Herbstenzian

Gentiana sino-ornata


 (8)
Vergleichen
Herbstenzian - Gentiana sino-ornata Community
Fotos (1)
  • äußerlich gestreifte Blüten
  • bildet dichte Kissen
  • bevorzugt saure Böden
  • intensiv blaue Blüten

Wuchs

Wuchs teppichartig, kriechend, teils wurzelnd
Wuchsbreite 15 - 20 cm
Wuchshöhe 10 - 15 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe tiefblau
Blütenform kelchförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit September - Oktober

Frucht

Frucht Kapseln
Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt lineal, ganzrandig, matt
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten auffallend blaue Blüten, pflegeleicht
Boden frisch bis feucht, gut durchlässig, sauer-humos, nährstoffreich
Duftstärke
Jahrgang 1918
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 20 cm Pflanzabstand, 24 bis 26 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Alpinum, Steinanlagen
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann.

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Herbstenzian bringt den Zauber alpiner Matten und Almen in den eigenen Garten. Robust und anspruchslos setzt (bot.) Gentiana sino-ornata farbliche Glanzpunkte in der herbstlichen Vegetation. Leuchtend blau recken sich die attraktiven Blütenkelche von September bis in den Oktober aus dem satten Blattgrün. Die Staude ist nicht nur ein Klassiker in Steingärten, sondern findet auch in anderen Gartenanlagen ihren Platz und bringt dort ihre Reize zur Geltung. Der Herbstenzian ist auch als Chinesischer Schmuck-Enzian oder als Chinesischer Herbst-Enzian bekannt. Diese Pflanzenart zählt zur Gattung der Enziane (Gentiana) innerhalb der Familie der Enziangewächse (Gentianaceae).

Gentiana sino-ornata stammt ursprünglich aus China, wo die Pflanzen in Hochgebirgslagen wild vorkommen. Dort entdeckte der schottische Botaniker George Forrest den Herbstenzian Anfang des 20. Jahrhunderts. Seit 1918 blüht sie in den europäischen Gärten. Sie liebt hohe Luftfeuchtigkeit und gedeiht am besten auf frischen, humosen und durchlässigen Böden, die keine Staunässe zulassen. Im Garten bevorzugen diese Pflanzen die Bereiche in Steinanlagen. Stark sonnenexponierte Südlagen bekommen dem Herbstenzian nicht, er zieht den absonnigen Bereich vor. An heißen Sommertagen tut dem Chinesischen Schmuck-Enzian eine abendliche kalkfreie Wassergabe gut. Zum Gießen eignet sich Regenwasser besser als Leitungswasser.

Der Herbstenzian eignet sich gut als robuster Bodendecker, da er schöne Polster und ausgedehnte Pflanzenteppiche bildet. Durch seine grünen Blätter und den blauen Blütenkelchen, bringt er zudem Farbe in den Herbstgarten. Pflanzungen in kleinen Gruppen von bis zu zehn Pflanzen haben sich bewährt. Auch als Trogbepflanzung macht Gentiana sino-ornata eine gute Figur und bringt echte Alpenromantik auf Balkon oder Terrasse. Bei der Pflanzung im Beet, sorgt ein Pflanzabstand von 20 Zentimeter dafür, dass die Blätter und Triebe des Herbstenzians genug Platz haben. Jedes einzelne Pflänzchen hat ausreichenden Freiraum zur Ausbreitung. Der Chinesische Schmuck-Enzian wächst kriechend in die Fläche. Über ihre kriechenden Triebe findet auch die Vermehrung statt. Im Laufe des Jahres bilden sich an den Trieben Adoptivpflanzen aus. Wird der Pflanzenteppich insgesamt zu groß, lässt er sich ohne großen Aufwand teilen und umpflanzen.

Die Ansprüche von Gentiana sino-ornata an Lage und Boden ähneln denen von Rhododendron und Erika. Diese Pflanzen lieben ebenfalls sauren, feuchten Boden ohne Staunässe und kommen normalerweise gut durch unsere mitteleuropäischen Winter. An geeigneten Standorten im Garten lässt sich der Herbstenzian kombiniert pflanzen. Beliebte Standorte für den Chinesischen Schmuck-Enzian sind dafür der Heidegarten oder das Moorbeet. Optisch harmoniert die blaue Blüte vom Herbstenzian reizvoll mit den Farben der spätblühenden Erika. Nach einer guten Auswahl des Standorts ermöglicht sich mit dem Herbstenzian eine kreative Gestaltung des Gartens.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (8)
8 Bewertungen 3 Kurzbewertungen 5 Bewertungen mit Bericht
87% Empfehlungen

Detailbewertung

Duftstärke
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Belm

Herbstenzian

Sind leider nicht angewachsen.
vom 2. July 2017

Tacherting

Wächst und vermehrt sich gut, blüht nur spärlich

Pflänzchen sind etwas dünn aber zu 100% gewachsen und haben im Herbst geblüht, wenn auch spärlich. Jetzt im Frühjahr sehe ich, dass die ganzen Ausläufer alle neu angewurzelt sind, Vermehrung also sehr gut. Ich hoffe auf etwas reichere Blüten dieses Jahr.
vom 4. April 2017

Sindelfingen

herbstenzian

leider eingegangen
vom 28. April 2014

Kodersdorf OT Wiesa

Herbstenzian

Leider ist durch den langen Winter sehr viel erfroren.
vom 20. June 2013

Leubingen

leider nicht über den Winter gekommen

Im Pflanzjahr sehr gut angewachsen und gute Blüte. Leider nicht über den Winter gekommen.
vom 19. August 2012

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen