Kleines Pampasgras 'Pumila'

Cortaderia selloana 'Pumila'


 (80)
Vergleichen
Kleines Pampasgras 'Pumila' - Cortaderia selloana 'Pumila' Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • kompakt wachsende Auslese
  • die Blattränder sind scharf gezähnt
  • bildet dichte und straff aufrechte Blütenstände
  • ein Winterschutz ist nötig
  • im Herbst das Gras zusammenbinden und erst im Frühjahr schneiden

Wuchs

Wuchs bogig, geneigt, starke Horste bildend, kompakt
Wuchsbreite 100 - 120 cm
Wuchshöhe 50 - 120 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß (silbrig)
Blütenform rispenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit September - Oktober

Frucht

Frucht Karyopsen
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt riemen- bis bandförmig, zugespitzt, ganzrandig, sehr schmal
Herbstfärbung nein
Laub wintergrün
Laubfarbe graugrün

Sonstige

Besonderheiten zum Schnitt geeignet, schöner Fruchtschmuck
Boden frisch, durchlässig, nährstoffreich
Duftstärke
Pflanzenbedarf 100 cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Freifläche, Beet, Rabatten
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware14,80 €
  • Topfware7,30 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
  • kräftige Pflanzen im 5 Liter Container
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
14,80 €*
16,40 €*
Sie sparen: 1,60 €* (10 %)
- +
- +
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
7,70 €*
ab 3 Stück
7,40 €*
ab 6 Stück
7,30 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bei dem Kleinen Pampasgras handelt es sich um eine hübsche kompakt wachsende Zwergform.
Genau wie bei den größeren Varianten kommen die Blüten spät - ab September bis Oktober zum Vorschein. Die gedrungenen Rispen sind beigefarben.

Diese Staude braucht einen normalen, nährstoffreichen, durchlässigen (wichtig!) Boden in voller Sonne. Ihre Heimat ist Argentinien, Südbrasilien. Sie ist gut winterhart.

Besonders in schneereichen Wintern empfiehlt es sich, das Pampasgras zusammenzubinden.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Pampasgras weiß
Pampasgras weißCortaderia selloana
Pampasgras 'Rosea'Cortaderia selloana 'Rosea'
Pampasgras 'Citaro'
Pampasgras 'Citaro'Cortaderia selloana 'Citaro'
Buntblättriges Pampasgras 'Aureolineata'
Buntblättriges Pampasgras 'Aureolineata'Cortaderia selloana 'Aureolineata'
Rosa Pampasgras 'Rosa Feder'
Rosa Pampasgras 'Rosa Feder'Cortaderia selloana 'Rosa Feder'
Pampasgras 'Weiße Feder'
Pampasgras 'Weiße Feder'Cortaderia selloana 'Weiße Feder'
Kleines Pampasgras 'Evita' ®
Kleines Pampasgras 'Evita' ®Cortaderia selloana 'Evita' ®
Pampasgras 'Sunningdale Silver'
Pampasgras 'Sunningdale Silver'Cortaderia selloana 'Sunningdale Silver'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Schönes Gras
Das Gras ist toll angewurzelt und hat gleich im ersten Jahr geblüht. Noch nach dem Winter waren grüne Grashalme zu sehen. Leider war die Pflanze dann nun doch tot - hat also trotzdem den Winter nicht überlebt. Sehr schade!
vom 18. Mai 2018, BirgitB aus Weidenberg

Wunderschönes Gras
Dieses Pampasgras habe ich letztes Jahr u. a. für einen Neuanpflanzung bestellt. Wir waren begeistert, dass das Gras nach ein paar Monaten bereits schon so buschig/schön gewachsen ist. Ich habe es vor 1 Monat zurückgeschnitten und jetzt sind schon ca. 30 cm bereits wieder gewachsen. Es hat im ersten Jahr noch nicht geblüht. Mal sehen - vielleicht dieses Jahr :-)
vom 7. Mai 2018, Dani0572 aus Probsteierhagen

Wunderschön !
Das kleine Pampasgras ist hervorragend angewachsen und hat schon im ersten Standjahr über 30 !!! Blüten hervorgebracht .Wir sind begeistert.
vom 28. März 2018,

Gesamtbewertung


 (80)
80 Bewertungen
42 Kurzbewertungen
38 Bewertungen mit Bericht

88% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Duftstärke
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Flensburg

Jederzeit gerne wieder !!!

Pflanze war sicher und super gut verpackt.
Sehr schneller Versand.
Sehr netter Kontakt.
So stelle ich mir einen perfekten Onlieeinkauf vor.
Da kann sich so manch ein Onlinehandel eine grosse Scheibe von Abschneiden.

Vielen Dank !!!

vom 15. Juli 2017

Gemünden

kleines Pampasgras

immer wider gerne
vom 23. Juni 2017

Leipzig

Kleines Pampasgras Pumila

Steht seit 1 Jahr als Einzelpflanze an der
Terrasse. Ist sehr schnell und groß
gewachsen mit schönen Wedeln. Top
Qualität. Alle Erwartungen übertroffen.

vom 4. Mai 2017

Weissach

Pampasgras Pumila

Sehr schönes Pampasgras! Wie waren begeistert von der Qualität und hatten schon im ersten Jahr sehr viele "Blüten". Die Wedel hatten bis ins Frühjahr Wind und Wetter getrotzt. Sehr schönes Gras und tolle Qualität von Baumschule Horstmann! Sehr empfehlenswert. Leider konnte ich kein Bild hochladen. Sonst hätte ich das gerne geteilt...
vom 14. April 2017


Kleines-Pampasgras-Pumila

Wir haben 2015 6 Pflanzen angepflanzt. Im selben Jahr blühten ca. 30 Wedel und dieses Jahr 2016 sind es bereits 63 Wedel.

Ein superschöner Blickfang, der uns immer wieder jeden Tag begeistert...

Und dabei sehr pflegeleicht.

vom 30. September 2016

Alle 38 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wann sollte man das Pampasgras am besten pflanzen? Und braucht es eine spezielle Düngung?
von Stephanie Melk aus Schramberg , 27. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie können die Staude im Herbst (jetzt) oder im Frühjahr (April) anpflanzen. Bereiten Sie aber dazu den Boden mit gesunder und nährstoffreicher Pflanzerde vor und mischen diese mit dem vorhandenen Boden.
Von April bis Ende Juli empfehlen wir eine Nährstoffversorgung mit einem organischen Volldünger (z.B. Oscorna Animalin). Dieser Dünger wird in dem Zeitraum 2 mal ausgebracht.
1
Antwort
Wie groß sollte ein Kübel sein, für Balkon oder auf der Terrasse? Wäre es wichtiger eher einen tiefen Kübel zu nehmen, als einen Breiten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 6. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Anders herum ist sinnvoller. Der Kübel darf eher breit als tief sein. Wir empfehlen mit 30 Liter zu beginnen. Mit den Jahren und dem entsprechenden Zuwachs wird sich der Kübel vergrößern, es sei denn, Sie teilen die Pflanze und setzen nur einen Teil zurück in den Kübel. Wir nennen es auch verjüngen einer Pflanze.
1
Antwort
Wir haben das Pampasgras jetzt im drittenJahr im Vorgarten stehen, teils ein wenig vom Vordach überdacht.
Ich habe es letztes Jahr nicht zurückgeschnitten und es kamen auch neue Triebe mit Blüten.
Diese sind zahlreich da,auch die Blätter sehen normal aus.
Aber die Blütenrispen sind total grau und sehen irgendwie wie schmutzig aus.
Überhaupt nicht fluffig und weiß. Da ich noch eines im Garten stehen habe, etwas entfernt, sieht man den Unterschied ganz deutlich.
Was könnte es sein, hübsch ist das nicht?
Wir haben etliche andere Gräser auf einem anderen Beet von Ihnen gepflanzt und die sind alle top gekommen und sind wunderbar üppig (Federborstengras Moudry, Hameln,Ponygras etc.).
Am Wetter kann es also nicht liegen?!
von N.Jasse aus Bad Segeberg , 2. November 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es ist schwer für uns zu sagen, warum sich Ihre Pflanze so verhält. Möglich wäre, dass sich die Hitze unter dem Vordach gestaut und somit die Blüte geschädigt hat. Eventuell liegt auch ein Pilzbefall vor. typisch ist der Befall nicht.
Hier ist es ratsam die Pflanzen nun zum Winter zusammen zubinden und im Frühjahr komplett einzukürzen.
Es ist möglich, dass es sich um eine einmalige Geschichte gehandelt hat und die Pflanze im nächsten Jahr gesund austreibt.
Möglich ist aber auch, dass sich Tiere im Stängel oder der Blüte befinden. Auch hier sollte ein Kontrolle erfolgen.
1
Antwort
Unser Pampasgras " Pumila " ist zu breit geworden. Kann man es teilen? Wenn ja, zu welcher Jahreszeit und wie soll ich vorgehen ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 15. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Teilung ist möglich, jedoch besteht die Gefahr, dass die Pflanze einige Jahre nicht mehr blüht. Sie können die Pflanze in der laublosen Zeit (Oktober bis März), mit dem Spaten teilen.
1
Antwort
Kann ich normale Blumenerde für die Einpflanzung in einen Kübel verwenden?
von Annemarie N. aus Bremen , 31. August 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist tatsächlich möglich. Hier ist es aber ratsam, auf eine ausreichende Drainage über dem Loch, im Topfboden zu achten, damit das Wasser optimal ablaufen kann.
1
Antwort
Was und wieviel wird im Frühjahr zurückgeschnitten? Sind es dir vertrockneten Aussenblätter?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Friedelsheim , 17. Juni 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In den meisten Fällen und in einem milden Winter bleibt das Laub an der Pflanze erhalten. Braune Blätter und der Blütenstand werden dann im Frühjahr komplett zurück geschnitten. Der Rest bleibt stehen.
Wenn aber ein neuer Aufbau der pflanzen gewünscht ist, wird die gesamte pflanze im April, kurz vor dem Austrieb, eine handbreit über dem Boden eingekürzt.
1
Antwort
Ist ein halbschattiger Standort auch möglich? Oder welche Nachteile ergeben sich daraus?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Büren , 23. Februar 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Je dunkler der Standort ist, je weniger Blüten werden ausgebildet. Solange noch ausreichend Licht und Wärme vorhanden ist, kann die Pflanze auch im Halbschatten wachsen.
1
Antwort
Wie lange hält ein Pampasgras? Unseres haben wir vor vier Jahren gepflanzt und immer im Frühling abgeschnitten. Jetzt ist das, was noch steht, schon sehr verdichtet, und bereits letztes Jahr sind nur noch außen herum neue Blätter gewachsen.
Was können wir tun? Ist so ein Gras irgendwann zu dicht, als dass noch etwas Neues herauswachsen könnte?
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. März 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es ist durchaus möglich, dass die Pflanze im Inneren abstirbt und sich, wie bei Ihnen, die neuen Halme nur noch im äußeren Kranz bilden. Dann empfiehlt es sich, die Staude zu teilen und somit zu verjüngen.
1
Antwort
Wie weit darf ich das Pampasgras im Frühjahr zurück schneiden ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 1. März 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Rückschnitt kann bis zu 10-15 cm über dem Boden erfolgen.
1
Antwort
Unser Pampasgras haben wir in sehr große Kübel auf der Südostseite unserer Dachterrasse ausgepflanzt. Sie bekommen von morgens bis in die frühen Abendstunden Sonne. Zunächst wuchsen die Pflanzen sehr gut, jedoch ist seit ca. 1 Woche ein Vertrocknen der Blätter von der Spitze her zu erkennen. Eine Überwässerung auf Grund des Regens kann durch eine gute Drainage verneint werden. Was fehlt unseren Pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mitteldeutschland , 30. Juni 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Von hieraus ist es leider schwer zu beurteilen. Ein Hitze- und Trockenschaden (wie um Pfingsten möglich), sowie eine Überwässerung durch z.B. zu starke Regenfälle, zeigen das gleiche Schadbild an der Pflanze. Je nach Zeitpunkt handelt es sich demnach um einen Hitze- und Trockenschaden oder um einen Wasserschaden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen