Heimischer Goldschuppenfarn

Dryopteris affinis


 (10)
<c:out value='Heimischer Goldschuppenfarn - Dryopteris affinis'/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • besitzt eine imposante Erscheinung im Austrieb
  • mit braunen weichen Schuppen sind die Stiele besetzt
  • die Wedel stehen sehr aufrecht und sind sehr dicht gefiedert
  • bevorzugt ein Nährstoff- und Humusreichen Boden
  • ein Standort im Halbschatten ist empfehlenswert

Wuchs

Wuchs bogig, ausladend
Wuchsbreite 80 - 100 cm
Wuchshöhe 50 - 100 cm

Frucht

Frucht Sporen
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt gefiedert, matt, derb, fiedernervig, goldbraun austreibend
Blattschmuck
Laub wintergrün
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten anpassungsfähigste Sorte, giftig
Boden frisch bis feucht, durchlässig, humos
Duftstärke
Pflanzenbedarf 80 bis 100 cm Pflanzabstand
Standort Halbschatten bis Schatten
Verwendung Gehölz, Gehölzrand, Blattschmuck, Schnittpflanze
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen3,30 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
3,70 €*
ab 3 Stück
3,40 €*
ab 6 Stück
3,30 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Heimische Goldschuppenfarn behält im Winter sehr lange seine grüne Farbe und weist beim Austrieb auf seinen Stielen goldbraune Spreuschuppen auf.
Sind die dunkelgrünen und zweifach dicht gefiederten Wedel ausgewachsen, zeigen sich die Stiele bräunlich beschuppt.

Diese Sorte erreicht eine Höhe von 50 - 100 cm. An Boden und Standort stellt er keine besonderen Ansprüche und ist auch in kleinen Gruppen pflanzbar.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Breitwedel-Dornfarn
Breitwedel-DornfarnDryopteris dilatata
Rotschleierfarn
RotschleierfarnDryopteris erythrosora var. prolifica
Heimischer Wurmfarn
Heimischer WurmfarnDryopteris filix-mas
Schellenbaum-Wurmfarn 'Linearis Polydactylon'
Schellenbaum-Wurmfarn 'Linearis Polydactylon'Dryopteris filix-mas 'Linearis Polydactylon'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (10)
10 Bewertungen
7 Kurzbewertungen
3 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht


Augsburg

Pflegeleicht und schattenverträglich

Der Heimische Goldschuppenfarn hat unter der Vielfalt der Farne seine Berechtigung gefunden und ist als Solitärpflanze durchaus geeignet.
vom 18. August 2016

Salzwedel

Für Geduldige?

Die gute Nachricht ist, die Pflanzen sind noch da. Die weniger gute ist, sie gedeihen bis jetzt nicht wirklich üppig und sind, nachdem sie einen Winter lang eingezogen waren, in diesem Jahr nicht über das Lieferniveau hinausgekommen. Was nicht ist, kann ja noch werden, vielleicht stimmt auch der zugewiesene Standort nicht. Geduld ist ja eine Gärtnertugend.
vom 17. Oktober 2012

Witten

Wintergrün

Das hätte ich nicht gedacht; die Pflanze bleibt tatsächlich den ganzen Winter über sehr ansehnlich und treibt jetzt ganz zaghaft (März) wieder gut und frisch aus
vom 11. März 2012




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Muss der Farn generell geschnitten werden, oder sollte man nur schneiden, wenn er zu mächtig wird?
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. Mai 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Farn sieht am besten aus, wenn er im Frühjahr vor dem Neuaustrieb zurück geschnitten wird. Man kann ihn aber auch ungeschnitten wachsen lassen.
1
Antwort
Wann sollte man Goldschuppenfarn rückschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Vlotho , 22. März 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Jetzt im Frühjahr kann der Goldschuppenfarn zurückgeschnitten werden. Schneiden Sie bitte nicht zu tief über dem Boden ab. Hier befindet sich das sogenannte Herz der Pflanze (dicht über dem Boden), daher lässt man etwa 5-10 cm über dem Boden stehen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!