Felsen-Steinkraut

Alyssum saxatile


 (5)
<c:out value='Felsen-Steinkraut - Alyssum saxatile'/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
<c:out value='Felsen-Steinkraut - Alyssum saxatile' /> Video
  • die Blüten haben eine hohe Leuchtkraft
  • unentbehrlich für alle Steingärten
  • auch für die Dachbegrünung geeignet
  • bildet große Polster aus
  • ist das ganze Jahr grün

Wuchs

Wuchs kissenartig, horstbildend, stark
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 20 - 40 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe tief-gelb
Blütenform doldenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit April - Mai

Frucht

Frucht Schote

Blatt

Blatt zungenförmig, ganzrandig, fein behaart, filzig
Laub wintergrün
Laubfarbe graugrün

Sonstige

Besonderheiten Bienenweide, Dachbegrünung
Boden gut durchlässig, trocken, steinreich, steinig, kiesig
Duftstärke
Pflanzenbedarf 35cm Pflanzabstand, 8 bis 10 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Steinanlagen, Felssteppe, Steinfugen, Mauerkronen
Themenwelt Dachbegrünung
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen3,00 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
3,80 €*
ab 6 Stück
3,00 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lebhafte, leuchtend gelbe Blüten! Sie decken den Boden dekorativ ab. Bereits Anfang April erscheinen die ersten Blüten des Felsen-Steinkrauts. Sie hüllen mit nicht enden wollender Blühfreude, den Garten in ein tief-gelb leuchtendes Meer. Dicht an dicht gedrängt, stehen zahlreiche zauberhafte Blüten in opulent verzweigten, doldenförmigen Blütenständen. Bis zu 40 Zentimeter wächst die kleine fleißige Staude in die Höhe und bildet kräftige, kissenförmige Blütenstände. In voller Pracht lassen die doldenförmigen Blütenköpfe kaum einen Blick auf das graugrüne Laub frei. Bis in den Mai hinein lockt Alyssum saxatile Insekten und Bienen und entzückt als froher Bote des Frühlings den Gartenfreund. Seine Blühfreude weckt die Lust auf ein sommerliches Blütenmeer. Neigt sich die Blüte des Felsen-Steinkrauts ihrem Ende entgegen, ist der Sommer endgültig in den Garten eingezogen.

Als fleißige Blühpflanze ziert Alyssum saxatile Steingärten und Rabatten. Schön macht es sich als Einfassung für Wege und schmückt Treppenränder in anmutigen Naturgärten. Selbst in Kästen, Kübeln und Töpfen wächst das Felsen-Steinkraut ausdauernd. Alyssum saxatile gefällt mit seiner Anspruchslosigkeit. Mit einem durchgeführten Rückschnitt kurz nach der Blüte, regt der Gärtner das Wachstum an und fördert somit ein kompakten Wuchs. Das Felsen-Steinkraut steht bevorzugt an sonnigen Standorten. Einen vollsonnigen Platz erträgt es ohne Schwierigkeiten. Optimal ist der Standort für Alyssum saxatile, wenn er täglich bis zu sechs Stunden Sonne bietet. Tiefen Schatten und Halbschatten mag das Felsen-Steinkraut nicht. Als robuster Bodendecker, deckt Alyssum saxatile an einem idealen Platz selbst karge Böden ohne Mühe ab. An einem mit der vollen Kraft der Sonne beschienenen Standort, benötigt das Felsen-Steinkraut einen frischen Boden. Gute Bedingungen für kräftigen Wuchs bietet mäßig feuchte bis trockene Erde. Intensive Wassergabe benötigt das Alyssum saxatile nicht. Staunässe bekommt dem Felsen-Steinkraut nicht.

Der Nährstoffbedarf von Alyssum saxatile ist gering. Der genügsame Bodendecker ist mit der Menge Nährstoffe im Boden und dem normalen Maß Regen, das ihm die Natur freiwillig schenkt, zufrieden. Lang anhaltende Trockenperioden in heißen Sommern, übersteht Alyssum saxatile mit einer zusätzlichen Gabe an Wasser. Teichwasser oder abgestandenes Regenwasser sind eine gute Wahl. Dauerhaft trockenen Boden mag selbst Alyssum saxatile nicht gern. Ist der Boden arm an Nährstoffen, ersetzt Teichwasser den Dünger. Im Frühjahr darf etwas Kompost in das Beet rund um Alyssum saxatile. Das Felsen-Steinkraut freut sich über einen regelmäßigen Rückschnitt. Alyssum saxatile sieht nach der Blüte unschön aus und sollte deshalb gekürzt werden. Beim Schnitt sollten 20 Zentimeter der Pflanze über dem Boden stehen bleiben.

Das Felsen-Steinkraut lässt sich in jeder frostfreien Jahreszeit anpflanzen. Alyssum saxatile nimmt sich zum Anwachsen etwas Zeit. In diesen Wochen ist das Felsen-Steinkraut empfindlicher und freut sich über besondere Pflege und regelmäßiges Gießen. Alyssum saxatile kommt, dank seiner Herkunft aus den Bergen, ohne große Mühe über den Winter. Temperaturen bis zu -22°C schaden ihm nicht. Besonderen Schutz benötigt das Felsen-Steinkraut vor Phasen mit nasskaltem Regen. Gut drainierter Boden hilft ihm. Mit liebevoller Unterstützung und nach einem milden Winter, erfreut Alyssum saxatile den Gärtner ab April mit prächtiger Blüte.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Schwefelgelbe Steinkresse 'Sulphureum'
Schwefelgelbe Steinkresse 'Sulphureum'Alyssum saxatile 'Sulphureum'
Felsen-Steinkraut 'Compactum Goldkugel'
Felsen-Steinkraut 'Compactum Goldkugel'Alyssum saxatile 'Compactum Goldkugel'
Berg-Steinkraut
Berg-SteinkrautAlyssum montanum
Berg-Steinkraut 'Berggold'
Berg-Steinkraut 'Berggold'Alyssum montanum 'Berggold'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (5)
5 Bewertungen
5 Kurzbewertungen

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Sollte diese Pflanze eigentlich zurück geschnitten werden oder bleibt die Pflanze bei dieser Größe?
von Marcus Wirth , 30. April 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Rückschnitt ist nicht erforderlich, denn das Steinkraut wird ja nur 20-40 cm hoch. Falls man dennoch schneiden möchte, sollte man dies nach der Blüte machen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!