Sonnenröschen 'Lawrensons Pink'

Helianthemum x cultorum 'Lawrensons Pink'


 (11)
Foto hochladen
  • verholzt an der Basis
  • robuste, gut wüchsige Sorte
  • purpurrosa Blüten mit gelboranger Mitte
  • trockene, gut durchlässige Böden werden bevorzugt
  • Bienen freundliche Staude

Wuchs

Wuchs niederliegend bis aufsteigend, horstbildend
Wuchsbreite 20 - 30 cm
Wuchshöhe 10 - 20 cm

Blüte

Blüte halbgefüllt
Blütenfarbe purpurrosa
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - August

Frucht

Frucht unscheinbar

Blatt

Blatt oval, länglich, ganzrandig, glatt, derb
Laub wintergrün
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten an der Basis verholzende Staude, robuste Sorte
Boden gut durchlässig, trocken bis frisch, steinreich
Duftstärke
Pflanzenbedarf 20 bis 30 cm Pflanzabstand, 15 bis 17 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Steinanlagen, Mauerkronen, Felssteppen
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen2,40 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
2,80 €*
ab 3 Stück
2,50 €*
ab 6 Stück
2,40 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sanfte und zarte Blütenfarbe verleihen dem Garten einen romantischen, nostalgischen Charme. Auch das Sonnenröschen 'Lawrensons Pink' (bot. Helianthemum x cultorum 'Lawrensons Pink') sorgt bei vielen Gärtnern für strahlende Augen. Vor allem die Blüten des Halbstrauches sind ein Traum, der ohne viel Pflege und Aufwand in Erfüllung gehen kann. Am besten ist die Pflanze in einem vorderen Bereich eines Beetes aufgehoben, denn die Pflanze überschreitet selten eine Höhe von 20 Zentimetern. In einem hinteren Bereich geht sie schnell in der Vielfalt der Pflanzen verloren. Der lockere, niederliegende bis aufsteigende und horstbildende Wuchs ist ein Markenzeichen der Pflanze zu dem wintergrünen Blattwerk, welches zwischen Silbergrau und Dunkelgrün variiert. Die Blätter sind eiförmig geprägt, glatt und ganzrandig. Der Höhepunkt sind die Blüten, die einen Durchmesser von bis zu fünf Zentimetern erreichen. Die schalenförmigen Blüten sitzen auf den langen Stängeln, wobei die schönen Farben zur Gelten kommen. Die sanften purpurrosa Blüten besitzen eine gelbe Blütenmitte.

Der perfekte Standort ist nicht zu verachten, wenn das Sonnenröschen 'Lawrensons Pink' optimal gedeihen soll. Ihr Name "Sonnenröschen" lässt vermuten, welchen Standort die Pflanze bevorzugt. Mitten in der Sonne fühlt sie sich wohl. Durch die mediterrane Herkunft darf der Boden trocken und warm sein. Weiterhin ist auf einen geschützten Platz zu achten, wenn der Winter kommt. Besonders in naturnahen Gärten, in denen sich das Sonnenröschen 'Lawrensons Pink' ausbreiten kann, ist die Staude gern gesehen. Hinzu kommen mediterrane Gärten, Steingärten, Wegrändern oder Böschungen. Ein durchlässiger und trockener bis frischer Boden ist zu empfehlen. Hingegen punktet ein lehmiger Boden, in den sich die Nässe staut, nicht. Für einen perfekten Boden ist das Einarbeiten von Humus, Sand, Kies oder Splitt sinnvoll, denn diese verbessern die Durchlässigkeit des Bodens und verhindern Staunässe.

Neben dem optimalen Boden ist die Pflanzzeit entscheidend. Erfolgt das Einsetzen der Pflanze im Frühjahr nach den letzten Frostnächten, dann blüht sie schon im ersten Pflanzjahr. Darüber hinaus ist das Pflanzen im Sommer oder Herbst möglich. Bis Oktober steht das Sonnenröschen 'Lawrensons Pink' bereit. Vor dem Einpflanzen ist der Boden aufzubereiten. Bei der Kübelbepflanzung ist ein Gefäß mit durchlässigem Pflanzsubstrat zu füllen. Ansonsten ist die Staude nicht anspruchsvoll, sie ist pflegeleicht und das Wässern ist in regelmäßigen Abständen durchzuführen. Perfekt ist abgestandenes Regenwasser. Nach der Blüte ist der Rückschnitt notwendig, welcher Handbreit über den Boden anzusetzen ist. Zusätzlich sind verwelkte Blüten und abgestorbene Blätter zu entfernen. Im Winter ist ein geringer Frostschutz notwendig, da die Staude bei Kahlfrost Schäden nimmt. Empfehlenswert ist das Abdecken der Pflanze mit beispielsweise Nadelholzreisig, Stroh oder Vlies. Somit bleibt die Schönheit der Staude lange erhalten bis sie im Juni des kommenden Jahres erneut erblüht.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Sonnenröschen 'Bronzeteppich'
Sonnenröschen 'Bronzeteppich'Helianthemum x cultorum 'Bronzeteppich'
Sonnenröschen 'Cerise Queen'
Sonnenröschen 'Cerise Queen'Helianthemum x cultorum 'Cerise Queen'
Sonnenröschen 'Golden Queen'
Sonnenröschen 'Golden Queen'Helianthemum x cultorum 'Golden Queen'
Sonnenröschen 'Ben Fhada'
Sonnenröschen 'Ben Fhada'Helianthemum x cultorum 'Ben Fhada'
Sonnenröschen 'Snow Queen' / 'Die Braut'
Sonnenröschen 'Snow Queen' / 'Die Braut'Helianthemum x cultorum 'Snow Queen' / 'Die Braut'
Sonnenröschen 'Rubin'Helianthemum x cultorum 'Rubin'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (11)
11 Bewertungen
9 Kurzbewertungen
2 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht


Ortrand

Sonnenroeschen-Lawrensons-Pink

Im Frühjahr 2016 gepflanzt, haben die Sonnenröschen sich an einem sonnigen Hang gut entwickelt mit bezaubernden rosa Blüten.
vom 1. Dezember 2016

Kurort Oybin

Helianthemum, Sonnenröschen

Die Pflanzen waren aufwendig und
sehr sachkundig verpackt.
Die Pflanzenqualität ist vollkommen in Ordnung mit gutem Anwachs- und Blühverhalten .Den Winter -zwar milden-
haben sie gut überstanden.

vom 15. April 2015




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!