Lavendel 'Hidcote Blue' / 'Strain'

Lavandula angustifolia 'Hidcote Blue' / 'Strain'


 (213)
Vergleichen
Lavendel 'Hidcote Blue' / 'Strain' - Lavandula angustifolia 'Hidcote Blue' / 'Strain' Shop-Fotos (8)
Lavendel 'Hidcote Blue' / 'Strain' - Lavandula angustifolia 'Hidcote Blue' / 'Strain' Community
Fotos (4)
  • schöne Blütenfarbe
  • besitzt ein angenehmen Blatt- und Blütenduft
  • pflegeleicht und winterhart
  • ein Rückschnitt nach der Blüte bis zum oberen Blattschopf ist empfehlenswert

Wuchs

Wuchs Halbstrauch, buschig, aufrecht, verholzend, schwach
Wuchsbreite 20 - 40 cm
Wuchshöhe 25 - 40 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe tief blauviolett bis hellblau
Blütenform ährenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - September

Frucht

Frucht Nüsschen, unscheinbar

Blatt

Blatt nadelartig, schmal-lineal, ganzrandig, fein behaart, duftend
Herbstfärbung nein
Laub immergrün
Laubfarbe graugrün

Sonstige

Besonderheiten winterhart, gute Begleitpflanze für Rosen, Duftpflanze
Boden trocken, nährstoffreich, durchlässig, kalkhaltig
Duftstärke
Jahrgang 1950
Pflanzenbedarf 30 cm Pflanzabstand, 8 bis 10 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Randbepflanzung, Bienenweide, Freiflächen, Rabatten, Beeteinfassungen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€5.90
  • Topfware€1.90
15 - 20 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€6.70*
ab 3 Stück
€6.20*
ab 10 Stück
€5.90*
- +
- +
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€1.90*
€2.70*
Sie sparen: €0.80* (30 %)
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 25 Stunden und 2 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 27. Mai 2019, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Überaus attraktiv und wegen seines Dufts ideal für Aromatherapien. Der Lavendel 'Hidcote Blue' / 'Strain' besticht jeden Pflanzenfreund. Im Garten erweist er sich als gern gesehener und vielseitiger Begleiter. Dort passt er mit seinen tief-blauvioletten bis hellblauen Blüten gut in ein Kiesbeet, zu Staudenpflanzungen und besonders gut zu Rosen. Etwas ganz außergewöhnliches sind die graugrünen Blätter. Zu den Blüten, die in Scheinähren aufrecht stehen, bildet dieses nadelartige Laub einen aparten Kontrast. Seinen besonderen Charme entfaltet Lavandula angustifolia 'Hidcote Blue' / 'Strain' als Beeteinfassung. Und selbst wenn Lavendel 'Hidcote Blue/ Strain' verblüht ist, bleibt er ein schöner Anblick. Ganz zu schweigen vom hohen Wert seiner Blüten, die tief-blauvioletten bis hellblau und getrocknet das Highlight in jedem Blütenpotpourri sind und einen heilenden und beruhigenden Duft verbreiten.

Lavandula angustifolia 'Hidcote Blue' / 'Strain' ist eine relativ alte Sorte. Erstmals in einem Garten vorgestellt wurde sie jedoch erst um 1950 von Major Lawrence Johnston (1871-1958). Wahrscheinlich hat der passionierte Pflanzenfreund sie von einer seiner vielen Reisen nach Frankreich mitgebracht und in seinem liebevoll gestalteten Landschaftsgarten Hidcote Manor Garden angesiedelt. Diesem Garten am Rand von Hidcote Bartrum, nahe der englischen Grafschaft Gloucestershire, verdankt Lavandula angustifolia 'Hidcote Blue' / 'Strain' seinen Namen. Im Juli beginnt Lavandula angustifolia 'Hidcote Blue' / 'Strain' zu blühen. Bis weit in den September hinein zeigt er seine unverkennbaren ährenförmigen Blüten. Die Triebe der Pflanze werden bis zu 30 Zentimeter hoch. In der Blütezeit erreicht die Staude, die auch zu den Halbsträuchern zählt, eine Höhe von 40 Zentimetern. In der Zeit seiner Blüte hält Lavandula angustifolia seinem intensiven Duft unerwünschten Besuch von denen in seiner Nähe stehenden Rosen fern. Der Lavendel begleitet gern andere Pflanzen, deren Schönheit er uneigennützig zur Geltung verhilft. Dennoch ist Lavandula angustifolia 'Hidcote Blue' / 'Strain' etwas eigensinnig, wenn es um seinen Platz im Garten geht. Sein Standort muss sich nach den Bedürfnissen dieser immergrünen Pflanze richten und sollte sich nicht allein am Raster des Gartens ausrichten. Denn wohl fühlt sich der Lavendel 'Hidcote Blue' / 'Strain' nur an einem sehr sonnigen und warmen Standort. Dankbar ist er für einen windgeschützten Platz, etwa an einer Mauer oder an der Hauswand, die aber von der Sonne bestrahlt werden müssen.

Der Lavendel 'Hidcote Blue' / 'Strain' stellt zwar spezifische, dafür aber keine großen Ansprüche. Ein durchlässiger, humusarmer und trockener Boden reicht ihm. Es genügt, ihn einmal im Jahr zu düngen. Ein wenig Kompost ist genug. Staunässe mag er nicht, seine Wurzeln reagieren auf zu viel Feuchtigkeit empfindlich. Für einen kompakten und buschigen Wuchs und gegen Verkahlen empfiehlt es sich, direkt nach der Blüte Lavendel 'Hidcote Blue' / 'Strain' um zwei Drittel der mit Laub besetzten Trieblänge zurückzuschneiden. Weil Lavandula angustifolia 'Hidcote Blue Strain' zu den Halbsträuchern gehört, verholzt er nur unten. An den Schnittstellen verzweigt sich der Lavendel. Das fördert einen buschigen Wuchs. Im Wachstum ist Lavandula angustifolia etwas langsam. Das macht ihn zu einer idealen Wahl für eine niedrige Hecke, die in der Blüte ein tief-blauviolettes Band zeigt und auch verblüht eine Zierde ist. Obwohl sein Ruf als Pflanzenbegleiter legendär ist, lohnt es sich, ihn in großen Gärten allein in eine Fläche zu setzen und sich an dem Blütenmeer und dem Duft zu erfreuen. Lavandula angustifolia 'Hidcote Blue' / 'Strain' ist eine unermüdlich umschwärmte Insekten- und Bienenweide.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Lavendel 'Blue River' ®
Lavendel 'Blue River' ®Lavandula angustifolia 'Blue River' ®
Lavendel 'Blue Scent'
Lavendel 'Blue Scent'Lavandula angustifolia 'Blue Scent'
Lavendel 'Ellagance Ice'
Lavendel 'Ellagance Ice'Lavandula angustifolia 'Ellagance Ice'
Lavendel 'Silver Mist'
Lavendel 'Silver Mist'Lavandula angustifolia 'Silver Mist' / 'Silberner Nebel'
Lavendel 'Blue Scent Early'
Lavendel 'Blue Scent Early'Lavandula angustifolia 'Blue Scent Early'
Lavendel 'Siesta'
Lavendel 'Siesta'Lavandula angustifolia 'Siesta'
Lavendel 'Aromatica Silver' ®
Lavendel 'Aromatica Silver' ®Lavandula angustifolia 'Aromatica Silver' ®
Lavendel 'Ellagance Purple'
Lavendel 'Ellagance Purple'Lavandula angustifolia 'Ellagance Purple'
Rosablühender Lavendel 'Loddon Pink'
Rosablühender Lavendel 'Loddon Pink'Lavandula angustifolia 'Loddon Pink'
Lavendel 'Miss Katherine'
Lavendel 'Miss Katherine'Lavandula angustifolia 'Miss Katherine'
Lavendel 'Imperial Gem'
Lavendel 'Imperial Gem'Lavandula angustifolia 'Imperial Gem'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (213)
213 Bewertungen 125 Kurzbewertungen 88 Bewertungen mit Bericht
93% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Duftstärke
Eigene Bewertung schreiben

Neunkirchen-Seelscheid

Vorbildlicher Lavendel

Der Lavendel blüht ausgezeichnet und treibt nach dem Rückschnitt wieder sehr gut aus.
Die Farbe ist wie sie bei einem Lavendel sein soll.
Den starken Frost im Frühjahr hat er auch unbeschadet überstanden.
Die Pflanzen waren bei der Lieferung und sind weiterhin in einem sehr gutem Zustand.

vom 28. April 2018

Holzminden

Schöner Lavendel

Die Pflanze ist gut angewachsen. Sie hat den Winter gut überstanden und kommt jetzt gut.
vom 25. April 2018

Ötisheim

Lavendel Top

Alle Pflanzen sehr gut angewachsen. Blüten bis Ende Oktober. Daher für dieses Jahr erneut bestellt.
vom 18. March 2018

Sehlen

Lavendel 'Hidcote Blue'

3 Pflänzchen im Topf bekamen einen Platz im neu angelegten sonnigen Lavendelbeet. Wuchsen gut an und blühten fleissig. Verblühte Blüten sofort abgeschnitten (Duftkissen). So blühten die Pflanzen ein zweites mal, bis in den November. Pflanzenwachstum, wie in Beschreibung erwähnt, langsam.
vom 1. November 2017

Thaleischweiler-Fröschen

Tolle Pflanzen

Der Lavendel hat sich gut entwickelt , wunderbar geblüht und geduftet.
vom 9. October 2017
Alle 88 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Habe Lavendel Hidcote Blue Strain gepflanzt. Nun soll neue Erde ins Beet. Möchte Rindenh u m u s ! gemischt ( oder ausschließlich?) mit normaler Blumenerde verwenden. Verträgt der Lavendel Rindenhumus?
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Lavendel verträgt auch Rindenhumus. Wichtig ist aber in jedem Fall ein guter Wasserabzug nach Regenfällen, denn ein zu viel an Wasser verträgt der Lavendel schlecht.
1
Antwort
Ich suche einen Lavendel, der lila - und nicht blau! - blüht in einer Höhe von ca. 30 - 50 cm. Welche Sorte würden Sie hier empfehlen? Hidcote Blue, Munstead oder eine andere Sorte?
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In dem Fall empfehlen wir Ihnen den gewöhnlichen Lavandula angustifolia und auch die Sorte Lavandula angustifolia 'Dwarf Blue' (erreicht aber keine 50 cm). Auch Hidcote Blue ist geeignet, jedoch werden sie in unserem Haus durch Aussaat vermehrt, so das eine Abweichung in der Farbe entstehen kann.
1
Antwort
In der Bildergalerie von Lavandula angustifolia 'Hidcote Blue' ist das Bild 3/12 mit weißen Bodendecker Röschen kombiniert. Unter welchen Namen finde ich diese in ihrem Online-Shop? Würde auch gerne rosa Bodendecker Röschen mit ins Beet setzten. Welche Sorte sollte ich hierfür wählen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bühl , 20. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dabei handelt es sich um die Rosa 'Aspirin-Rose' ®. Bei rosa blühenden Sorten empfehlen wir Rosa 'The Fairy' oder Rosa 'Sommermärchen' ®.
1
Antwort
Auf dem dritten Bild ist der Lavendel mit einer weißen Pflanze kombiniert. Um welche handelt es sich?
Und eine zweite Frage: wir haben eine ähnliche Naturstein Mauer wir auf dem Bild ca 14m lang. Wie viele Pflanzen würden sie empfehlen (Lavendel bzw. Lavendel Weiße Pflanze als Kombi) und welche, Container oder Topf?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. February 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dabei handelt es sich um eine Bodendeckerrose. Bei der Sorte könnte es sich um Rosa 'Sea Foam' ® oder Rosa 'Diamant' ® ADR-Rose handeln.
Containerpflanzen sind älter und dementsprechend füllen sie schneller etwas aus. Für 14 Meter empfehlen wir 28 Rosen und etwa 29 Lavendel. Die Liefergröße richtet sich nach der Geduld des Betrachters. Derzeit lassen sich die Rose auch hervorragend als Wurzelware anpflanzen.
1
Antwort
Gehe ich richtig in der Annahme, dass sich der Lavandula angustifolia 'Hidcote Blue' / 'Strain' von Lavandula angustifolia 'Hidcote Blue' unterscheidet?
Hintergrund meiner Frage: Ich habe 'Hidcote Pink' gepflanzt und möchte das Beet noch um einen lila blühenden Lavendel, mit der gleichen Wuchshöhe /-breite wie 'Hidocte Pink' ergänzen.
Führen Sie 'Hidcote Blue' noch oder was könnten Sie mir alternativ empfehlen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Kirchberg , 7. February 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Unsere Pflanzen werden durch Aussaat (generativ) vermehrt, nicht durch Stecklinge (vegetativ). Daher auch der zweite Name 'Strain'. Generativ vermehrte Pflanzen können in der Blütenfarbe, aber auch im Wuchs etwas abweichen. Es ist zwar die Sorte Hidcote Blue, die im Wuchs auch ähnlich der 'Hidcote Pink' ist, jedoch besteht die Gefahr, dass die Blütenfarbe von helllila bis dunkellila gangiert.
Alternativ können Sie auch die Sorte Lavandula angustifolia 'Munstead' nehmen. Diese Sorte wird vegetativ vermehrt.
1
Antwort
Diesen Winter ist (in Hamburg) eine kleine, bisher sehr reich blühende, ca 5. Jahre alte Lavendelhecke eingegangen, wohl nach den letzten Frösten mit kräftigem Wind. Wahrscheinlich war sie hauptsächlich Hidcote Blue. Der Standort ist leider bei Nordwest-Wind nicht sehr geschützt, wenn auch sonnig. Welchen Lavendel empfehlen Sie dafür?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg , 23. April 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auch hier empfehlen wir wieder den 'Hidcote Blue' oder 'Munstead'. Diese Sorten sind mit die Frost unempfindlichsten Pflanzen. Mit den Ostwinden, einem eventuell zu trockenen Boden und den Frösten haben die Pflanzen meist keine Chance. Hier raten wir demnächst eine Abdeckung vorzunehmen. Eventuell hilft auch ein kräftiger Rückschnitt, so dass die Pflanzen noch einmal von ganz unten austreiben. Dazu muss das Holz jedoch grün im Inneren sein.
1
Antwort
Welchen Durchmesser hat die Containerware mit 15-20cm Höhe , welche die günstigere Größe?
von einer Kundin oder einem Kunden , 4. April 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wir bieten unsere Stauden als Topfballen (Tb; meistens ein 9 cm Vierecktopf) an. Einige Sorten werden auch als Solitärstaude in 2-3 L Container (Co) / Topf angeboten. Diese Variante hat ein größeres Volumen, die Pflanzen sind schon älter und deutlich kräftiger.
1
Antwort
Ich habe einige Pflanzen bestellt. Kann ich sie bis zum Frühjahr im Keller überwintern lassen oder Pflanze ich sie jetzt Anfang Dezember?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Dortmund , 30. November 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Solange der Boden offen ist und Sie mit dem Spaten in den Boden gelangen, können Sie die Pflanzen im Garten einpflanzen. Die Stauden werden bei uns im Freiland gezogen und sind somit ausreichend auf die Kälte vorbereitet. Decken Sie nach der Anpflanzung lediglich die jungen Stauden mit einem leichten und atmungsaktiven Vlies oder mit Tannenzweigen ab. Achten Sie zudem noch auf einen gleichbleibend feuchten Boden. So können die Pflanzen den Winter ohne Probleme im Freien überstehen.
1
Antwort
Wann Pflanze ich ein Lavendelstämmchen am besten? Was ist im Bezug auf den Schnitt zu beachten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Niederdreisbach , 2. October 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Stauden können das ganze Jahr über gepflanzt werden. Von Vorteil ist aber die Zeit vom Frühjahr bis zum Spätsommer. Bei nicht zu nassem Boden kann man auch im Herbst problemlos pflanzen.
1
Antwort
Ich möchte ebenfalls den Lavendel abwechselnd mit der Rose Aspirin pflanzen. Bei dem Lavendel ist eine Höhe von 25-40 cm, bei der Rose 60-80 cm angegeben. Auf Ihren Bildern wirkt es, als sei der Lavendel höher als die Rose?! Ich schwanke noch bei der Rose zwischen Sea Foarm und der Asperin für ein Vorgartenbeet in Südlage. Die Rose sollte nicht zu hoch werden.
von einer Kundin oder einem Kunden , 27. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Sea Foam würde sich unter den gegebenen Umständen für Sie besser ins Bild fügen. Aspirin müsste 1-2 mal im Frühjahr pinziert werden (Spitzenknospen werden herausgeknipst) um genauso hoch zu bleiben wie der Lavendel.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen