Flaschen-Bürstengras

Hystrix patula

Ursprungsart

 (3)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Flaschen-Bürstengras - Hystrix patula Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • Ähren flaschenbürstenähnlich
  • schöner Fruchtschmuck
  • zum Vasenschnitt geeignet
  • bildet buschige Horste

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs aufrechte Stängel, horstig
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 50 - 60 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe grünlichgelb
Blütenform rispenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - August

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt riemen- bis bandförmig, ganzrandig, glatt
Blattschmuck
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten dekoratives Gras, Schnittpflanze, Präriepflanze, dekorative Blüten
Boden durchlässig, normaler Gartenboden
Duftstärke
Pflanzenbedarf 40 cm Pflanzabstand
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Freiflächen
Winterhärte Z4 | -34,5 bis -28,9 °C
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Anfang Februar 2021 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
6% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Winterrabatt für Sie: Auf alle Bestellungen, die bis einschließlich 18. Januar 2021 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 6%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: TNAA-JQQX-55RK-NQBX
  • Topfware€5.60
Topfware
lieferbar
Auslieferung Anfang Februar 2021
€6.20*
ab 3 Stück
€5.70*
ab 6 Stück
€5.60*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das Flaschen-Bürstengras ist ein Ziergras mit ausdrucksstarken Blütenständen, die an Flaschenbürsten erinnern. Zwischen Juni und August öffnen sich die Ähren und ihre zierliche, filigrane Gestalt setzt feine Akzente in ein Staudenbeet. Der Name Flaschen-Bürstengras kommt nicht von ungefähr: Die Ähren spreizen weit vom Stiel ab und sehen wie kleine Flaschenbürsten aus. Als Schnittpflanze bereichern die außergewöhnlichen Blütenstände viele sommerliche Sträuße und geben ihnen eine gewisse Klasse. Mit einer Wuchshöhe von 50 bis 60 cm macht (bot.) Hystrix patula an vielen Standorten im Garten eine gute Figur. Das horstige Ziergras wächst straff aufrecht mit glatten, schmal bandförmigen Blättern, die bogig überhängen. Der Habitus der Staude erinnert an Schilf. Das Flaschen-Bürstengras stammt ursprünglich aus den kühleren Zonen Nordamerikas und dem östlichen Kanada. Hystrix patula ist nach Genomstudien der Gattung der Quecken als Elymus hystrix innerhalb der Familie der Süßgräser (Poaceae) zugeordnet.

Im Garten bringen die ungewöhnlich feinen Blütenstände in eine gemischte Rabatte ein herrlich luftiges Flair. Das Flaschen-Bürstengras entfaltet am besten in kleinen Gruppen an verschiedenen Stellen eines sommerlichen Beetes oder in einem Präriegarten seinen Reiz. Das dekorative, mehrjährige Ziergras ist sommergrün. Es bildet schnell dichte, buschige Horste. An seinen aufrechten Stielen ordnen sich einfache, breit lineale Blätter wechselständig an. Diese sind wenig strukturiert und von dunkelgrüner Farbe. Die Blattränder bleiben glatt ebenso wie die Blattoberflächen. Die Blätter wachsen gewöhnlich zu einer Länge von etwa 40 bis 50 cm heran. Im Herbst weicht die dunkelgrüne Laubfarbe einem schönen, rötlichbraunen Ton. Von Juni bis August trägt Hystrix patula leuchtend gelbgrüne, in Ähren angeordnete Blüten. Besonders zierend sind sie zu der Zeit, wenn die Staubblätter zart aus den Hochblättern der Ährchen heraushängen. Das verleiht den Gebilden die typisch borstige Optik. Aus einer befruchteten Blüte entwickeln sich bis zum Herbst braune Samen. Sie geben dem Fruchtstand Struktur und erzeugen im Gegenlicht feine Lichtreflexe. Das Flaschen-Bürstengras ist ein wunderbares Zierelement und toleriert viele Pflanzsituationen. Es etabliert sich auf lehmigen, sandigen oder humosen Substraten. Der optimale Standort ist sonnig bis halbschattig auf einem durchlässigen Boden. Die beste Pflanzzeit für Hystrix patula ist das Frühjahr. Mit Beginn der Vegetationsperiode wachsen die Wurzeln zu einem kräftigen Rhizom aus. Auf diese Weise etabliert sich das Ziergras und punktet bereits im ersten Standjahr im Garten mit seinem schönen Wuchs. Einer jungen Pflanze hilft es, wenn das Substrat gut feucht bleibt. Eine Mulchschicht hält die Feuchte im Erdreich. Das Flaschen-Bürstengras benötigt wenig Pflege. Nach der Winterpause schneidet der Gärtner vertrocknete Halme und Reste der Blütenstände etwa eine Handbreit über dem Boden ab. Ein Herbstschnitt empfiehlt sich nicht, da das trockene Laub das Rhizom im Winter schützt.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Bewertungen 2 Kurzbewertungen 1 Bewertung mit Bericht
66% Empfehlungen

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Emsbüren

Tolle Pllanze

Alles top , die Pflanze ist rundherum klasse , bin es nicht anders gewohnt, von Baumschule Horstmann.
vom 10. March 2020

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen