Rotmoos Mauerpfeffer 'Coral Carpet'

Sedum album 'Coral Carpet'

Sorte

 (22)
Vergleichen
Rotmoos Mauerpfeffer 'Coral Carpet' - Sedum album 'Coral Carpet' Shop-Fotos (6)
Foto hochladen
  • frischer Austrieb in rot-grüner Farbe
  • später ist das Laub rot-braun
  • zahlreiche weiße Blütendolden
  • zieht magisch Bienen an, winterhart
  • für die Dachbegrünung geeignet

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs teppichartig, kriechend, teils wurzelnd
Wuchsbreite 15 - 20 cm
Wuchshöhe 5 - 10 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform doldenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - August

Frucht

Frucht Kapseln
Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt sukkulent, oval, ganzrandig, matt, glatt
Blattschmuck
Herbstfärbung
Laub immergrün
Laubfarbe grün teils auch rot, im Herbst rotbraun

Sonstige

Besonderheiten bienenfreundliche Staude, zur Dachbegrünung, immergrün und winterhart, sukkulente Blätter
Boden trocken, gut durchlässig, geringer Humus- und Nährstoffbedarf
Bodendeckend
Duftstärke
Jahrgang 1989
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 20 cm Pflanzabstand, 24-26 pro m²
Salzverträglich nein
Standort Sonne
Verwendung Steinanlagen, Matten, Mauerkronen, Dachbegrünung
Windverträglich
Themenwelt Dachbegrünung
Warum sollte ich hier kaufen?
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Rotmoos Mauerpfeffer 'Coral Carpet' zeigt seine attraktiven Farben an unwirtlichen Plätzen. Mit seiner robusten Art glänzt er als Bewuchs von Mauern, bewächst tapfer Pflasterfugen und ist ein pflegeleichter Begrüner von Dächern. Mit seinen sukkulenten Blättern speichert (bot.) Sedum album 'Coral Carpet' Wasser und überdauert längere Trockenperioden problemlos. Genauso kommt er mit wenig Nährstoffen zurecht und wächst zu voller Pracht selbst auf sandigen Böden.

Die Pflanze überzeugt nicht ausschließlich weil sie sich anspruchslos und pflegeleicht zeigt. Vielmehr ist der Anblick ihrer kleinen ovalen und dickfleischigen Blätter ein echtes Faszinosum. Nicht ohne Grund trägt der Rotmoos Mauerpfeffer 'Coral Carpet' seinen Sortennamen. Er nimmt im Herbst eine rotbraune bis korallenrote Farbe an und erinnert das gesamte Jahr über an die interessanten Unterwasser-Geschöpfe. Wie kleine Korallen bedecken die fleischigen und matten Blätter teppichartig ihr Umfeld. Diese immergrüne Staude breitet sich auf circa 15 bis 20 Zentimeter aus und reckt sich auf fünf bis zehn Zentimeter in die Höhe. Der immergrüne Sedum album 'Coral Carpet' wächst kriechend über jedes Hindernis hinweg und bildet hinreißend gefärbte Matten. Mit ihnen zeigen sich wunderbare Farbtupfer auf begrünten Flachdächern und Mauerkronen. Auch als attraktiver Bodendecker im Steingarten entfaltet dieser Mauerpfeffer eine wundervolle Optik. Er wächst prächtig zwischen den Steinen und gibt sich mit kleinsten Fugen zufrieden. Perfekt kontrastiert er das Grau in solchen Arrangements und strahlt gerade im Herbst wie ein Leuchtfeuer mit seinen flammenden Farbtönen.

Von Juni bis August fesselt der Rotmoos Mauerpfeffer 'Coral Carpet' seine Betrachter erneut. Dann erscheinen an der Polsterstaude weiße Blüten, die sich über die niedrige Pflanze recken. Die einfachen Blüten stehen in doldenförmigen Blütenständen zusammen und sind kaum zu übersehen. Darüber hinaus sind sie für fleißige Insekten interessant. Bienen und Hummeln erfreuen sich an ihrem Nahrungsangebot und bringen ein Brummen und Summen an Plätze, die eher nicht als Hort prallen Lebens gelten. Sedum album 'Coral Carpet' liebt trockene und gut durchlässige Böden. Die Staude mag keine nassen Füße und Staunässe ist ihrem Gedeihen absolut abträglich. Ohnehin ist Gießen ein Fremdwort bei diesem immergrünen Polster. Es speichert genügend Wasser um bis zum nächsten Regen auszukommen. Lediglich während extremer Trockenphasen gießt der Gärtner hin und wieder. Düngen ist ebensowenig nötig, da die Staude wenig Nährstoffe bevorzugt und gerne auf Humusanteile im Boden verzichtet. Der Gärtner wählt mit dieser Mauerpfeffer-Sorte eine Staude, die sich durch und durch robust und widerstandsfähig zeigt und extrem pflegeleicht ist. Zusätzlich begeistert sie mit immergrünen Blättern, die sich in attraktiven Farbtönen zeigen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (22)
22 Bewertungen 15 Kurzbewertungen 7 Bewertungen mit Bericht
95% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Blütenreichtum
Eigene Bewertung schreiben

Oberhausen

Leider nicht angewachsen

Keine der Mauerpfefferpflanzen sind angewachsen, ich hatte verschiedene bestellt. Laut Beschreibung hätte der Standort passen müssen, aber ich vermute, das irgendwas doch nicht so gepasst hat. Sonnig bis halbschattig an einer kleinen Mauer zur Grundstücksgrenze hatte ich sie gepflanzt.
Sind durchaus in gutem Zustand angekommen.

vom 13. June 2020

Kiel

Pflegeleichter geht's nicht

Der Mauerpfeffer ist ein echter Bodendecker. Er wächst sehr dicht und zuverlässig. Trockenheit und volle Sonne ist kein Problem für ihn. Falls Kinder "ausversehen" ein Stückchen abgetrennt haben und es an einen anderen Ort legen, wächst es dort fröhlich weiter. Ich finde es sehr ansehnlich und bin sehr zufrieden.
vom 10. May 2020

Coburg

Problemlose, genügsame und extrem flach wachsende Pflanze

Problemlose, genügsame und extrem flach wachsende Pflanze
vom 6. April 2018

Kaltennordheim

Frau

Pflanze ist nicht richtig angegangen.
vom 11. May 2017

Neustadt

Pflanze gesund und gut verpackt geliefert.

Pflanzen kamen gut verpackt und mit feuchtem Topfballen an, etablieren sich sehr gut in Feldsteinmauer und Steintrog.
Genau wie geplant, gerne wieder!

vom 30. June 2016

Herrenberg

sehr gut

wächst gut, gerne wieder
vom 20. April 2014

Paderborn

Sedum album 'Coral Carpet'

Der Boden des Grabes, das bepflanzt wurde, besteht nur aus Sand. In der Landesgartenschau in Rietberg wurden Gräber mit "Coral Carpet" bepflanzt. Hat mir sehr gefallen. Zuvor wurden andere Pflanzen ausprobiert, mit wenig Erfolg.
Es war die richtige Entscheidung, dieses Sedum zu pflanzen. Sieht super aus und ist pflegeleicht. Muß kaum gegossen werden, was bei Sandböden im Sommer bei anderen Pflanzen kaum möglich ist. Darum... sehr zu empfehlen.

vom 28. June 2012

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich plane mit dieser Pflanze die Zwischenräume auf einer mit L Steinen abgegrenzten Ebene (überwiegend Sonne) zu füllen. Ich habe dort schon Blauranke gepflanzt, die über die L Steine ranken und diese bedecken soll. Zwischendrin habe ich mit Abstand noch Duftjasmin und Fuchsien gepflanzt. Da das Sedum ja eher Trockenheit bevorzugt, ich die übrigen Pflanzen aber schon häufiger gießen muss, befürchte ich, dass das Sedum dazwischen zu feucht wird? Wie sehen sie das?
von einer Kundin oder einem Kunden , 6. June 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sedum bevorzugt zwar trockene Böden, freut sich jedoch in den trockenen Monaten genauso über Wasser wie jede andere Pflanze. Es ist nur sehr wichtig, dass der Boden wieder gut abtrocknet und nicht dauerhaft feucht bleibt. Eine gelegentliche Dusche ist für die Pflanze kein Problem.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen