Chinaschilf 'Kleine Fontäne'

Miscanthus sinensis 'Kleine Fontäne'


 (3)
Vergleichen
Chinaschilf 'Kleine Fontäne' - Miscanthus sinensis 'Kleine Fontäne' Shop-Fotos (6)
Chinaschilf 'Kleine Fontäne' - Miscanthus sinensis 'Kleine Fontäne' Community
Fotos (2)
  • wächst Grazil und sehr fein
  • bildet große lockere Ähren, in ein Rosa-weiß später Silber
  • bildet immer wieder neue Halme und dadurch blüht sie länger
  • erst im Frühjahr wird sie zurück geschnitten
  • bei der Staudensichtung (1992) mit ''Ausgezeichnet'' bewertet

Wuchs

Wuchs dichte Horste bildend, bogig geneigt, ausladend, aufrechte Blüten
Wuchsbreite 110 - 130 cm
Wuchshöhe 150 - 170 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rötlich, silbrigweißer Fruchtschmuck
Blütenform rispenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juli - Oktober

Frucht

Frucht Karyopsen
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt linealförmig, bogig, zugespitzt, schilfähnlich
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe kräftig grün

Sonstige

Besonderheiten bilden oft eine Nachblüte, sehr reich blühend
Boden frisch bis feucht, lehmig, nährstoffreich, durchlässig
Duftstärke
Jahrgang 1987
Pflanzenbedarf 130 cm Pflanzabstand, 1 pro m²
Standort Sonne
Verwendung Freiflächen, Beet, Einzelstellung, Rabatten, Schnittpflanze
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€15.60
  • Topfware€7.60
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€15.60*
- +
- +
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€8.00*
ab 3 Stück
€7.70*
ab 6 Stück
€7.60*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 18 Stunden und 17 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 18. Juni 2019, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Das Chinaschilf 'Kleine Fontäne' verfügt über einen grazilen, bogig geneigten Wuchs mit feinen, zugespitzten Halmen.
Diese Sorte blüht auffallend früh, oft schon ab dem Juli bis in den September hinein. Ihre großen Blüten sind zuerst rötlich getönt und nehmen später mehr und mehr eine silbrigweiße Farbe an. Eine Nachblüte ist sehr wahrscheinlich.

Auch im Winter ist eine interessante Optik gegeben, dies liegt an den im Herbst stehengelassenen Blütenhalmen, die mit Schnee oder auch Rauhreif bedeckt sehr graziös wirken.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Chinaschilf 'Silberspinne'
Chinaschilf 'Silberspinne'Miscanthus sinensis 'Silberspinne'
Chinaschilf 'Flamingo'
Chinaschilf 'Flamingo'Miscanthus sinensis 'Flamingo'
Chinaschilf 'Goliath'
Chinaschilf 'Goliath'Miscanthus sinensis 'Goliath'
Chinaschilf 'Dronning Ingrid'
Chinaschilf 'Dronning Ingrid'Miscanthus sinensis 'Dronning Ingrid'
Chinaschilf 'Federweißer'
Chinaschilf 'Federweißer'Miscanthus sinensis 'Federweißer'
Chinaschilf 'Giraffe'
Chinaschilf 'Giraffe'Miscanthus sinensis 'Giraffe'
Chinaschilf 'Positano'
Chinaschilf 'Positano'Miscanthus sinensis 'Positano'
Chinaschilf 'Rosi'
Chinaschilf 'Rosi'Miscanthus sinensis 'Rosi'
Chinaschilf 'Silberturm'
Chinaschilf 'Silberturm'Miscanthus sinensis 'Silberturm'
Chinaschilf 'David'
Chinaschilf 'David'Miscanthus sinensis 'David'
Chinaschilf 'Aperitif'
Chinaschilf 'Aperitif'Miscanthus sinensis 'Aperitif'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Bewertungen 3 Kurzbewertungen
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Die Pflanze soll in Reihe als Sichtschutz am Pool gesetzt werden. Sollte ich eine Wurzelsperre einbringen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Brandenburg an der Havel , 12. June 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze verbreitert sich kontrolliert, so dass sie auch mit dem Spaten geteilt werden kann. Es ist nicht unbedingt nötig die Wurzelsperre einzuarbeiten, jedoch spricht auch nichts dagegen, wenn eine Bodenbearbeitung in dem Bereich nicht möglich ist.
1
Antwort
Reicht hier ein 70-Liter-Kübel (70 breit, 56 tief, 30 hoch)?
von einer Kundin oder einem Kunden , 11. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn hier die Wasser- und Nährstoffversorgung optimal gewährleistet wird, ist eine Kübelhaltung in dieser Form möglich.
1
Antwort
Wenn das Gras durch einen milden Winter früh austreibt, darf es trotzdem bis auf 15-20 cm herunter geschnitten werden oder dürfen die grünen neuen Triebe nicht beschädigt (geschnitten) werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 21. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze darf dennoch geschnitten werden. Auch mit neuem Austrieb. Nachteil dabei ist nur, dass an den Spitzen der Blätter der Schnitt weiter zu erkennen ist. Mit dem Zuwachs fällt es aber im Sommer gar nicht weiter auf.
1
Antwort
Wie tief kann ich diese im Frühjahr zurückschneiden ?
Benötigt dieser Dünger und welches ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. March 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Junge Pflanzen werden im Frühjahr auf etwa 10 cm, älter auf 15-20 cm über dem Boden zurückgeschnitten.
Gedüngt werden muss in der Regel nur auf sandigen und schwach versorgten Böden. Gedüngt wird grundsätzlich nur vom Austrieb im Frühjahr bis Ende Juli. Bei Gräsern gibt man lieber öfter kleine Gaben als einmal zu viel. Denn dann leidet die Standfestigkeit der Gräser.
1
Antwort
Ist die "Kleine Fontäne" für eine Pflanzung in großem Kübel geeignet?
von einer Kundin oder einem Kunden , 23. April 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie für einen guten Wasserabzug, ausreichend Nährstoffe und Feuchtigkeit im Boden sorgen ist eine Kübelhaltung bei dieser Pflanze kein Problem.
1
Antwort
Muss man eine Pflanzsperre bauen? Wie muss diese beschaffen sein?
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. September 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da es sich hierbei um eine Horstbildende Staude handelt, ist eine Rhizomsperre nicht notwendig.
1
Antwort
Wie tief wurzelt diese Pflanze? Dies ist für mich deshalb von interesse da so in ca 60 cm tiefe ein Regenwasserrohr verläuft.
von fonso aus Ehingen , 11. November 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Letztendlich ist die Wurzeltiefe immer vom Boden und der Wasser- und Nährstoffversorgung abhängig. Ein ordnungsgemäß verlegtes Regenwasserrohr wird in der Regel nicht geschädigt. Die mittlere Wurzeltiefe liegt zwischen 20 und 50 cm.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen