Langblättriger Ehrenpreis

Veronica longifolia

Ursprungsart

 (4)
Vergleichen
Langblättriger Ehrenpreis - Veronica longifolia Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • in Europa heimisch
  • bildet mittlere Horste aus
  • dichte blaue Scheinähren erscheinen in der Blütezeit
  • auch für den feuchten Wasserrand
  • für frische bis feuchte Böden geeignet

Wuchs

Wuchs aufrechte Blütenstände, horstig
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 60 - 80 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe blau
Blütenform traubenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juli - August

Frucht

Frucht Kapseln

Blatt

Blatt lanzettlich, zugespitzt, Rand gesägt, glatt, kahl
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten anspruchslose und pflegeleichte Staude
Boden frisch bis feucht, durchlässig, humus- und nährstoffreich
Duftstärke
Jahrgang 1852 Herkunft: Asien, Europa
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 35cm Pflanzabstand, 8 bis 10 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Freiflächen, Wasserrand, Rabatten, Schnittpflanze, Bienenweide
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€3.60
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€4.10*
ab 3 Stück
€3.70*
ab 6 Stück
€3.60*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 11 Stunden und 52 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Langblättriger Ehrenpreis ist vielen Gärtnern als Langblättriger Blauweiderich oder Kerzenehrenpreis bekannt. Die hoch wachsende Pflanze zählt zur Familie der Braunwurzelgewächse und erreicht eine stattliche Höhe von 60 bis 80 Zentimeter. Für Staudenliebhaber ist (bot.) Veronica longifolia ein Muss! Mit seiner Größe und seinen zauberhaften tiefblauen Blütenkerzen, setzt Langblättriger Ehrenpreis einen markanten Blickpunkt im Gartenbeet. Es gibt ihn auch in Rosa und Weiß. Der Ehrenpreis ist eine liebliche Beetstaude und eine wunderschöne Schnittblume für die Vase. Heimisch ist diese großwüchsige Ehrenpreisart in Stromtälern Nordeuropas sowie Eurasiens. In Deutschland besiedelt die Pflanze feuchte Uferfluren, Auen oder Moorwiesen. Sie wächst entlang größerer Flüsse, wie zum Beispiel am Niederrhein, an der Ems, der Aller, der Elbe, der Havel und an der Oder. Auch im Rhein-Main-Gebiet, sowie weiter südlich an der Donau, kommt der Ehrenpreis vereinzelt vor. Der Langblättrige Ehrenpreis ist gemäß der Bundesartenschutzverordnung als "besonders geschützt" deklariert. Er ist in Deutschland als "gefährdet" eingestuft. Langblättriger Ehrenpreis gehört zu den höchsten Ehrenpreis. Aufgrund der Wasserabhängigkeit variiert seine Wuchshöhe stark. Bei ausreichend Regen oder Grundwasser, erreicht Langblättriger Ehrenpreis bis einen Meter Höhe. In trockenen Jahren erreicht er zuweilen die Hälfte der Höhe. Der aufrechte, drüsenlose Stängel besitzt im oberen Abschnitt Härchen, die nach unten gerichtet sind. Seine glatten, grünen Blätter sind lanzettlich geformt und bedecken den gesamten Stängel. Sie wachsen gegenständig und messen zwischen drei und zwölf Zentimeter in der Länge und einem halben bis zwei Zentimeter in der Breite. Am Rand sind sie deutlich gesägt.

Seinen großen Auftritt hat Langblättriger Ehrenpreis zwischen Juli und August. Dann präsentiert die Staude wunderschöne traubige Blütenstände. Die Blüten sind ährenartig angeordnet, wobei die einzelne Blüte rachenförmig ist. Hier geben sich Bienen, Hummeln und andere Insekten im Sommer ein Stelldichein! Auch Schmetterlinge lieben die Blüten. Für jeden Betrachter ist es ein zauberhafter Anblick, wenn diese über den Pflanzen flattern und sich an den Blütentrauben laben. Ein prächtiges Gartenbild ergibt Langblättriger Ehrenpreis mit seinen blauen Blüten. Besonders in der Kombination mit Sommermargerite, Rittersporn, Mädchenauge, Schafgarbe oder mit dem filigranem Schleierkraut. In naturnahen Gärten oder an Teichrändern blüht er als Begleitung von Goldfelberich geradezu atemberaubend schön. Langblättriger Ehrenpreis steht sowohl in feuchter wie in (mäßig) trockener Erde perfekt. Er bevorzugt sonnige Standorte, die nährstoff- und humusreich sind. Auch sandig-lehmigem Terrain ist die Pflanze nicht abgeneigt. Der Gärtner setzt maximal acht bis zehn Pflanzen im Abstand von circa 35 Zentimetern pro Quadratmeter. Wie unkompliziert die Veronica-Pflanze ist, zeigt sich daran, dass sie sich sogar in Stein- oder Heidegärten bestens wohlfühlt. Im Frühjahr pflanzt der Gartenliebhaber den Langblättrigen Ehrenpreis ins Beet. Im Herbst schneidet der Gärtner die gesamte Pflanze bis auf den Boden zurück und bereitet sie für die kalte Jahreszeit vor. Mit einer Schicht Mulch oder Reisig gegen Frostschäden geschützt, kommt die robuste und ausdauernd wachsende Staude gut über den Winter. Langblättriger Ehrenpreis (bot. Veronica longifolia) ist eine langlebige Gartenschönheit, die ihren Standort, zur Freude eines jeden Gartenliebhabers, in voller Pracht ausnutzt. Es gibt kaum einen Garten, in den die pflegeleichte Staude nicht hineinpasst.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (4)
4 Bewertungen 2 Kurzbewertungen 2 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Hattingen

Jennifer Jaqie-Rodney

Highlight!!!
Wunderbar!!!

vom 3. April 2018

Pfaffenhofen

Sehr zufrieden

... aber erst im 2. Jahr ein Blütenreichtum, der den Teich umspielt.
vom 28. July 2012

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann der langblättrige Ehrenpreis auch im flachen Kübel gehalten werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. June 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Optimal ist eine Wurzeltiefe ab 30 cm, so wächst die Veronica am besten in flacheren Kübeln kann auch die Wuchsleistung hinter der Erwartung zurückbleiben.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen