Berg-Steinkraut 'Berggold'

Alyssum montanum 'Berggold'


 (10)
<c:out value='Berg-Steinkraut 'Berggold' - Alyssum montanum 'Berggold''/> Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • die ganze Staude ist grau behaart
  • leuchtet während der Blütezeit in ein intensiven Gelb
  • bildet flache Polster aus
  • ein Steingarten und Mauerkronen sind ideale Lebensräume
  • trocken und gut durchlässig sollte der Standort sein

Wuchs

Wuchs niederliegend bis aufrecht, horstig
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 5 - 20 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe tiefgelb (goldgelb)
Blütenform doldenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit April - Mai

Frucht

Frucht Schoten

Blatt

Blatt lineal, ganzrandig, matt rauh
Laub wintergrün
Laubfarbe graugrün

Sonstige

Boden trocken, gut durchlässig, normaler Gartenboden
Duftstärke
Pflanzenbedarf 30 bis 40 cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Steinanlagen, Felssteppen, Steinfugen
Themenwelt Dachbegrünung
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen2,20 €
Topfballen
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte März
2,60 €*
ab 3 Stück
2,30 €*
ab 6 Stück
2,20 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Für das Berg-Steinkraut 'Berggold' muss man nicht tief ins Gestein gehen, es hält sich viel lieber an der Sonne auf und da bevorzugt es Steinanlagen, -fugen und Felssteppen.

Die gesamte Pflanze ist gräulich behaart, was zu einer Belaubung aus graugrünen, linealen, ganzrandigen und rauhen Blättern führt.

Von April bis Mai ist für eine frische tiefgelbe Farbe gesorgt, denn dann kommen die Blüten in Dolden sitzend zum Vorschein.

'Berggold' wächst niederliegend bis aufrecht auf eine Höhe von 20 cm. Wichtig ist ein durchlässiger Boden, denn Staunässe wird nicht gut vertragen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Berg-Steinkraut
Berg-SteinkrautAlyssum montanum
Felsen-Steinkraut
Felsen-SteinkrautAlyssum saxatile
Schwefelgelbe Steinkresse 'Sulphureum'
Schwefelgelbe Steinkresse 'Sulphureum'Alyssum saxatile 'Sulphureum'
Felsen-Steinkraut 'Compactum Goldkugel'
Felsen-Steinkraut 'Compactum Goldkugel'Alyssum saxatile 'Compactum Goldkugel'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (10)
10 Bewertungen
6 Kurzbewertungen
4 Bewertungen mit Bericht

90% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht


Pellworm

berg Steinkraut " Berggold"

super angewachsen, wie beschrieben ganzjährig grün, volle Blütenpracht
vom 24. Mai 2014

Saalfeld

Berg-Steinkraut 'Berggold'

sehr gute ware,die pflanzen sind super angewachsen und blühen wunderbar.
vom 20. April 2014

Naumburg

tolle Blüte

Total pflegeleicht für sonnige Flächen, hat sich innerhalb einen Jahres in der Größe verfünffacht und hat wie auf den Fotos wunderschön leuchtend geblüt; sieht nach dem zurückschneiden auch noch ordentlich aus, durch das etwas grau-grüne Laub ist das Steinkraut auch das restliche Jahr nach der Blüte ein guter Bodendecker, der aber auch schwächere andere Pflanzen untedrücken kann...
vom 31. Dezember 2013

Schleife-mulkwitz

Steinkraut

sieht jetzt am schönsten aus mit seinen leuchtend gelben Blüten. Nach der Blüte wirkt es eher wie "Unkraut", daher sollte man darauf achten, das die Nachbarpflanzen später blühen, um abzulenken.
vom 2. Mai 2013




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Muß ich nach der Blüte das Steinkraut zurückschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. Mai 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie möchten, können Sie das Steinkraut zurückschneiden (es sieht meist besser aus), dies ist aber nicht notwendig.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!