Colorado-Tanne/Grautanne

Abies concolor

Ursprungsart

 (3)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Colorado-Tanne/Grautanne - Abies concolor Shop-Fotos (8)
Foto hochladen
  • frosthart
  • sommerliche Trockenheit gut vertragend
  • schnell wachsend
  • pflegeleicht

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs schmal pyramidal
Wuchsbreite 600 - 850 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 60 cm/Jahr
Wuchshöhe 2000 - 2500 cm

Blatt

Blatt große Nadeln, 4-6 cm lang und 2,5 mm breit
Blattgesundheit
Laub immergrün
Nadelfarbe zweifarbig

Sonstige

Besonderheiten weiche Nadeln
Boden anspruchslos
Salzverträglich nein
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung große Gärten, Parks, Weihnachtsbaum
Windverträglich
Wurzelsystem Herzwurzler
Themenwelt Hitzeverträgliche Pflanzen
Pflanzen für trockene Böden
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware
    €35.20
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar Lieferzeit bis zu 9 Werktage
€35.20*
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Colorado-Tanne wächst schmal pyramidal bis zu einer Höhe von 20-25 m und mehr. Ihre Nadeln sind ledrig weich, sichelförmig nach oben gebogen und stumpf-graugrün bis graublau, was ihr den auch den Namen Grautanne einbrachte.

Im Mai kommen die auffallend roten, männlichen Blütenstände zum Vorschein, im Herbst folgen die zunächst blaugrünen und später trübvioletten Zapfen. Sie sitzen in Gruppen an der Baumspitze und halten sich auch dort.

Die Colorado-Tanne wird neben der Nordmann-Tanne gerne als Christbaum verwendet. Sie wird bis zu 350 Jahre alt.

Die Zapfen (stehend) sind 8-10 cm lang und 3-5 cm dick. Ihre Farbe ist erst grün und ausgereift hellbraun.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Gesamtbewertungen (davon 1 mit Bericht)
66% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Halle Review Balken
nicht hilfreich

Coloradotanne

Leider sind beide Coloradotannen braun geworden. Sind beide nicht angewachsen. Vielleicht ist eine Online Bestellung nicht so günstig.
vom 29. August 2020

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann man die Nadeln auf dem Boden unter der Colorado-Tanne immer liegen lassen oder sollten sie jährlich weggemacht werden. Die Tanne wächst zwar sehr gut, aber mit der Zeit hat sich am Boden ein dicker Nadelteppich angesammelt und ich bin mir unsicher ob es der Tanne schaden könnte, das so zu lassen.
von einer Kundin oder einem Kunden , 3. July 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist in der Natur nicht anders. Die Nadeln können liegen bleiben und bilden eine dicke Humusschicht, unter der Tiere leben und die Pflanze sich von nährt.
1
Antwort
Wäre es möglich die Colorado Tanne in den ersten Jahren (bis sie einen guten Meter groß ist) im Topf zu halten und über Weihnachten ins Haus zu stellen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Kleinmachnow , 10. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasser- und Nährstoffversorgung optimal gewährleistet wird, dann ist eine Kübelhaltung kein Problem. Im Haus dürfen Sie die Pflanze nicht halten. Finden Sie einen kalten und hellen Standort, der windgeschützt ist. Decken Sie die Pflanze bei Frost mit einem atmungsaktiven Vlies ab und den Topf ummanteln Sie bitte mit einer Noppenfolie oder einem Kartoffelsack.
1
Antwort
Ist die Coloradotanne gefährdet , von starken Windböen, von Stürmen geknickt oder entwurzelt zu werden? Unsere Coloradotanne ist ca.20Meter hoch.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Leiblfing , 25. August 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine derartige Schädigung ist uns bei dieser Pflanze nicht bekannt.


Produkte vergleichen