Hohes-Fettblatt 'Matrona'

Sedum telephium 'Matrona'


 (12)
<c:out value='Hohes-Fettblatt 'Matrona' - Sedum telephium 'Matrona''/> Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • empfehlenswerte Sorte
  • Stängel und Blätter rötlichbraun
  • die großen Blütendolden sind purpurrot gefärbt
  • passt gut zu weiß blühenden Pflanzen
  • die Fruchtstände bleiben noch lange erhalten

Wuchs

Wuchs buschig, aufrechte Blütenstiele, horstbildend
Wuchsbreite 40 - 50 cm
Wuchshöhe 40 - 50 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe purpurrot bis rosa
Blütenform doldenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit August - Oktober

Frucht

Frucht Kapsel

Blatt

Blatt oval, Blattrand gekerbt, sukkulent, matt, fleischig
Laub laubabwerfend
Laubfarbe rötlichbraun

Sonstige

Besonderheiten ganze Staude rot-bläulich überhaucht
Boden leicht trocken, durchlässig, sandig-lehmig
Duftstärke
Pflanzenbedarf 50 cm Pflanzabstand, 3 bis 5 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Freiland, Beet, Steingarten, Rabatten, Bienenweide
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen2,00 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
2,40 €*
ab 3 Stück
2,10 €*
ab 6 Stück
2,00 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die buschige, horstbildende und mittelhohe Staudenpflanze taucht von August bis Oktober den heimischen Garten in zarte Rottöne. Das Hohe-Fettblatt 'Matrona' (bot. Sedum telephium 'Matrona') ist auch durch seine rötlich-braune Blattfärbung bekannt. Die doldenartigen, einfachen und feinen Blüten überzeugen als absolutes Meisterwerk der Natur. Früh im Jahr, zusammen mit Schneeglöckchen und Krokussen, sprießen die sukkulenten Blätter aus dem Boden. Sie sind rosettenartig angeordnet und erinnern an einen Blumenstrauß aus rotbraunen Rosenblüten. Gerade in der noch kargen Jahreszeit ist es eine wahre Freude das saftige Rotbraun sprießen zu sehen. Das Hohe-Fettblatt 'Matrona' ist überaus anspruchslos. Diese Pflanze ist winterhart und braucht keinerlei Kälteschutz. Sie gedeiht sowohl in voller Sonne als auch im absonnigen Bereich.

Um diese Pflanze zu vermehren, wird sie im Frühjahr mit einem Spaten zerteilt und an einen neuen, gut gewässerten Platz verpflanzt. Die dickfleischigen Blätter der Sukkulente verraten, dass sie, wenn sie fest eingewurzelt ist, keine Bewässerung oder sonstige Pflege benötigt. Die heißesten Sommertage überdauert die Pflanze ohne schlaff zu erscheinen oder eine braune Färbung zu erhalten. Das Hohe-Fettblatt 'Matrona' bildet im Spätsommer großflächige Dolden aus, die für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge eine großzügige Nahrungsquelle bieten. Vor allem der kleine Fuchs, das Tagpfauenauge sowie der Admiral lassen sich auf den rosaroten Blüten nieder und saugen ihren Nektar. Die Pflanze bildet ein Refugium für vom Aussterben bedrohte Schmetterlinge. Gleichzeitig bietet das Sedum telephium 'Matrona' einen ökologischen Nutzen, da zunehmend bedrohte Bienen, Wildbienen und sonstige Insekten auf ihr Nahrung und Zuflucht finden.

Doch nicht alleine während der Blütezeit ist das Sedum telephium 'Matrona' eine interessante Staude für den Garten. Erst im Frühjahr abgeschnittene Blütenstände, haben zuvor während der kalten Jahreszeit eine dekorative Wirkung entfaltet. Von Schnee und Eis bedeckt und vom Frost erstarrt, lädt der heimische Garten im tiefsten Winter zum Verweilen ein. Außerdem eignen sich die in voller Blütenpracht stehenden, langen Blütenstände ideal für Trockengestecke und verzaubern mit ihren besonderen und dekorativen Eigenschaften. Auch Blumensträuße sind langlebige Augenweiden. Die verblühten, getrockneten Blütenstände, arrangiert mit farbenfrohen Früchten, bilden stilvolle Gestecke. Die Sorte 'Matrona' ist für viele Bereiche gut einsetzbar.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Hohes Fettblatt 'Hab Gray'
Hohes Fettblatt 'Hab Gray'Sedum telephium 'Hab Gray'
Großes Fettblatt 'Karfunkelstein'
Großes Fettblatt 'Karfunkelstein'Sedum telephium 'Karfunkelstein'
Hohes Fettblatt 'Lajos'
Hohes Fettblatt 'Lajos'Sedum telephium 'Lajos'
Großes Fettblatt 'Red Cauli'
Großes Fettblatt 'Red Cauli'Sedum telephium 'Red Cauli'
Großes Fettblatt 'Mr Goodbud'
Großes Fettblatt 'Mr Goodbud'Sedum telephium 'Mr Goodbud'
Großes Fettblatt 'Munstead Dark Red'
Großes Fettblatt 'Munstead Dark Red'Sedum telephium 'Munstead Dark Red'
Hohes-Fettblatt 'Herbstfreude'
Hohes-Fettblatt 'Herbstfreude'Sedum telephium 'Herbstfreude'
Großes Fettblatt 'José Aubergine'Sedum telephium 'José Aubergine'
Milder Mauerpfeffer
Milder MauerpfefferSedum sexangulare
Dickrosettiges Fettblatt
Dickrosettiges FettblattSedum pachyclados

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (12)
12 Bewertungen
7 Kurzbewertungen
5 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht


Ringenwalde

Sehr empfehlenswert!

Die Pflanzen sind sehr robust und blühfreudig.
Außerdem duften sie überraschend bemerkbar und dabei sehr angenehm.
Sehr beliebt bei Hummeln! An jeder blühenden Pflanze werkeln mindestens 3 zu fast jeder Zeit.

vom 27. September 2016

Regenstauf

perfekt angewachsen...

schnell buschig geworden, starke Blüte, sehr stabil - knickt nicht wie andere hohe Fetthennen
vom 1. Oktober 2014

Neuhaus an der Pegnitz

Sehr schöne Fetthenne

Schutz vor Schneckenfraß unbedingt erforderlich. Obwohl im Frühjahr stark von Schnecken attackiert, hat sie sich mit robustem Wachstum im Laufe des Sommers toll entwickelt und ist eine Augenweide, besonders im Morgennebel in Nachbarschaft zu Gräsern, Buchs und Bambus. Ihre Blütenfarbe stimmt behutsam auf den Herbst ein.
vom 11. September 2013

Burgstädt OT Herrenhaide

sehr gutes Anwuchsergebnis

das Fettblatt "Matrona" ist mit nur einem Blütenstengel mit Wurzeln sehr gut angewachsen und auch prima über den langen und kalten Winter gekommen. Die Robustheit ist enorm. Jetzt im 2. Jahr hat sich ein ansehnlicher Horst gebildet und die Blütenstengel vervielfacht und ich freue mich jetzt schon auf die Spätsommerblüte.
Dieses Fettblatt ist auch noch sehr pflegeleicht. Einfach einpflanzen, angießen und bei normalen Regentagen im Jahr ansonsten kaum zu beachten. Also sehr zu empfehlen!

vom 29. Juli 2013

Schneeberg

Dunkelblättriges Fettblatt "Matrona"

Gut angewachsene kräftige Pflanze mit langanhaltender Blüte
vom 7. Oktober 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich würde gern Hohes-Fettblatt "Matrona" (40-70 cm hoch) mit der Rose "Sweet Pretty" (60-80 cm hoch) in einem Beet vor der Hauswand kombinieren. Das Beet bekommt Sonne von ca. 9 bis 15 Uhr und ist 350 cm mal 65 cm groß.
1) Wieviele "Matronas" und wieviele "Sweet Prettys" bräuchte ich, um sie durchgemischt zu pflanzen? Alle in einer Reihe, oder wäre Schachbrettmuster möglich?
2) Falls Schachbrettmuster - wer kommt vor die Hauswand, wer nach vorn? Einerseits ist "Matrona" etwas kleiner, andererseits verträgt sie die Trockenheit vor der Hauswand besser.
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. September 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ich persönlich finde ein Schachbrettmuster zwar interessant, dies funktioniert aber nur bei gleich stark wachsenden Pflanzen. Da die Rosen ja deutlich schneller wachsen, hat das Fettblatt immer zu kämpfen. Daher ist es vom Wuchs her sinnvoller die Matrona eher nach hinten oder vorne zu setzen. Hinten an die Wand ist natürlich für die Wasserversorgung optimaler. Dann sollten die Rosen zur Blütezeit der Matrona eventuell aber etwas zurück geschnitten werden um die Matrona besser in den Blick zu setzen. Da das Beet aber nur 65 cm tief ist, ist solch ein Schnitt meist nicht nötig. Eine Pflanzung in lockerer (weiter) 2er Reihe pro Sorte könnte ein etwas lockereres Bild sorgen. Wenn Sie möchten, dann können Sie die jeweilige Sorte auch in eine Reihe setzen. Daraus erfolgt dann auch die Menge der Pflanzen. Der Pflanzabstand bei den Rosen liebt etwa bei 40 cm, bei den Matrona etwa bei 50 cm.
7 Matrona und 9 Sweet Pretty sind es dann auf 3,5 Metern Länge.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!