Wald Erdbeere

Fragaria vesca var. vesca


 (36)
<c:out value='Wald Erdbeere - Fragaria vesca var. vesca'/> Shop-Fotos (7)
<c:out value='Wald Erdbeere - Fragaria vesca var. vesca' /> Community
Fotos (1)
  • bildet schmackhafte rote Beeren
  • verbreitet sich durch Ausläufer
  • bevorzugt halbschattige Standorte
  • zählt zu den Bienen freundlichen Stauden
  • ein Nährstoff- und Humusreicher Boden ist empfehlenswert

Wuchs

Wuchs teppichartig, mattenartig, ausläuferbildend, stark
Wuchsbreite 20 - 25 cm
Wuchshöhe 10 - 20 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Frucht kleine, rote, essbare Beeren
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt dreieckig, oval, Blattrand gesägt, glatt, matt, glänzend
Laub wintergrün
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten sehr aromatisch im Geschmack, Bienenweide
Boden durchlässig, humus- und nährstoffreich, frisch
Duftstärke
Pflanzenbedarf 25cm Pflanzabstand, 15 bis 17 Stück pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Gehölzrand, Gehölz
Themenwelt Balkonpflanzen
Wellness
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen1,90 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
2,30 €*
ab 3 Stück
2,00 €*
ab 6 Stück
1,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Aromareiche Erdbeeren bis in den Herbst hinein ernten! Die Wald Erdbeere (bot. Fragaria vesca var. vesca) erfreut mit herrlichen, roten Beeren. Zarte Pflanzen liefern vom Sommerbeginn an, bis in den Spätherbst hinein, sonnengereifte Erdbeerfrüchte. Mit ihrem Geschmack übertrumpfen die Beeren ihre kleine Größe. Die leckeren Walderdbeeren sind seit vielen Jahrhunderten in Europa heimisch. Aus der Wildpflanze ist ein Favorit bei Gartenfreunden geworden. Sie ist vielen Gärtnern als Monatserdbeere oder Buscherdbeere bekannt. Ertragreiche Züchtungen machen Lust auf sommerliches Nachen der Erdbeeren. Die pflegeleichte Wald Erdbeere gedeiht im sonnigen Beet oder als Kübelpflanze auf Balkon oder Terrasse.

Gärtner bringen Jungpflanzen der Sorte Fragaria vesca var. vesca bereits im Frühjahr in die durchlässige, frische Erde. Damit ist die Grundlage für eine gute Ernte im folgenden Jahr gegeben. Wald Erdbeeren sind, jedes Jahr erneut, über vorhandene Nährstoffe im Boden dankbar. Kräftige Jungpflanzen vertragen es, im zeitigen Frühjahr in den Boden zu kommen. Den ersten Fruchtbehang gibt es im selben Jahr bei günstiger Witterung. Die wuchsfreudigen Bodendecker, die zu den Rosengewächsen zählen, sind mehrjährig. Ein kräftiger Rückschnitt vor dem Winterbeginn ist nicht nötig, sie ist wintergrün. Für Kübelpflanzen ist ein Winterschutz mittels Vlies im Wurzelbereich angezeigt, um das Durchfrieren zu verhindern.

Im Mai und Juni erfreut Fragaria vesca var. vesca mit kleinen weißen Blüten, die einer Rose ähneln. Kurz nach der Blüte bilden sich die kleinen leckeren Beeren. Sobald sie ihre kräftig-rote Farbe erreichen sind sie für die Ernte bereit. Erst mit dem Ende der Herbstsonne geht die Ernte zurück. Wald Erdbeeren sind zum Naschen für Alt und Jung ein Gewinn im Garten. Nach dem Pflücken empfiehlt sich ein rascher Verzehr oder die schnelle Verarbeitung. Die reichhaltigen Früchte eignen sich perfekt als Zutat für feine Marmeladen und Konfitüren sowie für Likör und Kuchen. Frisches Erdbeerkompott oder ein Mix mit Joghurt, ist für Leckermäuler im Sommer ein Genuss. Auch die Blätter sind interessant. Frische oder getrocknete Laubblätter der Fragaria vesca var. vesca, ergeben nach dem Überbrühen mit kochendem Wasser einen Tee mit wunderbarem Aroma. Vielfältige Tee-Kompositionen lassen sich mit Erdbeerblättern, gemischt mit weiteren Gartenfrüchten, herstellen.

Archäologische Funde bezeugen, dass die Wald Erdbeere schon in der Antike bei den Römern beliebt war. Ovid, Plinius und Vergil haben der Pflanze mit Dichtungen gehuldigt. Im Mittelalter begannen die Menschen, Erdbeeren dieser Art in größerem Maßstab anzubauen. Die Wald Erdbeeren haben sich einen Platz in der Kunst erobert und gelten als Symbol für Weltlust, Verlockung sowie der Sinnenfreude. Im Christentum ist die Pflanze mit den schalenförmigen Blüten, Sinnbild der Rechtschaffenheit sowie frommer und guter Gedanken. Auf mittelalterlichen Gemälden erscheint die Wald Erdbeere als Begleitpflanze von Maria. In der kleinen Fragaria vesca var. vesca steckt eine Fülle an Aromen und Kraft, die die Menschen zu solchen Gedanken bewegt. Das Gedeihen der Wald Erdbeeren im eigenen Garten bedeutet, einen Schatz der Natur zu besitzen. Es ist die Freude am einzigartigen Geschmack der kleinen Erdbeeren.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Monats-Erdbeere 'Rügen'
Monats-Erdbeere 'Rügen'Fragaria vesca var. semperflorens 'Rügen'
Monats-Erdbeere 'Alexandria'
Monats-Erdbeere 'Alexandria'Fragaria vesca var. semperflorens 'Alexandria'
Erdbeere 'Korona' -S-
Erdbeere 'Korona' -S-Fragaria 'Korona' -S-
Erdbeere 'Sonata' ®
Erdbeere 'Sonata' ®Fragaria 'Sonata' ®
Ziererdbeere 'Pink Panda' ®
Ziererdbeere 'Pink Panda' ®Fragaria x ananassa 'Pink Panda' ®
Ziererdbeere 'Red Ruby' ®
Ziererdbeere 'Red Ruby' ®Fragaria x ananassa 'Red Ruby' ®
Erdbeere 'Honeoye'
Erdbeere 'Honeoye'Fragaria 'Honeoye'
Erdbeere 'Florence' ®
Erdbeere 'Florence' ®Fragaria 'Florence' ®
Erdbeere 'Elsanta' ®
Erdbeere 'Elsanta' ®Fragaria 'Elsanta' ®

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

fragaria
Der Boden ist sehr lehmig, der Standort trocken und ab Nachmittag schattig. Trotz der widrigen Bedingungen wuchsen die Pflanzen gut an und sind uneingeschränkt zu empfehlen.
vom 13. November 2016,

Erdbeeren
Ganz tolle, pflegeleichte Erdbeerensorte mit aromatischen Früchten. Sehr zum empfehlen.
vom 9. Oktober 2016,

Wirklich schöne Pflanzen
Die Pflanzen habe ich zur Giersch-Bekämpfung gepflanzt. Beet grob von Giersch befreit, Erdbeeren gepflanzt, fertig. Es funktioniert wunderbar. Dort, wo die Erdbeeren stehen, kommt kein Giersch mehr hoch. Sie breiten sich nach und nach aus und tragen dabei auch noch schöne kleine Früchte. Sehr zu empfehlen.
vom 11. August 2016, aus Brekendorf

Gesamtbewertung


 (36)
36 Bewertungen
15 Kurzbewertungen
21 Bewertungen mit Bericht

91% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Kirchlengern

Problem- und anspruchslos

Die Pflanzen sind problemlos angewachsen und haben sich sehr schnell ausgebreitet, so dass ich sie jetzt im Frühjahr schon weiter auseinanderpflanzen konnte. Wie gewünscht, breiten sie sich nun flächendeckend aus.
vom 22. April 2016

Ganderkesee

unglaubliche Wuchsfreude

ich habe drei Pflanzen aus Neugierde gekauft und muss nun immer wieder grinsen, wenn ich meinen Vorgarten anschaue - im Umkreis von ca 3m finden sich jede Menge neuer Triebe und Pflänzchen. Anscheinend fühlen sich die Erdbeeren bei uns sehr wohl (Nordseite mit Abendsonne). Ein paar Früchtchen waren auch dran - erstaunlich aromatisch - Fanden auch die Vögel ;-) Als Bodendecker noch nicht dicht genug, aber das wird wohl noch.
vom 12. November 2015

Schwabach

Walderdbeeren

Die Walderdbeeren sind problemlos angewachsen und haben sich hervorragend, wie gewünscht, vermehrt. Sie erfüllen voll meine Erwartungen an einen Bodendecker, der zusätzlich noch gut duftet und wohlschmeckende Früchte trägt.
vom 15. Juli 2015

Freiburg

Blühen schon

Ende März bekommen. Super angewachsen. Jetzt (Mitte April) erste Blüten. Bin super zufrieden!
Duft wird nicht erwartet :-)

vom 22. April 2015

Moormerland

Ein ganzer Teppich

Im letzten Herbst ein paar kleine Pflanzen gesetzt und nun haben sie das ganze Beet erobert. Sie bilden unglaublich viele Ausläufer, vom Boden ist nichts mehr zu sehen. Zu den Früchten kann ich leider nichts sagen, denn es war ein übles Schneckenjahr, dem nicht nur die Erdbeeren zum Opfer gefallen sind.
vom 14. September 2014

Alle 21 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Für ein Hochbeet aufgrund der Ausläufer sicherlich nicht geeignet?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. Oktober 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle Erdbeeren, auch die Walderdbeere, sind für Hochbeete geeignet. Die "Ausläufer" sind fachlich so genannte Kindel und befinden sich über der Erde. So lassen sich die Kindel auch einfach entfernen oder umsetzen um so über die Jahre hinweg immer frische Erdbeeren im Garten zu haben.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!