Wüsten Goldaster

Eriophyllum lanatum

Ursprungsart

 (9)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Wüsten Goldaster - Eriophyllum lanatum Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • anspruchslose Staude
  • blüht sehr reichlich und ausdauernd
  • gut geeignet für Steinanlagen und Freiflächen
  • Blätter variieren sehr
  • für die Dachbegrünung geeignet

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs rasenartig
Wuchshöhe 20 - 30 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe goldgelb
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - August

Frucht

Frucht Eriophyllum lanatum

Blatt

Blatt unten weißfilzig behaart
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe graugrün

Sonstige

Besonderheiten stellt keine besonderen Ansprüche
Boden durchlässig, steinig
Duftstärke
Jahrgang 1991
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 9 pro m²
Standort Sonne
Verwendung Steingarten
Themenwelt Hitzeverträgliche Pflanzen
Dachbegrünung
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€4.00
Topfware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte März 2021
€4.60*
ab 3 Stück
€4.30*
ab 6 Stück
€4.00*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Wüsten-Goldaster blüht üppig von Juni bis August mit goldgelben Blüten, die margeritenähnlich erscheinen.

Um ihre kleinen 'Blütensonnen' so richtig zum Erstrahlen zu bringen, benötigt die adrette, anspruchslose Staude einen durchlässigen, steinigen Boden und einen vollsonnigen Standort.
Ihre Blätter sind oberseits graugrün gefärbt, die Unterseite weist eine weiße Filzbehaarung auf.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (9)
9 Bewertungen 6 Kurzbewertungen 3 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Nürnberg

Wüsten-Goldaster

Wüsten-Goldaster Anfang März in ein Kiesbeet in Griechenland eingepflanzt. Im Mai war die Pflanze bereits vertrocknet.
Anwuchsgarantie habe ich aber selbst übernommen.

vom 26. February 2016

Berlin

Wüstengoldaster

Top,Top!!! Aber beim austreiben werden Die Triebe sehr gern Von Tauben immer wieder abgefressen deshalb empfiehlt sich in der austrieb Phase ein leichter schutz.Nachdem die Pflanze weit genug ausgetrieben hat keine Gefahr mehr
vom 1. August 2015

Wiesbaden

Wächst wie verrückt

muss man immer gut zurückschneiden damit nicht alles überwuchert wird
vom 24. September 2014

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Was bedeutet rasenartiger Wuchs? Ist das ein Bodendecker?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Duisburg , 13. March 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Man kann die Wüsten Goldaster auch als Bodendecker einsetzen, dies jedoch nur an eher trockenen Standorten. Ein Rasenersatz ist der Eriophyllum lanatum aber nicht.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen