Brokatfarn 'Metallicum' / 'Pictum'

Athyrium niponicum 'Metallicum' / 'Pictum'

Sorte

 (8)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Brokatfarn 'Metallicum' / 'Pictum' - Athyrium niponicum 'Metallicum' / 'Pictum' Shop-Fotos (3)
Brokatfarn 'Metallicum' / 'Pictum' - Athyrium niponicum 'Metallicum' / 'Pictum' Community
Fotos (2)
  • effektvoll gefärbte Wedel
  • rötliche Stängel und Blattadern
  • winterhart & pflegeleicht
  • benötigt feuchten Boden und feuchte Luft
  • bevorzugt humusreiche Böden

Wuchs

Wuchs bogig, ausladend bis breitausladend, horstig
Wuchsbreite 40 - 50 cm
Wuchshöhe 40 - 60 cm

Frucht

Frucht Sporen
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt zweifach gefiedert, derb, mehrfarbig
Blattschmuck
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe braun, grün bis rot, silbriger Schimmer

Sonstige

Besonderheiten metallisch wirkende Wedel, verschiedene Blattfarben, winterhart
Boden frisch, durchlässig, humusreich, sauer
Duftstärke
Jahrgang 1873
Nahrung für Insekten nein
Pflanzenbedarf 45 cm Pflanzabstand, 4-6 pro m²
Standort Halbschatten bis Schatten
Verwendung Gehölz, Gehölzrand
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€6.10
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€6.50*
ab 3 Stück
€6.20*
ab 6 Stück
€6.10*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
[p]Der Brokatfarn 'Metallicum' / 'Pictum' präsentiert sich mit einem beinahe metallisch wirkenden, zart silbrigen Überzug der Wedel. Damit übt diese Pflanze eine Faszination aus, die den Betrachter in ihren Bann zieht. Kein Wunder, dass sie vielen Gärtnern als Regenbogenfarn bekannt ist. Geradezu atemberaubend wirkt das Farbenspiel von Silber, Rot, Braun bis zu Grün. Ein Anblick, der seinesgleichen sucht. Die attraktiven Blattwedel des Brokatfarn 'Metallicum' / 'Pictum' hängen bogig über und verleihen dem (bot.) Athyrium niponicum 'Metallicum' / 'Pictum' eine wundervolle Optik. Der Regenbogenfarn ist langlebig und breitet sich Jahr für Jahr weiter aus. Der Brokatfarn 'Metallicum' / 'Pictum' erreicht eine Wuchshöhe von 40 bis 60 Zentimeter. Damit sind seine Farben und der metallene Glanz nicht zu übersehen. In einer Gruppe von vier bis sechs Exemplaren gepflanzt, entfaltet sich ein intensives Farbspiel. Unter großen Gehölzen oder einem beschatteten Bereich am Rand einer Freifläche, setzt der Athyrium niponicum 'Metallicum' / 'Pictum' aufregende Akzente! Gerade für Bereiche des Gartens, die die Sonne nicht verwöhnt, eignet sich diese wundervolle Blattschmuckpflanze. Sie bringt mit ihren Wedeln Farbe und einen beinahe mystischen Schimmer an halbschattige bis schattige Standorte. Der Brokatfarn 'Metallicum' / 'Pictum' bevorzugt einen frischen, durchlässigen und humosen Boden. Ein beständig feuchter Boden ist für sein Gedeihen wichtig, nur Staunässe schadet den Wurzeln. Auch liebt die Pflanze eine hohe Luftfeuchte und der Gärtner achtet darauf, sie nicht unter einem Dachüberstand zu pflanzen, wo sie weniger Niederschlag erhält.[/p] [p]Dieser Farn ist durch seine Laubfarbe die gesamte Gartensaison über ein prächtiger Anblick. Das silbrig-metallisch wirkende Blatt ist ein hinreißender Kontrast zu den rötlichen Stängeln. Sein besonderes Merkmal sind die interessant gezeichneten Blattwedel. Der Brokatfarn 'Metallicum' / 'Pictum' zeigt eine mehrfarbige Blattoberfläche. Die Fiederrippen und Adern sind in einem purpurnen Ton gefärbt. Der Rest der Wedel präsentiert sich in Nuancen von Hell- bis Mittelgrün hin zu bräunlichen Tönen. Ein silbriger Hauch überzieht die Blätter und verleiht dem Athyrium niponicum 'Metallicum' / 'Pictum' eine Eleganz, mit der nur wenige andere Pflanzen zu konkurrieren vermögen. Unterseits erscheinen an den Wedeln die charakteristischen Sporen des Brokatfarn 'Metallicum' / 'Pictum', mit denen er sich verbreitet. Der Regenbogenfarn wächst horstartig und breitet sich ausladend mit bogig überhängenden Wedeln aus. Bis zu rund 50 Zentimeter im Durchmesser nimmt ein einzelnes Exemplar dieser Sorte ein. Sobald sich die Gartensaison dem Ende nähert, zieht sich der Brokatfarn 'Metallicum' / 'Pictum' in den Boden zurück. Er überwintert in seinen Rhizomen und speichert dort die Energie, die er benötigt, um im kommenden Frühjahr erneut auszutreiben. Die abgestorbenen Pflanzenteile belässt der Gärtner über die kalte Jahreszeit am Athyrium niponicum 'Metallicum' / 'Pictum'. Sie schützen den Farn als natürlicher Winterschutz vor strengem Frost. So ist die Pflanze bis zu -22 °C winterhart. Der Pflanzenfreund achtet darauf, dass sich durch Schnee und tauendes Eis keine Staunässe bildet. Während andauernd nasser Wetterlagen im Winter kann ein kurzzeitiges Abdecken des Brokatfarn 'Metallicum' / 'Pictum', beispielsweise mit Tannenzweigen, vor Schäden schützen. Vor dem Neuaustrieb im Frühling entfernt der Gärtner abgestorbene Wedel und schneidet sie bodennah zurück. Eine Gabe Kompost verbessert den Nährstoffgehalt im Boden und ermöglicht ein gutes Gedeihen.[/p]
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (8)
8 Bewertungen 5 Kurzbewertungen 3 Bewertungen mit Bericht
87% Empfehlungen

Detailbewertung

Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Hamburg

Brokatfarn Metallicum

Sehr dekorative Färbung der Blattwedel. Ein Highlight mit anderen Farnen kombiniert am Bachlauf.
vom 25. November 2016

Hamburg

Falsche Angaben

Pflanze sehr klein für Lieferung im Juli. Die Wuchshöhe auf Etikett im Pflanztopf hatte eine niedrige Angabe der Wuchshöhe.
Nach 4 Wochen noch keine neuen Wedel gewachsen.
Meine Empfehlung: In Baumschule vor Ort kaufen.

vom 5. August 2014

Sondheim/Rhön

wunderbar

Die Pflanze ist sehr gut gewachsen und hat den Winter sehr gut überstanden.
vom 4. May 2014

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wir suchen ein klein bleibendes Farn, welches sich nicht selber aussäät. Trifft das auf dieses Farn zu?
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. June 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Sorte vermehrt sich nicht über ihre Samen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen