Stauden Mittagsblume

Delosperma cooperi


 (10)
Vergleichen
Stauden Mittagsblume - Delosperma cooperi Shop-Fotos (3)
Stauden Mittagsblume - Delosperma cooperi Community
Fotos (1)
  • Blüten öffnen sich nur in der Mittagssonne
  • sehr intensive Blütenfarbe
  • bevorzugt trockene, warme Standorte
  • Blätter sind wasserspeichernd
  • gut geeignet für Mauerkronen

Wuchs

Wuchs polsterbildend bis mattenartig, kriechend
Wuchsbreite 20 - 30 cm
Wuchshöhe 10 - 15 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe violettpurpur, fast weiße Blütenmitte
Blütenform strahlenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - August

Frucht

Frucht Nüsschen, unscheinbar
Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt lineal bis lineallanzettlich, sukkulent, rau
Laub immergrün
Laubfarbe hell-grün bis grün

Bienenfreundlich

Nektarwert mittel
Pollenfarbe gelb
Pollenwert mittel

Sonstige

Besonderheiten papierartige Blüten, sie öffnen sich um die Mittagszeit
Boden trocken, gut durchlässig, humusarm steinreich
Duftstärke
Jahrgang 1927 Herkunft: S-Afrika
Pflanzenbedarf 30cm Pflanzabstand, 10 bis 12 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Steingarten, Trockenmauern, Dachbegrünung, Bienenweide
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Ende Februar 2019 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
10% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2019 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 10%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: NEAA-HLYY-WJMH-JTJP
  • Topfware3,10 €
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
3,50 €*
ab 3 Stück
3,20 €*
ab 6 Stück
3,10 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die kräftig violett-purpurfarbenen Blüten der Mittagsblume bringen Farbe in jeden Steingarten. Der niedrige Bodendecker kommt mit fast jeder Erde aus, solange sich keine Staunässe bildet und ausreichend Sonnenschein vorhanden ist. Das macht die Mittagsblume Delosperma cooperi zu einem pflegeleichten Farbflecken in Beeten, Steingärten, Einfassungen und Kübeln. Die violett-purpur Blüten gehen wirklich nur in der prallen Mittagssonne auf, feingliedrig und strahlenförmig bilden sie zierliche kleine Köpfchen, die in einem starken Kontrast zu den fleischigen, aber sehr weichen und glatten Blättern der Pflanze stehen. In der Blütenmitte ist sie fast weiß gefärbt. Die Mittagsblume ist in der Blütezeit auf jeden Fall ein Hingucker!

Die Mittagsblume (bot. Delosperma cooperi) ist in Südafrika zu Hause. In ihren dicken, fleischigen Blättern speichert die Pflanze Wasser, so dass sie auch längere Trockenphasen, starke Sonneneinstrahlung und große Hitze gut überstehen kann. Staunässe verträgt sie gar nicht, der Boden sollte also grundsätzlich durchlässig sein. Die Pflanze wächst auch auf extremen Böden und auf felsigem Untergrund gut, sie kann in Steingärten angepflanzt werden und bringt Farbe in felsige Gärten. Wenn die Erde zu reichhaltig ist, hilft es, ein bisschen groben Sand oder Kies unterzumengen. So kann das Wasser besser abfließen. Vor allem im Winter mag es Delosperma cooperi eher trocken, und dann verträgt die Pflanze auch Frost. Allerdings ist das so eine Sache mit der Winterhärte, durch die sukkulenten Blätter und der Herkunft ist sie eigentlich nicht winterhart. In milden Winter oder bei genügend Winterschutz, hat sie Chancen den Winter zu überstehen. Die Pflanze kann natürlich auch in frostgeschützten, kühlen und nicht zu dunklen Räumen überwintert werden.

Delosperma cooperi breitet sich gerne aus. Sie bildet Teppiche auf dem Boden und kann dementsprechend auch als bodendeckende Staude genutzt werden. Sie macht sich gut zusammen mit anderen und vor allem andersfarbigen Arten der Mittagsblume, die ihre Vorliebe für durchlässige Böden und sonnige Standorte teilen. Da andere Arten von Delosperma nicht unbedingt die gleiche Blütenfarbe haben, bringt die Kombination noch mehr Farbe in Steingärten, Kübel und Einfassungen. Auch andere Pflanzen, die es eher trocken und sehr sonnig mögen, lassen sich gut mit Delosperma cooperi kombinieren. Fetthenne (Sedum), Lavendel (Lavandula), Thymian (Thymus) und andere mediterrane Arten, die nicht zu hoch werden, vertragen sich gut mit der Mittagsblume. Zu hohe Beetnachbarn nehmen der Mittagsblume die Sonne, die sie so sehr braucht. Die Kombination mit exotischen oder mediterranen Pflanzen ist passend, mit heimischen Kräutern und Blütenpflanzen verträgt sich die Mittagsblume allein schon aufgrund des bevorzugten Standortes nicht so gut.

Wird Delosperma cooperi einzeln gepflanzt, sollten die Pflanzen einen Abstand von etwa 30 cm zueinander haben. Allerdings können die niedrigen Bodendecker auch in Tuffs gesetzt werden, dann kommen etwa drei bis fünf Pflanzen zusammen. Mehr als zwölf sollten es auf keinen Fall sein, die Pflanzen nehmen sich sonst gegenseitig den Raum weg. In solchen Gruppen gepflanzt, bildet die Mittagsblume ein kleines Polster, das in der Blütezeit wie ein buntes Kissen aussieht und sich auf Kiesbetten oder zwischen Steinen wirklich apart ausnimmt.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Lesotho MittagsblumeDelosperma nubigenum
Gedrängte Mittagsblume
Gedrängte MittagsblumeDelosperma congestum
Coopers Mittagsblume 'Mesa Verde' ®
Coopers Mittagsblume 'Mesa Verde' ®Delosperma cooperi 'Mesa Verde' ®
Lesotho Mittagsblume
Lesotho MittagsblumeDelosperma lineare
Transvaal Mittagsblume
Transvaal MittagsblumeDelosperma sutherlandii
Mittagsblume 'Peach Star'
Mittagsblume 'Peach Star'Delosperma sutherlandii 'Peach Star'
Mittagsblume 'Red Mountain'Delosperma dyeri 'Red Mountain'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (10)
10 Bewertungen
5 Kurzbewertungen
5 Bewertungen mit Bericht

90% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht


München

Schöne Steingartenblume

Wurde auf ausdrücklichen Wunsch der Bauherrin an nicht idealen Standort gesetzt und hat dort leider nur 2 Jahre und den Winter nicht überlebt. Wunderschöne im Prinzip einfach zu pflegende Pflanze, aber sie mag es wirklich lieber trocken, sie ist KEINE geeignete Pflanze für ein Staudenbeet.
vom 18. Juli 2017

Neustadt

Pflanze und Lieferung gut.

Pflanzen kamen gut verpackt und mit feuchtem Topfballen an.
Habe den Fehler gemacht sie noch etwa eine Woche (zu nass) stehen zu lassen. Dachte schon sie wären hinüber, haben sich aber gut erholt und sind zu prächtigen, reich blühenden Hinguckern gewachsen! 😍
Sie etablieren sich sehr gut in einer Feldsteinmauer und im Staudenbeet.
Genau wie geplant, gerne wieder!

vom 30. Juni 2016


Stauden-Mittagsblume

Hat sich prächtig entwickelt
vom 21. September 2014

Schwerin

Winter nicht überlebt

Die Pflanze ist sehr schön, hat aber leider den milden Winter 2013/ 2014 nicht überlebt.
vom 23. Juli 2014


besonders hilfreich

Schöner Bodendecker

Diese Mittagsblume blüht tagsüber durchgängig den ganzen Sommer mit unglaublich vielen schönen Blüten. Sie breitet sich sehr schnell aus. Allerdings hat sie den letzten Winter nicht so gut vertragen, so dass ich sie wieder neu pflanzen werde.
vom 5. April 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wir haben die Mittagsblume in Töpfe gepflanzt. Wenn keine Sonne scheint, bleiben die Blüten ja geschlossen. Was aber macht man, wenn die Knospen sich auch bei Sonne nicht öffnen, sind die dann ausgeblüht?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Derzeit sollte die Pflanze ja voll in Blüte stehen. Wenn sich die Knospen nicht öffnen möchten, kann es auch am falschen Standort, bzw. an der Versorgung liegen. Möglich ist, dass der Boden zum Beispiel zu nass ist. Oder dass die Pflanze über Kopf gewässert wird und dadurch die Blüten verkleben.
Solange die Pflanze gesund und intakt ist, empfehlen wir geduldig zu bleiben und das kommende Jahr abzuwarten.
1
Antwort
Kann die Mittagsblume als Bodendecker verwendet werden, um Unkräuter, z.B. Klee, zu verdrängen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hannover , 25. Februar 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Unkräuter kann die Mittagsblume leider gar nicht verdrängen. Eher im Gegenteil, nimmt das Unkraut überhand, wird die Stauden Mittagsblume verdrängt.
1
Antwort
Ist die Mittagsblume denn winterhart?
von einer Kundin oder einem Kunden , 22. März 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Leider ist sie nur eingeschränkt winterhart. Wir empfehlen die Mittagsblume mit einem leichten Vlies zu schützen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen