Weißblühender Lein 'Album'

Linum perenne 'Album'


 (1)
Foto hochladen
  • Stängel sind dicht beblättert
  • sehr zart wirkende Staude
  • kleine aber zahlreiche Blüten
  • für die Dachbegrünung geeignet
  • bevorzugt nährstoffarme Böden

Wuchs

Wuchs aufrecht, horstig
Wuchsbreite 25 - 30 cm
Wuchshöhe 30 - 50 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - August

Frucht

Frucht Kapseln

Blatt

Blatt lineal, ganzrandig, glatt, kahl, matt
Laub laubabwerfend
Laubfarbe graugrün

Sonstige

Besonderheiten Bienenweide, Dachbegrünung
Boden trocken, gut durchlässig, geringer Nährstoffbedarf
Duftstärke
Pflanzenbedarf 30 cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Beet, Freifläche, Steinanlagen
Themenwelt Dachbegrünung
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen2,90 €
Topfballen
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte März
2,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Weißblühende Lein auch Alpenlein genannt, verfügt über einen horstartigen und aufrechten Wuchs. Von Juni bis August schmückt sich die Staude mit einfachen weißen, schalenförmigen Blüten. Die Belaubung aus graugrünen und linealen Blättern wirkt dazu recht kontrastreich. Beete, Freiflächen und Steinanlagen sind immer ein gerne eingenommener Pflanzplatz für den Weißblühenden Lein. Auch für die Dachbegrünung und als Bienenweide findet er gerne Verwendung.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Blauer Stauden-Lein 'Saphir'
Blauer Stauden-Lein 'Saphir'Linum perenne 'Saphir'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (1)
1 Bewertung
1 Bewertung mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht


Berlin

Anwuchsergebnis

leider ist nur 1 von 3 Pflanzen angewachsen.
vom 5. Juli 2015




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Pflanze ich diesen Lein besser im Frühling oder Herbst?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. September 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Staude zieht sich zum Winter hin vollständig in den Boden zurück und ist daher auch vollständig winterhart. Nur zu feuchte / nasse Böden verträgt sie besonders über den Winter nicht so gut, da es dann zur Fäulnis an der Wurzel kommen kann. Ist der Boden also ausreichend sandig und trocknet somit schnell wieder ab, steht einer Pflanzung im Herbst nichts im Wege. Im Gegenteil, hier kann die Staude bereits in den Boden einwurzeln und treibt somit im Frühjahr eher wieder durch und wächst auch besser.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!