Winterapfel 'Topaz' ®

Malus 'Topaz' ®


 (48)
<c:out value='Winterapfel 'Topaz' ® - Malus 'Topaz' ®'/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • mittelgroße Frucht
  • orangegelbe Schale, zur Reife stark gerötet und gestreift
  • gelbliches Fleisch, fest, saftig und feinzellig
  • angenehme Säure mit gutem Aroma
  • gute Schorfresistenz

Wuchs

Wuchs mittelstarker Busch
Wuchsbreite 200 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 400 cm

Frucht

Apfelfarbe rot
Erntezeit Ende September - Oktober
Frucht saftig, mittelgroß, aromatisch
Fruchtfleisch fest
Genussreife November - März
Geschmack süßsäuerlich
Lagerfähigkeit Ende September - März

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten gut lagerfähig, schorfresistent
Boden normaler, lockerer Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Frischverzehr, Saftherstellung, Apfelmus,..
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€28.80
  • Wurzelware€23.10
120 - 140 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€28.80*
- +
- +
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Wurzelware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte Oktober
€23.10*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 4 Stunden und 11 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Köstlicher Winterapfel mit süß-säuerlichem Aroma! Der Winterapfel 'Topaz' ® ist eine Züchtung aus Tschechien. Diese Sorte ist seit 1984 auf dem Markt. Der Baum erreicht eine Höhe zwischen zwei und vier Metern und verfügt über eine aufrechte und ausladende Wuchsform. Seine köstlichen Äpfel sind mittelgroß, aromatisch und saftig. Die Farbe der Schale ist zur Reifezeit orangerot und weist zum Teil feine rötliche Streifen auf grünlichem Grund auf. Die Oberfläche der Schale ist glatt mit leicht fettender, wachsiger Schicht. Das herrliche Fruchtfleisch darunter ist fest und feinzellig. Malus 'Topaz' ® punktet mit seinem guten Aroma, seiner angenehmen Säure und der guten Lagerfähigkeit. Die Äpfel sind in einigen Lagen schon ab September pflückreif, in der Regel jedoch ab Ende September und ab Mitte Oktober. Die Früchte von 'Topaz' ® sind ab Dezember genussreif. Ihm Kühllager halten diese sich bis März, in einem Lager mit kontrollierter und gesteuerter Atmosphäre sogar bis in den Mai.

Dieser herrliche Winterapfel wächst kräftig, seine Zuwachsrate liegt zwischen 20 und 40 Zentimetern pro Jahr. Die Krone entwickelt sich mit der Zeit breit und auslandend. Der Apfelkenner dünnt diese in regelmäßigen Abständen aus. Auf diese Weise geht die Kraft des Baumes nicht in die Äste und Blätter, sondern in die Früchte. Außerdem erhalten die Früchte des Winterapfel 'Topaz' ® ausreichend Licht. Je akkurater der Rückschnitt erfolgt, desto höher fällt der Ernteertrag aus. Der Rückschnitt erfolgt zwischen Februar und März. Als gute Befruchtersorten erweisen sich James Grieve, Rosana, Retina, Rewena, Goldparmäne oder Alkmene und mehrere Ziersorten. Der schöne 'Topaz' ® ist sommergrün. Seine mittelgrünen Blätter sind eiförmig und gesägt.

Zwischen April und Mai schmückt sich 'Topaz' ® mit schneeweißen Blüten und erfreut mit seiner Blütenpracht jeden Gartenfreund. Die Blüten erwecken die Vorfreude auf die Ernte und den Genuss der Früchte. Nach der Einlagerung sind die Früchte für den Frischverzehr geeignet. Wunderbar lassen sie sich zu Apfelmus oder Saft verarbeiten oder für die Zubereitung von Salaten verwenden.

Die Apfelsorte ist unkompliziert und schorfresistent. Am besten gedeiht der Winterapfel Malus 'Topaz' ® an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Was den Boden betrifft genügt dieser Sorte ein lockerer, normaler Gartenboden, der auch etwas lehmig sein darf. Die Bodenansprüche sind von der jeweiligen Veredelungsunterlage abhängig. Die beste Pflanzzeit von 'Topaz' ® ist zwischen März und Oktober. Das Pflanzloch hebt der Gärtner in doppelter Breite und Tiefe der Wurzel aus. Der Gärtner achtet darauf, dass der Wurzelhals mit Erde bedeckt ist. Ist der Winterapfel 'Topaz' ® gut eingewachsen, beschenkt er den Besitzer mt frühen, regelmäßigen und hohen Erträgen.
mehr lesen

Ist ein geeigneter Befruchter in der Nähe vorhanden?

Befruchtersorten
Für eine optimale Befruchtung und eine ergiebige Ernte empfehlen wir Ihnen einen der nebenstehenden Befruchter in der Nähe.
Apfel 'Karneval' -S-Malus 'Karneval' -S-

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Winterapfel Topaz
Der Baum ist hervorragend angewachsen und hatte bereits im ersten Jahr 4 Äpfel!
vom 7. May 2017,

Topas
Das Bäumchen ist gut angewachsen, hatte aber noch keinen Fruchtertrag im ersten Jahr. Wahrscheinlich ist das normal.
vom 7. May 2017, Lisa K. aus Osnabrück

Winterapfel 'Topaz'
Topaz heißt mein Lieblings-Apfel,denn er schmeckt einfach lecker! Der Baum ist gut angewachsen und zeigt schon seine Knospen. Ich hoffe jetzt im zweiten Jahr auf die ersten Äpfel.
vom 9. March 2017,

Gesamtbewertung


 (48)
48 Bewertungen
21 Kurzbewertungen
27 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Fruchtertrag
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Marburg

Winterapfel Topaz

Der Baum war bei Ankunft in einem superguten Zustand, kräftig und voll mit kleinen Äpfeln :) - er war perfekt verpackt und ist sehr gut angewachsen!
vom 2. June 2016

Dettingen

Früchte bereits im ersten Jahr

Das Bäumchen ist rasch angewachsen, hat gut ausgetrieben und lieferte im ersten Jahr bereits mehrere Äpfel.
vom 5. November 2015

Weischlitz/OT Kürbitz

Ertrag

Bin sehr positiv überrascht welchen hohen Ertrag der Baum bereits nach einem Jahr hervorgebracht hat.
vom 1. November 2015

Obergünzburg

Topaz im Allgäu

Im ersten Jahr nach der Pflanzung 13 kleine bis mittelgroße Früchte, obwohl ich im heißen und trockenen Sommer zu wenig gegossen habe, so dass die Früchte richtig schrumpelig am Baum hingen. Selbst dies haben sie überlebt. Die Blätter sahen anfangs nach Schorf aus, fielen jedoch nicht ab und reagierten scheinbar nur auf die Trockenheit.
vom 25. October 2015

Kelberg

Sehr guter Apfel

Für meine Begriffe ist der Topas einer der besten Äpfel, sowohl gut im Geschmack als auch lange lagerfähig.
vom 23. October 2015

Alle 27 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Mein Topaz, ein 1/4-Stamm, ist ca. 7 Jahre alt mit einem Stammdurchmesser von etwa 6 cm, Fruchtstand gut und Laub scheinbar gesund, doch nun bekommt er am Stamm 3 Wucherungen die je eine Größe von grünen Erbsen haben und eine von diesen bildet jetzt sowas wie einen Schorf aus. Was ist das möglicherweise und was kann, bzw. muss ich dagegen unternehmen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Leipzig , 14. July 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Laut Ihrer Beschreibung kann es sich um Wucherungen aus der Unterlage handeln, die sogenannte Luftwurzeln bilden. Das ist keine Krankheit, sondern nur natürlich und schädigt nicht die Pflanze. Schorf bildet sich nur auf dem Laub.
Sollten sich aus diesen sogenannten Wucherungen Triebe ausbilden, können diese sauber am Stamm entfernt werden.
1
Antwort
Wir würden gern die Sorte Topaz in unseren Garten Pflanzen und suchen noch eine geeignete Befruchtersorte. Im Internet findet man dazu auch viele Antworten aber eben nicht immer deckungsgleiche Antworten. Daher wende ich mich an Sie und Sie haben ja auch schon diese Frage beantwortet. Leider ist in ihrer Antwort unser Wunsch-Bestäuberapfel nicht aufgeführt. Wahrscheinlich weil sich unsere Sorten wohl nicht gegenseitig bestäuben würden. Aber sicher haben Sie ja da mehr Erfahrung. Auf unseren Wunschzettel steht wegen des Geschmackes und der Haltbarkeit der Topaz ganz oben und als Bestäubersorte dann entweder Elstar oder Royal Gala / Gala. Was würden Sie uns raten? Wir wollen die Äpfel hauptsächlich frisch essen bzw. daraus Saft gewinnen.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Markkleeberg , 31. January 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Gern empfehlen wir Ihnen die in unserem Shop angegebenen Befruchter. Bei diesen liegen uns positive Befruchtungsergebnisse vor. Natürlich können auch andere Kombinationen in Frage kommen, für die wir eine Befruchtung nicht garantieren können (Insektenflug immer vorausgesetzt). Der Befruchter darf maximal 300 m entfernt stehen, da so eine erfolgreiche Bestäubung durch die Insekten wie Bienen und Hummeln sichergestellt ist.
Wenn Sie ein ausreichend großes Grundstück besitzen um zwei Apfelsorten anzupflanzen, empfehlen wir noch zusätzlich einen Zierapfel als Befruchter für beide Sorten zu verwenden. Hier werden gute Ergebnisse erzielt. Beispiel: Malus zumi 'Professor Sprenger
1
Antwort
Eignet sich auch die Sorte Pinova zur Befruchtung von Topaz ? Falls ja, wer befruchtet Pinova ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 4. November 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist uns nicht bekannt und auch nirgends niedergeschrieben. Daher müssen wir davon ausgehen, dass hier keine Befruchtung stattfindet. Topaz wird von Reglindis, Florina, Pinova und Idared befruchtet.
Eine gute Kombination ist zum Beispiel Topaz-Reglindis-Florina. Alle drei Sorten befruchten sich gegenseitig.
1
Antwort
Ich habe gerade den Topaz bei Ihnen bestellt. In der Artikelbeschreibung geben Sie eine Breite von 2 bis 3 m an, was für mich bezüglich des Pflanzortes wichtig ist. In einer Antwort auf eine Kundenfrage sprechen Sie aber von 3 bis 4 m Breite nach 10 Jahren. Welche Breite erreicht der Topaz wirklich?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. October 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da unsere Pflanzen auf schwach wachsenden Unterlagen stehen, werden sie eine Breite von etwa 3 Meter erreichen. Das richtet sich aber auch immer nach dem Standort und dem Schnitt. Beide Aussagen sind richtig. Auf guten Standorten kann die Pflanzen eine Breite bis zu 4 Meter erreichen.
1
Antwort
Gibt es auch eine Säulenobst-Apfelsorte, die sich als gegenseitiger Befruchter eignen würden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 6. October 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Folgende Sorten befruchten sich gegenseitig: Malus 'Redcats' ® - Malus 'Starcats' ®, Malus 'Goldcats' ®- Malus 'Greencats' ®, Malus Ballerina 'Flamenco' ®- Malus Ballerina 'Polka' ®, Malus Ballerina 'Waltz' ®- Malus Ballerina 'Polka' ®-Malus Ballerina 'Flamenco' ®
1
Antwort
haben Sie den Baum auch als Halbstamm und ist ein Platz im Halbschatten möglich? Ich habe nur einen kleinen Garten.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Vorpommern , 23. January 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle unsere Äpfel sind als Busch gezogen. Büsche haben einen "Stamm" von 40-60 cm bevor die Krone beginnt. Ein halbschattiger Standort stellt kein Problem dar, ist der Platz jedoch zu schattig gewählt, bildet die Pflanze nur wenig Blüten und Früchte aus. Auch entwickeln die Früchte während der Reifezeit ohne genügend Sonneneinstrahlung nicht ihr volles Aroma.
1
Antwort
Unser Nachbar hat den Säulenapfel Rondo im Garten. Wäre auch dieser Rondo für den Topaz als Befruchter möglich?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. October 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In der Regel sollte hier die Befruchtung funktionieren, Insektenflug während der Blüte immer vorausgesetzt.
1
Antwort
Mein Topaz (3Jahre) hat neben dem Haupttrieb 2 enganliegende starke Nebentriebe. Ist es sinnvoll diese beiden Triebe etwas seitlich abzuspreizen??
von einer Kundin oder einem Kunden , 10. October 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Schneiden Sie bei diesen Trieben einfach die Spitzenknospen heraus. So wird sich hier in der Regel noch eine weitere Verwzweigung bilden und somit potentiell noch mehr Blüten und Frucht.
1
Antwort
Wir haben den Zierapfel Evereste im Garten. Kann dieser den Topaz befruchtet und geht das auch umgekehrt?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Cottbus , 4. May 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eigentlich sollte einer gegenseitigen Befruchtung nichts im Wege stehen, Insektenflug während der Blüte immer vorausgesetzt. Denn beide Sorten gelten als gute Bestäuber.
1
Antwort
Ich habe vor zwei Jahren einen Topaz von Ihnen gepflanzt. Direkt 3m daneben steht ein Apfelbaum unbekannter Sorte. Im Umkreis von 300 m gibt es viele Apfelbäume (Sorten weiß ich aber nicht), auch Zieräpfel. Der Baum sieht gesund und kräftig aus, wurde maßvoll gedüngt, nur ein überkreuzender Ast weggenommen, Baumscheibe - Durchmesser 50-60 cm - ist weitestgehend frei. Aber auch dieses Jahr blüht er nicht. Kann es an der Unterlage liegen - oder woran?
von einer Kundin oder einem Kunden aus München , 2. May 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn der Baum ansonsten gesund ist, kann ein Stickstoffüberschuss vorliegen (meist im Juli). Dieser kann eine Blütenbildung verhindern. Auch senkrecht nach oben wachsende Triebe sind eher schlecht für eine Blütenbildung. Durch Schnitt oder herunterbinden der Zweige sollten diese möglichst in eine nahezu waagerechte Form gebracht werden um so besser und schneller Blüten- und Fruchtholz bilden zu können. Zudem kann im Juli Phosphor betont gedüngt werden um so die Blütenknospenbildung im Spätsommer zu begünstigen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!