahlen der Staude. Diese schöne Staude ist gesellig und freut sich, im kleinen Trupp von Gleichgesinnten zu stehen. Auf einem Quadratmeter benötigt der Gärtner drei bis fünf Stauden. Schneidet der Gärtner die Prachtstaude nach der ersten Blüte zurück, ermöglicht er ihr eine zweite Blüte. Sie freut sich über organischen Dünger. Allerdings nicht über den Juli hinaus. Bei Düngergaben über diesen Zeitraum hinweg, beendet die Pflanze ihren Wachstumsprozess nicht rechtzeitig und ist Frösten gegenüber empfindlicher.

Die Großblumige Margerite (gefüllt) bezaubert als schmückende Zierde Bauerngärten, Beete und Rabatten. Auch als Schnittblume ist die Pflanze eine Augenweide. Die weißen Blüten, mit ihrem gelben Fleck im Inneren, zaubern in der Vase den Anblick einer Sommerwiese in die eigenen vier Wände. In Bodenvasen dekoriert, macht die gefülltblütige Leucanthemum x superbum besondere Freude. Mit ihren fünf bis zehn Zentimeter großen, halbkugeligen Blüten ist sie eine sagenhafte Pracht. Die Prachtstaude überzeugt im Haus und im Garten mit ihrem sommerlichen Charme. Als Pflanze überzeugt sie durch ihre Winterhärte sowie mit ihrem robusten und pflegeleichten Wesen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (9)
9 Bewertungen 8 Kurzbewertungen 1 Bewertung mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Duftstärke
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Duisburg

Langsam aber Wow!

Ein bisschen langsamer und empfindlicher als z.B. Gruppenstolz, aber wunderschön.
vom 11. April 2012

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Muss man die Pflanze nach der Blüte kürzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 24. August 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nach der Blüte sollte man sie etwa um die Hälfte der Höhe zurückschneiden. So kann sie noch ausreichend Kraft für den Winter sammeln.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen