Ehrenpreis 'Blauriesin'

Veronica longifolia 'Blauriesin'

Sorte

 (19)
Vergleichen
Ehrenpreis 'Blauriesin' - Veronica longifolia 'Blauriesin' Shop-Fotos (6)
Ehrenpreis 'Blauriesin' - Veronica longifolia 'Blauriesin' Community
Fotos (1)
  • wüchsige, robuste Sorte
  • Blüten besitzen eine schöne Fernwirkung
  • winterhart und pflegeleicht
  • bevorzugt humus- und nährstoffreiche Böden

Wuchs

Wuchs aufrechte beblätterte Stängel, buschig, horstig
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 60 - 80 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe leuchtend blau
Blütenform traubenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - August

Frucht

Frucht Kapsel

Blatt

Blatt lanzettlich, zugespitzt, Blattrand gesägt
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten robuste Staude, gut winterhart, bienenfreundlich
Boden frisch bis feucht, durchlässig, humus- und nährstoffreich
Duftstärke
Jahrgang 1956 Züchter: Foerster (D)
Nahrung für Insekten nein
Pflanzenbedarf 35cm Pflanzabstand, 8 bis 10 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Rabatten, Beete, Gewässernähe, Schnittpflanze
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€4.20
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€4.80*
ab 3 Stück
€4.40*
ab 6 Stück
€4.20*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Majestätisch und kerzengerade recken sich seine langen, üppigen Blütentrauben in die Höhe. Mit ihrem kräftigen Blau sind sie im Sommer ein traumhafter Blickfang im Garten. Über dem buschigen, tief dunkelgrünen Laub wirkt die Leuchtkraft von (bot.) Veronica longifolia 'Blauriesin' wunderbar. Der Langblättrige Ehrenpreis 'Blauriesin' gilt als vornehme Dame unter den Beetstauden. Die Pflanze ist vital, robust und bietet dem Gärtner viele kreative Ideen, sie wunderschön zu präsentieren.

Aus dem Jahr 1956 stammt diese schöne Sorte. Ihr Wuchsverhalten ist straff aufrecht und buschig. Sie erreicht eine Höhe von 60 bis 80 Zentimetern und eine Breite von 30 bis 40 Zentimetern. Von Juli bis August schmücken ihre opulenten Blüten den Garten. Die mittelgroßen, rachenförmigen Einzelblüten von Veronica longifolia 'Blauriesin' bilden dichte Trauben, die sich hoch über dem buschigen Laub wiegen. Der Langblättrige Ehrenpreis 'Blauriesin' zeichnet sich durch eine überreiche Blühfreude aus. Auch die großen, länglichen Laubblätter sind dekorativ. Sie sind lanzettlich geformt, ihr Rand ist gesägt. Ihre Farbe variiert zwischen einem frischen Grün und einem tiefen, kräftigen Dunkelgrün.

Auf dem Staudenbeet und in der Rabatte setzt der Langblättrige Ehrenpreis 'Blauriesin' märchenhafte Akzente. Mit seinem strahlenden Blau passt er zu allen gelb, rot und weiß blühenden Stauden. Ein romantisches Bild zeichnet er im Verbund mit Mädchenauge, Margerite, Schafgarbe oder Ochsenauge. In Gesellschaft von weißen und roten Rosen sorgt Veronica longifolia 'Blauriesin' für einen Hauch von Luxus im Garten. Seine kräftigen Blütentrauben bilden einen attraktiven Kontrast zu den zarten, filigranen Blüten des Schleierkrautes. Er wirkt hinreißend als Grenze zu Sitzecken und Terrassen. In Gruppen von acht bis zehn Stauden pro Quadratmeter gepflanzt, verschönert er weite Freiflächen. Veronica longifolia 'Blauriesin' eignet sich perfekt in der Nähe von Gewässern. Die schöne Staude verzaubert alles mit ihrer sommerlichen Pracht, wenn sich ihre Blütentrauben in den Wellen von Gartenteichen spiegeln. Hier sieht sie zusammen mit gelb oder weiß blühenden Lilien und verschiedenen Schilfsorten entzückend aus. Der Langblättrige Ehrenpreis 'Blauriesin' eignet sich weiterhin zum Bepflanzen großer Kübel. Als Schnittblume ist er Bestandteil prächtiger Sommersträuße. Die vielseitig verwendbare Staude schmückt den Steingarten und das Hochbeet.

Veronica longifolia 'Blauriesin' bevorzugt einen sonnigen Standort und toleriert halbschattige Plätze. Sie entfaltet ihren prachtvollen Anblick auf einem frischen bis feuchten, normal durchlässigen Boden, der reich an Nährstoffen ist. Zu lange Trockenphasen oder Staunässe verträgt sie nicht. Gartenexperten empfehlen regelmäßiges Gießen in den Morgen- oder Abendstunden. Nach der Hauptblüte erfolgt ein Rückschnitt der abgeblühten Stängel bis zu den oberen Stängelblättern. Dies gewährleistet einen üppigen, gesunden Neuaustrieb. Der Ehrenpreis 'Blauriesin' zeichnet sich durch eine hervorragende Winterhärte aus.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (19)
19 Bewertungen 9 Kurzbewertungen 10 Bewertungen mit Bericht
89% Empfehlungen

Detailbewertung

Duftstärke
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben


Hummeln vergeben Preis an Ehrenpreis

Im Mai erst ein Schock in meinem Bienen- und Schmetterlings-Sortiment auf dem Balkon: Vom Ehrenpreis ausgehend eine Invasion von 60 Asiatischen Marienkäfern, von denen ich mich schweren Herzens, aber verständlicherweise trennen musste. Alles gerettet: Die Hummeln naschen nun bis zur Dunkelheit und schlafen manchmal gleich dort ein: Auf dem Ehrenpreis Blauriesin.
vom 3. July 2014

Berlin

Blauriesin

Toll angewachsen und enormer Blütenreichtum nach einem Jahr. Sehr zu empfehlen.
vom 8. August 2013

Schmalkalden

interessante Pflanze

Dieser Dauerblüher macht im Garten schon was her.
vom 20. August 2012

Steinhagen

Ehrenpreis blau

Nur wenig Wachstum. eine Blüte. Blütenstengel sehr instabil, stehen nicht aufrecht und sind deshalb im Beet nicht oder kaum zu sehen. GGf. benötigt die Pflanze noch etwas Zeit um sich zu entwickeln?!
vom 2. October 2011

Magdeburg

Ehrenpreis "Blauriesin"

- im ersten Jahr noch kein Riese
- gut angewachsen
-schöne Blütenkerzen

vom 28. October 2013
Alle 10 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wird dieser Ehrenpreis im Herbst bodennah abgeschnitten oder soll ein Rest vom Stängel stehen bleiben ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Saarbrücken , 14. October 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zum Winter kann man die Blauriesin kurz über dem Boden (etwa 5 cm) abgeschnitten werden. Im Oktober zieht sie sich noch zurück und lagert Nährstoffe in der Wurzel ein, daher sollte man mit dem Rückschnitt noch etwas warten.
1
Antwort
Meine "Blauriesin"-Pflanzen möchten wohl keine allzu starke Sonneneinstrahlung. Die Blüten sind auch im zweiten Jahr ok, aber die Blätter leiden wohl unter der Sonne auf dem Südbalkon und werden braun. Es ist sicher nicht falsch, ihnen mal etwas Schatten zu gönnen, oder?
von Gerd aus Köln , 2. August 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wichtig bei Veronica ist vor allem der ausreichend feuchte Boden. Da der Kübel in voller Sonne recht schnell austrocknen kann ist ein halbschattiger Standort auf dem Balkon wohl tatsächlich günstiger. Denn in der Sonne können die Temperaturen schnell über 42 °C steigen und da platzen auch in den Blättern schon einmal die Eiweißmoleküle.
1
Antwort
Gedeiht der Ehrenpreis Blaukönigin auch im Halbschatten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 19. January 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Veronica ist zwar ein Sonnenanbeter, gedeiht aber genauso gut im Halbschatten. Wird es zu dunkel, wird die Pflanze zwar wachsen aber keine Blüten mehr ausbilden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen