Indianernessel 'Aquarius'

Monarda fistulosa 'Aquarius'


 (6)
<c:out value='Indianernessel 'Aquarius' - Monarda fistulosa 'Aquarius''/> Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • die Blütenquirle stehen in mehreren Etagen übereinander
  • widerstandsfähige Sorte
  • zum Schnitt geeignet
  • zählt zu den Bienen freundlichen Stauden
  • ein Rückschnitt empfiehlt sich im Herbst bis Spätherbst

Wuchs

Wuchs buschig, bildet Ausläufer, aufrechte Blütenstängel
Wuchsbreite 50 - 70 cm
Wuchshöhe 80 - 100 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe violettrosa
Blütenform ballförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - September

Frucht

Frucht Nüsschen, unscheinbar

Blatt

Blatt eiförmig, Blattrand gesägt, derb, fein behaart, matt
Laub laubabwerfend
Laubfarbe tief-grün

Sonstige

Besonderheiten Bienenweide, Schnittpflanze
Boden trocken bis frisch, durchlässig, nährstoffreich
Duftstärke
Pflanzenbedarf 45cm Pflanzenabstand, 4 bis 6 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Beet, Freiland, Duftgarten
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen3,40 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
3,40 €*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 44 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ein exotischer und charmanter Blütentraum! Selten ist eine Pflanze unter so vielen Namen geläufig. Unter dem deutschen Namen 'Indianernessel', ist die (bot.) Monarda fistulosa bei vielen Gärtnern als Goldmelisse, Bergamotte oder Bienenbalsam bekannt. Der deutsche Name bezieht sich auf den natürlichen Ursprung der zauberhaften Staude. Sie gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) und stammt aus Nordamerika. Lange bevor diese wunderschöne Pflanze ihren Weg in unsere Gärten fand, diente sie den Indianern als Heilpflanze. Die Oswego-Indianer stellten aus den aromatischen, nesselartigen Blättern einen Tee gegen Erkältungen her. Die Indianernessel 'Aquarius' ist eine wunderschöne, violettrosa blühende Sorte. Die einfachen, ballförmigen Blüten sind mittelgroß und erscheinen in der Zeit von Juli bis September. Die (bot.) Monarda fistulosa 'Aquarius' erfreut den Gärtner mit ihrer Schönheit und die Bienen mit ihrem Nahrungsangebot. Diese schöne Pflanze ist eine wichtige Nahrungsquelle von Bienen.

Die ursprüngliche Heimat der Indianernesseln bietet ihnen viel Platz auf Freiflächen. Deshalb bevorzugen sie die sonnigen Bereiche auf trocknen bis frischen, nährstoffreichem und durchlässigem Boden. Auch in der prallen Sonne kommen sie, auf einem ausreichend frischen Boden, wunderbar zurecht. Allerdings ist auf die Durchlässigkeit des Bodens zu achten, Indianernesseln vertragen keine Staunässe. Die Indianernessel ist eine beliebte Staude im Beet, im Freiland und im Duftgarten. Sie erreicht eine Höhe von 80 bis 100 Zentimetern. Im Durchmesser kommt sie auf bis zu 70 Zentimeter. Bei einer Bepflanzung in der Gruppe, lässt der Gärtner einen Abstand von 45 Zentimetern zwischen den einzelnen Stauden. Auf diese Weise finden auf einem Quadratmeter vier bis sechs Pflanzen ihren Platz. Das Wachstum der Pflanze ist buschig und aufrecht. Indianernesseln breiten sich über Ausläufer aus. Deshalb ist es empfehlenswert, bereits bei der Pflanzung auf ausreichenden Platz zu achten. Besonders lehmigen Boden lockert der Gärtner mit Kies oder groben Sand auf. So vermeidet er die Bildung von Staunässe. Kompostgaben im Frühjahr sorgen für ein langes Blumenleben und eine üppige Blütenpracht.

Gefranste, dichte Blütenquirle setzen sich aus vielen kleinen, einzelnen, violettrosa Blüten zusammen. Eine Vielzahl von Insekten fühlt sich von der Blütenpracht in der Zeit von Juli bis September angelockt. Viele Sorten der Indianernessel kämpfen mit dem lästigen Befall von Mehltau. Die 'Aquarius' ist eine extrem widerstandsfähige Sorte, die sich diesem Pilz gegenüber unempfänglich zeigt. Sehr zur Freude des Gärtners! Die derben, matten, fein behaarten, eiförmigen und gesägten Blätter lässt die Indianernessel im späten Herbst fallen. Sie schmückt sich im kommenden Frühjahr mit einem neuen tiefgrünen Blätterkleid. Den Rückschnitt dieser Stauden führt der Pflanzenfreund im zeitigen Frühjahr durch. Um dem natürlichen Drang nach Ausbreitung entgegenzuwirken, empfiehlt sich das Teilen der Pflanzen. Dafür ist der beste Zeitpunkt im Frühjahr oder Herbst, direkt nach der Blüte. Auf sandigen Böden vergreisen die Pflanzen schneller. Hier empfiehlt sich eine regelmäßige Teilung nach spätestens fünf Jahren.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Röhrige Indianernessel
Röhrige IndianernesselMonarda fistulosa
Indianernessel 'Balance'
Indianernessel 'Balance'Monarda fistulosa 'Balance'
Indianernessel 'Adam'
Indianernessel 'Adam'Monarda fistulosa 'Adam'
Indianernessel 'Fishes'
Indianernessel 'Fishes'Monarda fistulosa 'Fishes'
Indianernessel 'Kardinal'
Indianernessel 'Kardinal'Monarda fistulosa 'Kardinal'
Indianernessel 'Tetra'
Indianernessel 'Tetra'Monarda fistulosa 'Tetra'
Indianernessel 'Cherokee'
Indianernessel 'Cherokee'Monarda fistulosa 'Cherokee'
Indianernessel 'Mohawk'
Indianernessel 'Mohawk'Monarda fistulosa 'Mohawk'
Indianernessel 'Scorpion'
Indianernessel 'Scorpion'Monarda fistulosa 'Scorpion'
Indianernessel 'Snow Queen'
Indianernessel 'Snow Queen'Monarda fistulosa 'Snow Queen'
Indianernessel 'Violet Queen'
Indianernessel 'Violet Queen'Monarda fistulosa 'Violet Queen'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (6)
6 Bewertungen
4 Kurzbewertungen
2 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht


Bremen

Lieferung

Sehr gut verpackt , Pflanzen hatten eine annehmbare Größe und sind alle über den Winter gekommen.
Würde immer wieder hier bestellen.

vom 28. Februar 2014

Neunkirchen

Indianernessel

Zwei Jahre haben sie "gehalten",hatten sich auch vermehrt,dieses Jahr kam nix mehr "raus"?
vom 12. Mai 2013




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!