Aschgrauer Storchschnabel 'Ballerina'

Geranium cinereum 'Ballerina'


 (7)
<c:out value='Aschgrauer Storchschnabel 'Ballerina' - Geranium cinereum 'Ballerina''/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • blüht sehr gut nach
  • Blüten haben violette Adern
  • pflegeleicht und frosthart
  • für Steingärten, Felssteppen und Alpinum geeignet
  • bei der Staudensichtung (1991) mit ''Ausgezeichnet'' bewertet

Wuchs

Wuchs rosettenartig, polsterbildend, horstig, schwach
Wuchsbreite 15 - 20 cm
Wuchshöhe 10 - 15 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe hell-violettrosa mit violetten Adern
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - September

Frucht

Frucht Frucht geschnäbelt

Blatt

Blatt mehrteilig, Blattrand gelappt, matt, fein behaart
Laub wintergrün
Laubfarbe graugrün

Sonstige

Besonderheiten mit guter Nachblüte
Boden trocken bis frisch, gut durchlässig, humusarm, steinreich
Duftstärke
Pflanzenbedarf 20cm Pflanzabstand, 24 bis 26 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Alpinum, Matten, Steingärten, Felssteppen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfballen€3.30
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€4.20*
ab 3 Stück
€3.40*
ab 6 Stück
€3.30*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Aschgrauer Storchschnabel trägt von Juni bis September seine hellviolettrosa Blüten. Sie sind schalenförmig, rund und einfach gehalten. Ganz deutlich sind die violetten Adern auf den Blütenblättern zu erkennen. Die passende Belaubung hierzu sind sommergrüne, mehrteilige, gelappte Blätter mit rundlicher Form und matter Oberfläche. Für diese Staude empfiehlt sich ein durchlässiger Boden und ein sonniger Standort.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Aschgrauer Storchschnabel 'Lizabeth'
Aschgrauer Storchschnabel 'Lizabeth'Geranium cinereum 'Lizabeth'
Aschgrauer Storchschnabel 'Laurence Flatman'
Aschgrauer Storchschnabel 'Laurence Flatman'Geranium cinereum 'Laurence Flatman'
Aschgrauer Storchschnabel 'Purple Pillow'
Aschgrauer Storchschnabel 'Purple Pillow'Geranium cinereum 'Purple Pillow'
Grauer Storchschnabel 'Purpureum'
Grauer Storchschnabel 'Purpureum'Geranium cinereum subsp. subcaulescens 'Purpureum'
Aschgrauer Storchschnabel 'Giuseppii'
Aschgrauer Storchschnabel 'Giuseppii'Geranium cinereum subsp. subcaulescens 'Giuseppii'
Aschgrauer Storchschnabel 'Splendens'
Aschgrauer Storchschnabel 'Splendens'Geranium cinereum subsp. subcaulescens 'Splendens'
Dalmatinischer Storchschnabel
Dalmatinischer StorchschnabelGeranium dalmaticum
Veränderlicher Storchschnabel
Veränderlicher StorchschnabelGeranium versicolor
Großer Storchschnabel
Großer StorchschnabelGeranium x magnificum
Brauner Storchschnabel
Brauner StorchschnabelGeranium phaeum

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen
4 Kurzbewertungen
3 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht


Bobenheim am Berg

Eine Freude

Die Pflanzen sind alle angewachsen und haben schon kleine Kissen gebildet,die nun zusammenwachsen und ihren Platz gut ausfüllen.
vom 11. April 2017

Essen

Aschgrauer Storchschnabel Ballerina

Als Bodendecker der beste Storchschnabel überhaupt. Blüht ständig, Pflanzfläche wächst stetig zu.
vom 29. June 2016

Barntrup

Wunderschöne, reich blühende Steingartenstaude

Ich habe diesen Storchschnabel soeben noch einmal für unser Alpinum nachbestellt, weil ich von meinen bereits gepflanzten Exemplaren so begeistert bin. Wunderschöne Blüten mit besonders auffälliger Aderung. Die Belaubung ist dicht und absolut gesund.
vom 11. May 2015




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Leider sehe ich von dieser Pflanze z.Zt. auch noch nichts, so dass ich davon ausgehe, dass sie nicht wiederkommt?!
Ich habe meine Exemplare zwischen zwei Rosensträucher gepflanzt, die ich natürlich auch dünge. Kann es sein, dass hier zuviel Nahrungsangebot herrscht?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Quickborn , 17. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eigentlich müsste das Geranium schon ausgetrieben sein. Schauen sie einmal mit dem Finger nach, ob Sie hier noch einen Wurzelstock finden. Wenn er noch vorhanden ist, kann Ballerina auch noch austreiben. Wenn nicht, dann war der Winter vielleicht zu nass, so dass die Wurzeln abgefault sind. Auch die Wühlmäuse können eventuell die Wurzeln aufgefressen haben. Ob es an zu viel Dünger liegt, kann ich von hier auch leider nicht beurteilen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!