Buschmalve 'Barnsley'

Lavatera x olbia 'Barnsley'


 (16)
<c:out value='Buschmalve 'Barnsley' - Lavatera x olbia 'Barnsley''/> Shop-Fotos (3)
<c:out value='Buschmalve 'Barnsley' - Lavatera x olbia 'Barnsley'' /> Community
Fotos (1)
  • wächst groß, buschig und sehr Imposant
  • die Blüten sind weiß, rosa überhaucht, mit einer dunkel-rosa Mitte
  • zählt zu den Bienen freundlichen Stauden
  • ein Rückschnitt ist im Herbst durchzuführen
  • diese Sorte braucht ein Winterschutz

Wuchs

Wuchs buschig, aufrecht, horstig, sehr groß
Wuchsbreite 60 - 80 cm
Wuchshöhe 150 - 180 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß, rosa überhaucht, mit dunkel-rosa Mitte
Blütenform schalenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juli - Oktober

Frucht

Frucht steril, ohne Frucht- oder Samenbildung

Blatt

Blatt herzförmig, spitz, Blattrand gelappt, fein behaart
Laub laubabwerfend
Laubfarbe graugrün

Sonstige

Besonderheiten Bienenweide
Boden trocken bis frisch, durchlässig, hoher Nährstoffbedarf
Duftstärke
Pflanzenbedarf 55cm Pflanzabstand, 3 bis 5 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Beet, Freifläche, Bienenweide
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen4,80 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
5,20 €*
ab 3 Stück
4,90 €*
ab 6 Stück
4,80 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eine besonders schöne Vertreterin ihrer Art. Von Juli bis Oktober ist sie über und über mit schalenförmigen Blüten besetzt. Diese sind strahlend weiß, rosa überhaucht und mit einem dunkel-rosafarbenen Auge. Die zauberhaften Blüten der Buschmalve 'Barnsley' bilden einen wunderschönen Kontrast zu ihrem graugrünen Laub. Dank der langen Blütezeit, ist sie über eine große Zeitspanne ein echter Hingucker im Garten. Sie eignet sich für die Einzelstellung oder in Gruppen in kleinen Tuffs. Hier pflanzt der Gärtner zwischen einer bis zu drei Pflanzen. Sie passt in Bauern- oder mediterranen Gärten gleichermaßen gut. Ab Mai setzt dieser Dauerblüher farbliche Akzente auf Freiflächen und Beete. Aufgrund seiner Größe, ist er eine ideale Hintergrundpflanze im Staudenbeet. Auch in der Nachbarschaft zu Eisenhut, Rittersporn oder Federmohn verfehlt er seine Wirkung nicht.

Diese wüchsige Buschmalve, mit dem botanischen Namen Lavatera x olbia 'Barnsley', hat einen buschigen, aufrechten und horstigen Wuchs. Sie wächst als sommergrüner Halbstrauch. Unter optimalen Bedingungen erreicht sie Höhen von bis zu 180 Zentimetern und Wuchsbreiten von circa 80 Zentimetern. Die Blüten dieser auffälligen Schönheit sind ungefüllt und haben eine Spannweite von bis zu zehn Zentimetern. Sie erscheinen in überreicher Zahl an der Pflanze. Das macht sie zu etwas ganz Besonderem. Die beste Zeit zum Pflanzen ist von März bis April. Dabei sind Pflanzabstände von 55 Zentimetern empfehlenswert. Das entspricht drei bis fünf Pflanzen pro Quadratmeter.

An sonnigen Standorten entfaltet die Buschmale 'Barnsley' ihre ganze Pracht. Die Hälfte des Tages steht sie idealerweise in der Sonne. Kurzzeitiger Schatten schadet ihr nicht. Optimale Bedingungen findet sie in durchlässigen, nährstoffreichen und trockenen bis frischen Böden. Das Teilen oder Umpflanzen dieses auffallenden Dauerblühers empfiehlt sich nicht. Den Wasserbedarf erfüllen in der Regel natürliche Regenmengen. Nur bei andauernder Hitze und Trockenheit sind gelegentliche Wassergaben sinnvoll. Der Gärtner verhindert ein Austrocknen des Bodens und sich entwickelnde Staunässe. Kübelpflanzen trocknen schneller aus und benötigen demzufolge regelmäßig Wasser. Im Sommer ist es besser, in den Morgen- oder Abendstunden zu gießen. Auf keinen Fall in der prallen Mittagssonne. Die Düngung mit einem Langzeit-Staudendünger 6 Wochen nach der Pflanzung, bietet der Buschmalve ideale Startbedingungen. Später ist eine Nachdüngung alle zwei bis drei Jahre mit organischem oder mineralischem Dünger ausreichend.

In strengen Wintern ist Lavatera x olbia 'Barnsley' bedingt winterhart. Sie benötigt einen entsprechenden Schutz, vor allem bei längeren Kahlfrösten. Hierfür eignet sich beispielsweise eine leichte Abdeckung mit Fichtenreisig oder eine dicke Mulchschicht. Ab Mai, nach den Eisheiligen, beginnt erneut ihre Zeit im Freien. Um die Wuchskraft und Blühfreudigkeit dieser Malve zu erhalten, ist ein regelmäßiger Rückschnitt sinnvoll. Der beste Zeitpunkt ist im Spätherbst. Dabei kürzt sie der Gärtner auf bis zu 30 Zentimeter über der Erde ein. Kleinere Korrekturen sind, bei Bedarf, im Sommer möglich. Diese Buschmalve verbringt viele Jahre am selben Standort. Dort nimmt ihre Pracht von Jahr zu Jahr zu. Sie ist ein Liebling im Garten und der Stolz eines jeden Hobbygärtners.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Buschmalve 'Rosea'
Buschmalve 'Rosea'Lavatera x olbia 'Rosea'
Buschmalve 'Burgundy Wine'
Buschmalve 'Burgundy Wine'Lavatera x olbia 'Burgundy Wine'
Busch-Malve 'Baby Barnsley'
Busch-Malve 'Baby Barnsley'Lavatera x olbia 'Baby Barnsley'
Busch-Malve 'Frederique'
Busch-Malve 'Frederique'Lavatera x olbia 'Frederique'
Buschmalve 'Eye Catcher'Lavatera x olbia 'Eye Catcher'
Thüringer Strauchpappel
Thüringer StrauchpappelLavatera thuringiaca
Busch-Malve 'Red Rum'
Busch-Malve 'Red Rum'Lavatera clementii 'Red Rum'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Buschmalve Barnsley
Meiner Buschmalve Barnsley geht es ausgezeichnet. Sie ist gesund und blüht prächtig. Ebenso gedeihen die Storchschnabel Gewächse sehr gut, die ich auch bei der Baumschule Horstmann bestellte. Ich erhalte stets gesunde Pflanzen, die für den Transport sehr gut verpackt wurden. Ich bestelle immer wieder gern bei dieser Baumschule.
vom 26. September 2015, aus Rheinbach-flerzheim

barnsley
nachdem meine 'alte' Buschmalve Barnsley Baby von einer Wühlmaus zerstört wurde, habe ich bei Horstmann drei neue bestellt. sie sind hervorragend angewachsen und haben gleich im ersten Jahr sehr schön geblüht.
vom 16. April 2015, aus Espelkamp

üppiger Wuchs
ohne Düngergabe in hartem Boden, trockenheitsverträglich, glaube, sie bringt jedem Gärtner mit noch so zwei linken Händen reiche Blüte.
vom 5. Juli 2014,

Gesamtbewertung


 (16)
16 Bewertungen
7 Kurzbewertungen
9 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Seeheim-Jugenheim

Tolle Pflanze

Sehr gesunde Pflanze, die schon im ersten Jahr den ganzen Sommer über in der richtigen Farbe geblüht hat. Hatte schon eine Lavatera Barnsley im Gartencenter gekauft, die jedoch keine war, da sie rosa blüht.
vom 29. März 2014

Argebühl

Buschmalve "Barnsley"

Trotz harte Winter sind Sie zu RIESE geworden!Ca. 1,50m und 1m breit.Übersät von Knospen.Ich habe drei bestellt gehabt,eine war etwas beleidig über die rauen Winter,hat sich aber erholt und etwa hälfte hoch als die anderen Zwei.Ich möchte sie nicht aus meinem Garten missen!Wunderschön!!!
vom 9. Juli 2013

Oberostendorf

buschmalve

letztes jahr eingepflanzt, wuchs mehr als einen Meter hoch, Blütenfülle bis in den Herbst hinein. Neuer Austrieb ist schon zu sehen.
vom 21. April 2013

Pfinztal

im herbst gepflanzt

und jetzt steht sie super da. zwar noch mit verschlossenen knospen, aber jetzt schon schön an zu sehen.
top!

vom 2. Juli 2011

Göttingen

Wintertot

Pflanze war gut angewachsen, aber nicht durch den harten ostseewinter gekommen
vom 25. August 2013

Alle 9 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie groß ist die gelieferte Pflanze? In welchem Abstand muß sie gepflanzt werden bei einer Länge von 1,5 m und wie viele brauchen wir? Wieviel wächst die Pflanze pro Jahr?
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hierbei handelt es sich um recht junge Staudenm die zur Zeit (April) etwa 5-10 cm groß sind. Trotzdem wird die Barnsley an zusagenden Standort mindestens 60 cm groß werden in diesem Jahr. Der Pflanzabstand sollte 60-80 cm betragen. Wenn Sie eher eine Hecke wünschen, die schön dicht ist, sollten Sie 3 Pflanzen für die 150 cm rechnen. Soll es locker aussehen sind auch 2 Pflanzen ausreichend.
1
Antwort
Verträgt die Pflanze auch einen Standort, an dem Sie nur bis ca. 15:00 Uhr volle Sonne hat? Danach ist an diesem Platz Schatten angesagt.
von Cornelia Schwarzelühr aus Iserlohn , 31. März 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auch solch einen Standort toleriert sie problemlos. Der Standort sollte aber nicht zu feucht sein.
1
Antwort
Ich habe diese Malve letztes Jahr gepflanzt, sie blühte auch wunderbar und wurde ca. 1,50 m hoch. Habe sie dieses Frühjahr geschnitten und sie trieb von unten aus. Nun verwelkt der ganze Austrieb? Habe sie noch mal geschnitten, bis ins grüne verholzte. Kommt sie nochmal? Liegt es am kalten und nassen Wetter?
von einer Kundin oder einem Kunden , 15. Mai 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es kann sein, dass die Pflanze unter nassen Füßen leidet. Sie benötigt einen warmen und eher trockenen Standort. Sollte sich der Befall nicht erholen, empfehlen wir die Pflanze umzusetzen. Ein karger, trockener und sonniger Standort werden bevorzugt.
1
Antwort
Wie und wann wird diese Staude/Garten Busch Malve -Barnsley zurückgeschnitten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 1. August 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zum Winter erfolgt ein leichter Rückschnitt.
Im Frühjahr wird die Garten Busch Malve dann auf 20-50 cm zurückgeschnitten.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!