Ähriger Ehrenpreis

Veronica spicata


 (4)
Foto hochladen
  • dichte Scheinähren bilden sich während der Blütezeit
  • in Europa heimisch
  • für trockene und sonnige Standorte
  • Bienen freundliche Staude

Wuchs

Wuchs grundständiger Blattschopf, aufrechte Blütenstiele, horstig
Wuchsbreite 20 - 30 cm
Wuchshöhe 15 - 30 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe blau
Blütenform ährenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - August

Frucht

Frucht Kapseln

Blatt

Blatt lanzettlich, Blattrand gesägt, glatt, kahl
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten Bienenweide, heimische Staude
Boden trocken, durchlässig, normaler Gartenboden
Duftstärke
Pflanzenbedarf 20 bis 30 cm Pflanzabstand, 15 bis 17 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Freiflächen, Steinanlagen, Felssteppe
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen2,30 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
2,70 €*
ab 3 Stück
2,40 €*
ab 6 Stück
2,30 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Staudenbeete in einheitlicher Farbe ist eine Art der individuellen Gartengestaltung. Der Ährige Ehrenpreis, mit dem botanischen Namen Veronica spicata, passt somit ideal zu einem Blumenarrangement mit Rittersporn, Lupinen, Bergastern u.ä. Der Ährige Ehrenpreis wird oft auch Ähriger Blauweiderich genannt und ist eine heimische Art. Als gefährdet wurde sie eingestuft und steht in Deutschland auf der Roten Liste, und ist somit nur noch selten in der freien Natur zu bewundern. Er liebt Schotter, Dünen, trockene Kiesfeld-, Fels- und Sandtrockenwiesen sowie Steppenheiden. Somit sollte der Boden zum optimierten Wuchs der Staude trocken, gut durchlässig, lehmig-sandig und humos sein. Dort gedeiht die Veronica spicata am besten und erfreut das Auge des Betrachters mit unzähligen, kleinen, einfachen Blüten die in Ähren angeordnet sind.

Der Ährige Ehrenpreis ist eine mehrjährige Staude, die Sonne liebt. Wenn sie einen optimalen Platz im Garten gefunden hat, wächst sie in einer Höhe bis zu 30 Zentimetern und mit einer Wuchsbreite bis maximal 30 Zentimeter. Der Hobbygärtner sollte nicht mehr als 17 Pflanzen pro Quadratmeter Gartenfläche anpflanzen. Als Hintergrundbepflanzung im Steingarten in Solitär- oder Einzelstellung, wie auch in Rabatten, Gruppen und im Staudenbeet ist der Ährige Ehrenpreis heimisch. Dort wächst er horstartig mit aufrechten Stängeln und bereichert mit seinen leuchtenden Blüten in den Monaten Juli bis August das Gesamtbild der Gartenanlage. Auch eignen sich die Veronica spicata als haltbare Schnittblumen und wirken zusammen mit anderen Stauden mit ihren langen, endständigen Blüten mit dem Wachstum einer Traube in jeder Vase.

Die Laubblätter der Veronica spicata sind gegenständig angeordnet. Ihre Form ist lanzettlich, glatt, kahl und am Rand gesägt. Sie sind sommergrün in einem satten Grünton. Der Ährige Ehrenpreis lässt sich auch auf der Bienenweide gut unterbringen, denn er wird von Insekten bestäubt. Er bildet zwar eine Frucht, diese besteht jedoch aus unscheinbaren gelb-braunen, kahlen Kapseln. In den Wintermonaten besteht die große Gefahr, dass der Ährige Ehrenpreis auf zu nassen Böden abstirbt. Somit ist es für den Gärtner ratsam, für einen gut dränierten Untergrund Sorge zu tragen. Bis zu den oberen Stängelblättern sind verwelkte Blütenstände abzuschneiden. Hat der Gärtner Glück, wird so eine zweite Blütezeit im Frühherbst angeregt. Im Herbst bis Spätherbst sind dann alle Stängel auf Bodenniveau zu kürzen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Ähriger Ehrenpreis 'Heidekind'
Ähriger Ehrenpreis 'Heidekind'Veronica spicata 'Heidekind'
Scheinähriger Ehrenpreis 'First Lady'
Scheinähriger Ehrenpreis 'First Lady'Veronica spicata 'First Lady'
Scheinähriger Ehrenpreis 'Purpleiciosus'
Scheinähriger Ehrenpreis 'Purpleiciosus'Veronica spicata 'Purpleiciosus'
Scheinähriger Ehrenpreis 'Rosea'
Scheinähriger Ehrenpreis 'Rosea'Veronica spicata 'Rosea'
Scheinähriger Ehrenpreis 'Baby Doll' ®
Scheinähriger Ehrenpreis 'Baby Doll' ®Veronica spicata 'Baby Doll' ®
Scheinähriger Ehrenpreis 'Baby Pink'
Scheinähriger Ehrenpreis 'Baby Pink'Veronica spicata 'Baby Pink'
Scheinähriger Ehrenpreis 'Blue Cadet'
Scheinähriger Ehrenpreis 'Blue Cadet'Veronica spicata 'Blue Cadet'
Scheinähriger Ehrenpreis'Twilight' ®
Scheinähriger Ehrenpreis'Twilight' ®Veronica spicata 'Twilight' ®
Scheinähriger Ehrenpreis 'Royal Candles Glory'
Scheinähriger Ehrenpreis 'Royal Candles Glory'Veronica spicata 'Royal Candles Glory'
Scheinähriger Ehrenpreis 'Younique Baby Blue'
Scheinähriger Ehrenpreis 'Younique Baby Blue'Veronica spicata 'Younique Baby Blue'
Scheinähriger Ehrenpreis 'Younique Baby Pink'
Scheinähriger Ehrenpreis 'Younique Baby Pink'Veronica spicata 'Younique Baby Pink'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (4)
4 Bewertungen
2 Kurzbewertungen
2 Bewertungen mit Bericht

75% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht


Grimma

Veronica der Lenz ist da

Wir haben ein Hangbeet (Südseite) komplett neu angelegt. Die Veronicas wachsen sehr schnell in die Höhe und Breite. Dies war bereits im Pflanzjahr der Fall. Ein Jahr später ist zwischen den einzelnen Stauden kein Platz mehr! Sehr schöne pflegeleichte Stauden!
vom 12. Mai 2014

Hannover

Angegebene Wuchshöhe, tatsächliche Wuchshöhe

Die angegebene Wuchshöhe betrug und beträgt 15 bis 30 cm.

Jetzt Anfang Mai beträgt sie schon real knapp 60cm.
Diese Pflanze steht in einem Pflanzkasten.

Ich hatte diese Pflanze u.a. nach der Wuchshöhe ausgesucht.
Ich hoffe, ich finde für diese sonst ganz schöne Pflanze im nächsten Jahr ein neues zu Hause, möglichst Garten, wäre sonst schade.

vom 5. Mai 2014




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!