Kleines Pampasgras 'Pumila'

Cortaderia selloana 'Pumila'


 (65)
<c:out value='Kleines Pampasgras 'Pumila' - Cortaderia selloana 'Pumila''/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • kompakt wachsende Auslese
  • die Blattränder sind scharf gezähnt
  • bildet dichte und straff aufrechte Blütenstände
  • ein Winterschutz ist nötig
  • im Herbst das Gras zusammenbinden und erst im Frühjahr schneiden

Wuchs

Wuchs bogig, geneigt, starke Horste bildend, kompakt
Wuchsbreite 100 - 120 cm
Wuchshöhe 50 - 120 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß (silbrig)
Blütenform rispenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit September - Oktober

Frucht

Frucht Karyopsen
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt riemen- bis bandförmig, zugespitzt, ganzrandig, sehr schmal
Laub wintergrün
Laubfarbe graugrün

Sonstige

Besonderheiten zum Schnitt geeignet, schöner Fruchtschmuck
Boden frisch, durchlässig, nährstoffreich
Duftstärke
Pflanzenbedarf 100 cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Freifläche, Beet, Rabatten
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware12,90 €
  • Topfballen6,50 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
12,90 €*
- +
- +
Topfballen
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte März
6,90 €*
ab 3 Stück
6,60 €*
ab 6 Stück
6,50 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bei dem Kleinen Pampasgras handelt es sich um eine hübsche kompakt wachsende Zwergform.
Genau wie bei den größeren Varianten kommen die Blüten spät - ab September bis Oktober zum Vorschein. Die gedrungenen Rispen sind beigefarben.

Diese Staude braucht einen normalen, nährstoffreichen, durchlässigen (wichtig!) Boden in voller Sonne. Ihre Heimat ist Argentinien, Südbrasilien. Sie ist gut winterhart.

Besonders in schneereichen Wintern empfiehlt es sich, das Pampasgras zusammenzubinden.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Pampasgras weiß
Pampasgras weißCortaderia selloana
Kleines Pampasgras 'Compacta'
Kleines Pampasgras 'Compacta'Cortaderia selloana 'Compacta'
Pampasgras 'Sunningdale Silver'
Pampasgras 'Sunningdale Silver'Cortaderia selloana 'Sunningdale Silver'
Buntblättriges Pampasgras 'Aureolineata'
Buntblättriges Pampasgras 'Aureolineata'Cortaderia selloana 'Aureolineata'
Kleines Pampasgras 'Evita' ®Cortaderia selloana 'Evita' ®
Pampasgras 'Citaro'Cortaderia selloana 'Citaro'
Pampasgras 'Rosea'Cortaderia selloana 'Rosea'
Rosa Pampasgras 'Rosa Feder'Cortaderia selloana 'Rosa Feder'
Pampasgras 'Weiße Feder'Cortaderia selloana 'Weiße Feder'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Kleines-Pampasgras-Pumila
Wir haben 2015 6 Pflanzen angepflanzt. Im selben Jahr blühten ca. 30 Wedel und dieses Jahr 2016 sind es bereits 63 Wedel. Ein superschöner Blickfang, der uns immer wieder jeden Tag begeistert... Und dabei sehr pflegeleicht.
vom 30. September 2016,

Pampasgras Pumila
Im Herbst 2015 bestellt, per Post einwandfrei bekommen. Gepflanzt, angeschlagen gewachsen und haben sehr schöne Schwingel. Das schöne bei Pumila, sie wächst nicht so hoch. Habe im vorigen Jahr ein hohes mehrjähriges Pampasgras rausgeschmissen. Bei Rückschnitt fällt sehr viel Blatt an und hatte immer nur zwei drei Schwingel.
vom 23. September 2016, aus Brüggen

Pampasgras
erster Versuch entsprach nicht ganz den Vorstellungen - schlecht angewachsen, keine Blüten, geriner Wuchse. 2. Versuch bestens!
vom 18. September 2016,

Gesamtbewertung


 (65)
65 Bewertungen
35 Kurzbewertungen
30 Bewertungen mit Bericht

87% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Teublitz

Pampasgras Pumila

super Pflanze, nach 2 Jahren Vollaustrieb, dicht begrast, sehr blütenreich und dicht, jederzeit für Gartenbegrünung zu empfehlen, im Herbst sehr schön
vom 3. September 2016

München

Augenweide

Wir haben das Pampasgras seit einem Jahr. Schon im 1. Jahr hat uns die (zuerst unscheinbare) Pflanze mit reichlich Blüten beglückt. Auf 50% tiefer/breiter beim Anpflanzen achten.
vom 22. Mai 2016

Pellworm

Kleines Pampasgras Pumila

Das Gras ist sehr gut gewachsen und zum
Herbst hin, mit acht wunderschönen Wedel
bestückt. Jetzt im Frühjahr, nach Beschnitt
fängt es schon wieder an zu spriessen.
Kann es nur empfehlen.

vom 16. April 2016

Domsühl

Pampasgras

Ich habe die Pflanze im vergangenen Jahr gekauft und gepflanzt. Sie steht frei, allderdings auch etwas geschützt auf einer großen Rasenfläche, ist sehr gut angewachsen und hat bereits im Herbst herrliche Blütenstengel getrieben, die ich im Winter leicht zusammengebunden habe. Ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt so wie mit bisher allen Pflanzen aus der Baumschule Horstmann, von der ich seit drei Jahren schon reichliche Sommerflieder und auch andere Pflanzen bezogen habe. Hier ein herzliches Dankeschön für die hervorragende Qualität und auch ganz tolle Verpackung und Lieferung.
vom 16. April 2016

Rheinberg

Kleines Pampasgras "Pumila"

Die Planze hat sich nach dem Kauf sehr gut entwickelt und bereits im ersten Jahr 12 Blütenstände ausgetrieben. Sie war im Winter ein Blickfang in unserem Garten und hat auch die erwartete Wuchshöhe erreicht.
vom 12. März 2016

Alle 30 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie lange hält ein Pampasgras? Unseres haben wir vor vier Jahren gepflanzt und immer im Frühling abgeschnitten. Jetzt ist das, was noch steht, schon sehr verdichtet, und bereits letztes Jahr sind nur noch außen herum neue Blätter gewachsen.
Was können wir tun? Ist so ein Gras irgendwann zu dicht, als dass noch etwas Neues herauswachsen könnte?
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. März 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es ist durchaus möglich, dass die Pflanze im Inneren abstirbt und sich, wie bei Ihnen, die neuen Halme nur noch im äußeren Kranz bilden. Dann empfiehlt es sich, die Staude zu teilen und somit zu verjüngen.
1
Antwort
Wie weit darf ich das Pampasgras im Frühjahr zurück schneiden ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 1. März 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Rückschnitt kann bis zu 10-15 cm über dem Boden erfolgen.
1
Antwort
Unser Pampasgras haben wir in sehr große Kübel auf der Südostseite unserer Dachterrasse ausgepflanzt. Sie bekommen von morgens bis in die frühen Abendstunden Sonne. Zunächst wuchsen die Pflanzen sehr gut, jedoch ist seit ca. 1 Woche ein Vertrocknen der Blätter von der Spitze her zu erkennen. Eine Überwässerung auf Grund des Regens kann durch eine gute Drainage verneint werden. Was fehlt unseren Pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mitteldeutschland , 30. Juni 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Von hieraus ist es leider schwer zu beurteilen. Ein Hitze- und Trockenschaden (wie um Pfingsten möglich), sowie eine Überwässerung durch z.B. zu starke Regenfälle, zeigen das gleiche Schadbild an der Pflanze. Je nach Zeitpunkt handelt es sich demnach um einen Hitze- und Trockenschaden oder um einen Wasserschaden.
1
Antwort
Habe mir heute zwei Pampasgraspflanzen gekauft. Kann ich diese jetzt noch im Garten einpflanzen und was muß ich noch beachten?
von klaus aus dortmund , 4. November 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Anpflanzung ist in jedem Fall noch möglich. Der Rückschnitt erfolgt erst kurz vor dem Austrieb, somit sollte die Pflanze so belassen werden wie sie zur Zeit ist.
Decken Sie die Pflanze mit Tannenzweigen und Stroh ab, so dass sie vor starken Frösten geschützt ist. Achten sie darauf, dass der Boden nicht komplett austrocknet und auch darauf, dass sich keine Staunässe bildet.
1
Antwort
Muss dieses Gras im Frühjahr auch zurückgeschnitten werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 6. September 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Man kann es zwar auch wachsen lassen, es sieht aber besser aus, wenn es im Frühjahr zurückgeschnitten wird (möglichst spät, da die Pflanze Spätfrost gefährdet ist.). Überwintern Sie sie nicht zu feucht, da sonst die Wurzel faulen könnte.
1
Antwort
Kann man das Pampasgras in einem Kübel halten und wie groß sollte der Kübel dann mindestens sein?
von einer Kundin oder einem Kunden , 31. August 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Kübelhaltung ist in jedem Fall möglich. Achten Sie auf die Wasser- und Nährstoffversorgung. Der Kübel sollte 30 - 50 Liter haben. Achten Sie auf eine gute Drainage im Topf.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!