Blut-Weiderich 'Robert'

Lythrum salicaria 'Robert'

Sorte

 (7)
Vergleichen
Blut-Weiderich 'Robert' - Lythrum salicaria 'Robert' Shop-Fotos (7)
Foto hochladen
  • niedrig, kompakt und somit sehr standfest
  • sehr kräftige, dunkel-purpurrosa Blütenähren
  • vor der Samenreife zurückschneiden
  • frische bis nasse, nährstoffreiche Böden sind vorteilhaft
  • winterhart und pflegeleicht

Wuchs

Wuchs aufrechte Stängel, horstbildend, verholzt an der Basis
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 60 - 80 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe dunkel-purpurrosa
Blütenform ährenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - August

Frucht

Frucht Kapseln

Blatt

Blatt lanzettlich, schmal, ganzrandig glatt
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten bienenfreundlich, winterhart, Schnittpflanze
Boden feucht, wenig durchlässig, pH-Wert von 4,6 bis 7,5
Duftstärke
Jahrgang 1943 Züchter: Copijn (NL)
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 35cm Pflanzabstand, 8 bis 10 Stück pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Freifläche, Wasserrand, Beet
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Ende Februar 2020 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2020 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: Q2AA-H3H4-ZHAE-6WBW
  • Containerware€9.90
  • Topfware€4.50
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2020
€9.90*
- +
- +
Topfware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2020
€5.00*
ab 3 Stück
€4.60*
ab 6 Stück
€4.50*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Blut-Weiderich 'Robert' ist eine kompakt wachsende Pflanze und lockt mit signalfarbenen attraktiven Blüten. In einem dunklen Purpurrosa erfreuen die prachtvollen Blütenstände zur Blütezeit von Juli bis August. Sie strahlen dem Betrachter als fröhlicher Sommergruß aus dem Staudenbeet entgegen. Kerzengrade stehen die Blütenstände und wogenden Ähren im Sommerwind. Sein niedrig kompakter Wuchs hält (bot.) Lythrum salicaria 'Robert' aufrecht. Das kräftig grüne Laub in lanzettlicher Form rahmt als forscher Kontrast die purpurnen Blütenblätter ein. Ährenförmig gruppieren sie sich um die schmalen Stängel. Sogar nach der Blüte hält der Blut-Weiderich 'Robert' für den Gartenfreund schönste Bilder bereit. Die festen, aufrechten Samenstände lassen Lythrum salicaria 'Robert' nach der Blühphase weiterhin traumhaft wirken.

Mit seiner himmlischen Optik ist Lythrum salicaria 'Robert' als Solitär ein Star im Beet. Auch mit anderen Begleitpflanzen entstehen harmonische Kombinationen. In einem Arrangement mit anderen hoch wachsenden Gräsern bildet der Blut-Weiderich 'Robert' ein schönes Ensemble. Er bevorzugt einen feuchten und ausgeglichenen Boden. Ein pH-Wert von 4,6 bis 7,5 ist für diese Pflanze von Vorteil. 'Robert' wächst in einer normalen Rabatte. Allerdings freut er sich über einen Platz im feuchten Bereich in der Nähe eines Gartenteiches. Mit kräftiger Blüte und standhaftem Wuchs bedankt er sich für Regen- oder Teichwasser. Jedes Jahr im Frühjahr benötigt die Pflanze eine Gabe von Dünger. Als Nährstoffgabe eignen sich sowohl ein lang anhaltender, stickstoffarmer Staudendünger als auch Kompost. Auch Pflanzenjauche deckt den Bedarf an Nährstoffen. Die Triebe von Lythrum salicaria 'Robert' sind frisch in einer Vase fabelhafte Schnittblumen. Abgetrocknete Blütenteile ergeben wunderbare Trockenblumen. Die aparte Staude bevorzugt einen Standort im Halbschatten oder in der Sonne. Weist der Pflanzenfreund Lythrum salicaria 'Robert' einen schattigen Platz zu, entwickeln sich die schönen purpurrosa Blüten weniger prachtvoll.

Nach einer aufwändigen Pflege sehnt sich der genügsame Blut-Weiderich 'Robert' nicht. Ein Schnitt nach der Blüte, bis zu den oberen Stängelblätter, schafft ihm die optimalen Voraussetzungen für einen kräftigen und gesunden Nachtrieb. Lythrum salicaria 'Robert' zieht am besten im zeitigen Frühjahr, von März ab, an seinem Standort ein. Auch in der Zeit von September bis Oktober lässt sich die Pflanze wunderbar in den Boden einsetzen. Ein Abstand von 35 Zentimetern lässt den Pflanzen ausreichenden Freiraum, um sich zu voller Pracht zu entwickeln. Als winterfeste Staude kommt Lythrum salicaria 'Robert' unbeschadet durch die kalten Monate, ohne einen Winterschutz zu benötigen. Zum Dank setzt der Blut-Weiderich 'Robert' im folgenden Sommer erneut seine aufregenden Akzente im Garten und erfreut den Gärtner mit seiner immensen Blühfreude.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen 2 Kurzbewertungen 5 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Blütenreichtum
Duftstärke
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben


Toller Blickfang

Ich habe mir den Blut-Weiderich für mein Beet (halbschattig) gekauft. Die Pflanze ist super angewachsen. Blühte reichlich im 1. Jahreswagen und nun im 2. Jahr ebenfalls. Die Farbe ist traumhaft.
vom 19. July 2017

Grossweitzschen

Gladiole

Das Anwachsen war zögerlich. Standort sonnig - fast den ganzen Tag Sonne. Noch nicht soviel Blüten. Bin mal gespannt wie den Winter überstanden. Pflege mittelmässiger Aufwand. Hoffe das dieses Jahr üppiger wächst. Duft kann ich nicht beschreiben, weil mir nicht wichtig. Habe Pflanze als Insektenanzieher gekauft und Farbtupfer
vom 2. March 2016

Neustadt/Do.

Blutweiderich Robert

Am Teichrand gepflanzt ist sie echt ein Eye-Catcher
vom 11. June 2015

Bad Homburg

Garten-Blutweiderich

Die Pflanzen haben sich nur mäßig entwickelt. Die alternative Pflanzung in festen Gartenboden und den Feuchtbereich des Wasserbeckens hat ergeben, dass die Pflanzen im Gartenboden zwar standfest sind, dafür aber nur mäßigen Wuchs aufzeigen, im Wasserbecken wachsen sie zwar üppiger, jedoch weniger aufrecht (weiche Stengel ?). Die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten.
vom 17. October 2012


Lythrum salicaria 'Robert'

Der 'Robert' hatte mich schon im ersten Standjahr total überzeugt.
Lange Blühdauer, Insektenmagnet und eine tolle, leuchtende Blütenfarbe.
Kurzum eine sehr zu empfehlende Staude, auf dessen Blüte ich mich in diesem Jahr ganz besonders freue.

vom 8. March 2012

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist es möglich diese Pflanze in Kombination mit Sumpfdotterblume und Sumpf Vergissmeinnicht in einer mit Teicherde gefüllten Zinkwanne zu halten. Dauerhafter Wasserstand zwischen 8-12cm Höhe.
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein dauerhafter Wasserstand wird von dieser Pflanze nicht vertragen. Sie muss direkt in die Erde eingepflanzt werden. Hier können wir Ihnen z.B. Iris versicolor oder Primula rosea empfehlen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen