Wald Segge

Carex sylvatica

Ursprungsart

 (7)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Wald Segge - Carex sylvatica Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • die Stängel sind dreikantig und glatt
  • weibliche Ähren hängen bogig über
  • sehr winterhart
  • bevorzugt nährstoff- und humusreiche Böden
  • heimische Grasart

Wuchs

Wuchs bogig geneigte Blätter, aufrechte Stiele, stark
Wuchsbreite 25 - 30 cm
Wuchshöhe 30 - 70 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe braun
Blütenform ährenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Frucht Karyopsen

Blatt

Blatt lineal, zugespitzt, schmal, glatt, glänzend
Blattschmuck
Herbstfärbung nein
Laub wintergrün
Laubfarbe hellgrün

Sonstige

Besonderheiten heimische Wildstaude, sehr winterhart, wintergrün
Boden frisch bis feucht, durchlässig, humus- und nährstoffreich, lehmig-sandig
Duftstärke
Jahrgang 1762 Herkunft: Asien, Europa, Kaukasus, NW-Afrika, Sibirien
Pflanzenbedarf 30cm Pflanzabstand, 10 bis 12 Stück pro m²
Standort Halbschatten bis Schatten
Verwendung Gehölz, Gehölzrand
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€3.53
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€4.12*
ab 3 Stück
€3.63*
ab 6 Stück
€3.53*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 2 Stunden und 49 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Wald Segge ist eine der prächtigsten Schönheiten im Schatten. Die Pflanzen dieser Art fühlen sich dort wohl und sind absolute Lieblinge der Hobbygärtner und Experten. Zu den absolut beliebten Schätzen dieser Kategorie gehört die Wald Segge. Diese Art stammt aus der Gattung der Seggen (Carex) innerhalb der Familie der Sauergrasgewächse (Cyperaceae). In Europa und Asien ist die Wald Segge hauptsächlich natürlich verbreitet. Sie ist hauptsächlich auf größeren Freiflächen oder als Pflanzung unter Gehölzen anzutreffen. Ein beliebter Platz der Wald Segge liegt im kühlen Laub- und Nadelwald oder an Gehwegen. Auch zwischen verschiedenen Stauden zeigt sie gerne ihre Pracht. Ihr ansprechendes Aussehen macht sie beliebt bei Alt und Jung und sorgt für viel Freude in heimischen Gärten. Dieses schöne Grasgewächs zeichnet sich durch seine überschaubare Wuchshöhe und den zauberhaften Blütenstand aus. Es behält sein wintergrünes Blattwerk durch die kalten Monate hinweg und ist damit ganzjährig ein wahrer Blickfang in jedem Garten. Hierbei spielt der Standort eine wesentliche Rolle. Ein halbschattiger bis schattiger Standort sorgt für ein erfolgreiches und gesundes Wachstum. Ein frischer und feuchter, nährstoffhaltiger Boden trägt ein Vielfaches dazu bei. Der Wuchs verläuft bogig und geneigt. Die Pflanze bildet üppige Horste. Auf diese Weise ist es möglich, große Flächen unter Gehölzbereichen attraktiv zu begrünen. Ein Platz an einem sonnigen und trockenen Bereich, lässt die Wald Segge gedrungen wachsen.

Carex sylvatica erreicht eine maximale Wuchshöhe von 70 cm und eine Breite von 25 bis 30 cm. Der Anblick ist herrlich kompakt und wirkt nicht ausufernd. Die Blätter sind ausgesprochen weich und bezaubern in einem glänzenden Grün. Im Winter behält die Wald Segge ihre wintergrüne Farbe bei. Sie ist ein leuchtender Fleck auf allen Freiflächen. Auch als weitläufige Unterpflanzung in verschiedenen schattigen Bereichen ist sie immer gerne gesehen. Das Blatt weist eine lineale Form auf und ist schmal und zugespitzt. Von Mai bis Juni zeichnet sich die Wald Segge durch eine rispenförmige Blüte aus, die an hellbraune Ähren erinnert. Aus der Blüte entstehen in der Folge unscheinbare nussähnliche Früchte. Die Carex sylvatica ist ein wunderschönes Grasgewächs, das an jeder Stelle mit seinem schönen Blattwerk überzeugt. Sie bevorzugt einen Platz im halb- bis schattigen Bereich des Gartens. Der kühle Schatten sorgt für ein ausgezeichnetes Wachstum der Wald Segge. Sie verziert Gehölze oder Freiflächen mit ihrem einzigartigen Aussehen. Die Wald Segge ist ein pflegeleichtes Gewächs und erhält erst dann einen Rückschnitt, wenn sie zu breit wächst oder ein zerzaustes Aussehen annimmt. Der Schnitt erfolgt dabei bis auf den Boden, damit die Wald Segge im nächsten Jahr wieder mit ihrem schönen Aussehen beeindruckt.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen 7 Kurzbewertungen
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann/soll ich die Pflanze nach einigen Jahren einmal zurückschneiden? Die unteren Blätter sind dunkel und sehen vertrocknet aus.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Wangen im Allgäu , 1. March 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Gras kann auch jährlich im Frühjahr zurück geschnitten werden. Je nachdem wir gut es durch den Winter gekommen ist.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen