Winterapfel 'Purpurroter Cousinot' / 'Blutapfel'

Malus 'Purpurroter Cousinot' / 'Blutapfel'


 (67)
<c:out value='Winterapfel 'Purpurroter Cousinot' / 'Blutapfel' - Malus 'Purpurroter Cousinot' / 'Blutapfel''/> Shop-Fotos (6)
Foto hochladen
<c:out value='Winterapfel 'Purpurroter Cousinot' / 'Blutapfel' - Malus 'Purpurroter Cousinot' / 'Blutapfel'' /> Video
  • kleine Frucht mit gelblicher Schale, zur Reife stark gerötet
  • gelblichweißes Fleisch, mitunter leicht gerötet, fest
  • saftig mit etwas Würze und leicht säuerlich im Geschmack
  • für raue Höhenlagen bis 900 m geeignet

Wuchs

Wuchs mittelstarker Busch
Wuchsbreite 200 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 400 cm

Frucht

Apfelfarbe rot
Erntezeit Mitte Oktober - Ende Oktober
Frucht klein bis mittelgroß, rund, regelmäßige Form, safttig
Fruchtfleisch fest
Fruchtschmuck
Genussreife Dezember - Juni
Geschmack süßsäuerlich
Lagerfähigkeit Mitte Oktober - Juni

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten sehr hohe Erträge, guter Lagerapfel, alter Weihnachtsapfel, gilt als gut verträglich für Allergiker / halten Sie ggf. Rücksprache mit Ihrem Arzt
Boden normaler, lockerer Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Frischverzehr, Kuchenapfel, Mostapfel
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware26,30 €
  • Wurzelware20,60 €
120 - 140 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
26,30 €*
- +
- +
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
20,60 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ein Traditionsapfel, der Erinnerungen weckt und seine Genießer in der Vergangenheit schwelgen lässt. Der Apfel 'Purpurroter Cousinot' ist heute eine Liebhabersorte und zählt zu den Weihnachtsäpfeln. Die intensive und rote Farbe der Schale, welche nach dem Polieren überaus prächtig hervorsticht, ist ein beliebter Weihnachtsschmuck. Dieser Brauch entstand vor dem 19. Jahrhundert und hat gegenwärtig noch Bestand. Äpfel symbolisieren die Fruchtbarkeit und das Paradies. Wer erinnert sich nicht wehmütig an die Weihnachtsbäume aus Kindheitstagen? Sie haben wenig mit den heutigen gemeinsam. Statt Christbaumkugeln schmückten den edlen Baum Äpfel, Lebkuchen und Strohsterne. Diese Erinnerungen sind verbunden mit vielen schönen und heimeligen Gefühlen wie Familie, Zusammenhalt und beispiellose Liebe. Wundervolle Gegebenheiten, die mit dem Winterapfel 'Purpurroter Cousinot', auch als 'Blutapfel' bekannt, wieder aufleben.

Die alte Apfelsorte wurde bereits im 16. Jahrhundert erwähnt und stammt höchstwahrscheinlich aus Norddeutschland. Die genaue Herkunft ist unbekannt. Der Obstliebhaber kennt ihn unter dem botanischen Namen Malus 'Purpurroter Cousinot'. Weitere Synonyme, die zum Teil nur regional eine Bedeutung haben, sind beispielsweise Blutapfel, Zwiebelapfel, Rotapfel sowie Englische Büschelrenette. Der Malus verdankt diese seiner Farbe und Form. Die Früchte sind klein bis mittelgroß und haben eine regelmäßige, rundliche Form. Seine glatte, lederartige Schale erstrahlt in einer intensiven roten Deckfarbe und ist eine wahre Verführung. Diesem wohlschmeckenden Apfel können Obstliebhaber schwer widerstehen. Im Alter der Apfelbäume kann es vorkommen, dass das Fruchtfleisch leicht rötlich marmoriert ist. Die Färbung zieht meist von der Schale in die Frucht. Dies ist im Inneren am Bereich der Schale häufig intensiver als nahe des Kerngehäuses. Bei einer langen Lagerung kann dieser seltene Effekt ebenso auftreten.

Der Geschmack dieses Klassikers ist ein wahrer Hochgenuss. Das weiße bis hellgelbe Fruchtfleisch hat eine aromatische und süße Würze. Durch seine saftige und feste Eigenschaft, ist er ein köstlicher Tafel- und Küchenapfel. Zum Rohverzehr ebenso geeignet wie für ein leckeres Apfelmus oder als Saft. Diese Produkte bekommen bei der Herstellung oft eine bemerkenswerte rosafarbene Note, da das Kerngehäuse rötlich ausfällt. Der 'Purpurrote Cousinot' ist ein Genuss für alle Sinne. Ab Oktober sind die Früchte pflückreif und bis zum Beginn des nächsten Sommers lagerfähig. Seinen vollen Geschmack entfaltet er nach einigen Wochen der Lagerung, meist ab Anfang Dezember. Zu der langen Lagerzeit der Früchte, ist der Malus eine gesunde und robuste Sorte. Er ist anspruchslos, gedeiht in kalten Gegenden gut und ist sogar für Extremlagen geeignet. Obendrein zählt der 'Blutapfel' zu den alten Apfelsorten. Sein Obst weist einen hohen Polyphenolgehalt auf und ist aus diesem Grund für viele Allergiker geeignet. Polyphenol ist eine chemische Verbindung, die als Farb- oder Geschmacksstoff im Apfel vorkommt. Der hohe Bestand an Polyphenolen macht die allergenen Stoffe im Apfel unschädlich.

mehr lesen

Ist ein geeigneter Befruchter in der Nähe vorhanden?

Befruchtersorten
Für eine optimale Befruchtung und eine ergiebige Ernte empfehlen wir Ihnen einen der nebenstehenden Befruchter in der Nähe.
Winterapfel 'Cox Orange'
Winterapfel 'Cox Orange'Malus 'Cox Orange' 'Cox Orange Renette'
Winterapfel 'Goldparmäne'
Winterapfel 'Goldparmäne'Malus 'Goldparmäne'
Winterapfel 'Idared'
Winterapfel 'Idared'Malus 'Idared'
Sommerapfel 'Weißer Klarapfel'
Sommerapfel 'Weißer Klarapfel'Malus 'Weißer Klarapfel'
Glockenapfel

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Leider kein Blutapfel
Die Frucht hat leider nichts mit dem Blutapfel zu tun! Hat leider kein rotes Fruchtfleisch. Bin darüber enttäuscht. Geschmack ist super. Für das erste Jahr ist der Ertrag gut.
vom 19. November 2016,

blutapfel
alles i.o
vom 31. Oktober 2016, aus Nuthetal

Bericht
Der Baum ist sehr spät angewachsen und hat auch sehr spät ausgetrieben(im Vergleich zu den umliegenden Gehölzen) Er hat dann aber sehr viele Blüten getragen und hat sehr gut neues Holz ausgetrieben. Äpfel haben wir keine geerntet aber vielleicht 2017. Außer gießen, schneiden und sichern gegen Windbruch ist das Bäumchen sehr pflegeleicht.
vom 28. Oktober 2016,

Gesamtbewertung


 (67)
67 Bewertungen
24 Kurzbewertungen
43 Bewertungen mit Bericht

95% Empfehlungen.

Detailbewertung

Fruchtertrag
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Hennef

robustes Apfelbäumchen

Auch hier bekamen wir ein kleines , feines Bäumchen in einem sehr guten Zustand. Es hat sich sehr gut entwickelt. Aufgrund seines jungen Alters kann man zum Fruchtertrag noch nichts sagen. Es hat keine Schädlinge angezogen und sieht kräftig aus.
vom 26. August 2016

Neubrandenburg

Guter Wuchs!

Der Baum steht jetzt knapp ein Jahr, er ist gut angewachsen und auch das sonstige Wachstum kann sich sehen lassen. Blüten und Fruchtertrag gab es bisher noch nicht. Außerdem war er dieses Jahr durch grüne Blattläuse befallen, was aber halb so wild ist.
vom 20. August 2016

Lichtenfels

wie bei meiner Oma ;-)

Im 1. Jahr gab es nur 2 kleine Äpfelchen, im 2. eine kleine Ernte, die aber bereits Anfang Dezember vernascht war. In diesem Jahr - das 3. - ist der kleine Buschbaum, der sich toll entwickelt hat, voller Früchte. Da wird nun sicher wenigstens 1 Weihnachten erleben..... wie bei Oma. Kann diese Sorte voll und ganz empfehlen!
vom 17. Juni 2016

Rödinghausen

Anmerkung zum Fruchtertrag

Auf Grund des Alters der Pflanze war ein Fruchtertrag noch nicht möglich.
vom 28. April 2016

Berlin

Purpur roter Cousinot

Bin mit der Qualität der gelieferten Bäume sehr zufrieden .
Die Verpackung war toll !
Nicht ein einziges Ästlein war abgebrochen .

vom 17. März 2016

Alle 43 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann ich den Winterapfel 'Purpurroter Cousinot' / 'Blutapfel'noch pflanzen oder ist es Anfang November schon zu spät? Der Baum würde voll sonnig und leicht geschützt stehen.
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. Oktober 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Solange Sie mit dem Spaten in den Boden gelangen, können Sie die Pflanze in jedem Fall einpflanzen. Bei den momentanen Temperaturen kann es auch sein, dass Sie noch ohne weiteres im Dezember pflanzen können.
1
Antwort
Kann der Blutapfel auch allein auf der Wiese stehen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Waldkraiburg , 12. August 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Stehen kann er dort allein, aber die Befruchtung während der Blüte wäre dann äußerst fraglich. Denn ein passender Befruchter darf maximal 300 m entfernt stehen. Die bestäubenden Insekten können während der Bestäubung einfach nicht weiter fliegen.
1
Antwort
Ich habe noch einen Golden Delicius im Garten stehen, paßt der zum befruchten auch für den Blutapfel?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. Februar 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Getestet wurden: Cox Orange Renette, Glockenapfel, Goldparmäne, Idared und Weißer Klarapfel als erfolgreiche Befruchter, wahrscheinlich funktioniert es auch mit dem Golden Delicious, eine Garantie gibt es hier aber nicht, da dies noch nicht getestet wurde.
1
Antwort
Wie weit darf der "Befruchter" vom zu befruchtenden Cousinot weg stehen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 01665 Käbschütztal , 28. März 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die maximale Entfernung kann 300 m betragen.
1
Antwort
Kann der Cousinot in einem Kübel auf dem Balkon als Spalier gepflanzt werden? Wenn ja, wie groß sollte der Kübel sein? Welches Substrat sollte verwendet werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Potsdam , 22. Februar 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Obstbäume können hervorragend in Rosenerde- oder guter Pflanzerde wachsen. Wenn dann noch die Wasser- und Nährstoffversorgung über das komplette Jahr gewährleistet ist, ist eine Kübelhaltung kein Problem.
Der Kübel muss mindestens 50 Liter beinhalten. Gerne größer.
Das Problem wird aber bei der Befruchtung sein. Apfelbäume können nie alleine stehen. Sie benötigen immer den passenden Befruchter.
1
Antwort
Braucht der Blutapfel einen Befruchter.
von einer Kundin oder einem Kunden aus 66424 Homburg , 11. Juni 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Jeder Apfel benötigt einen Befruchter. In dem Fall kommen folgende Sorten in Frage: Cox Orange oder Goldparmäne.
1
Antwort
Welche Sorte, außer dem Cox Orange, eignet sich ebenfalls als Befruchter für den Blutapfel? Wir wollten einen Gravensteiner kaufen. Es sollte aber möglichst ein Sommerapfelapfel sein, Herbstapfel alternativ...
von einer Kundin oder einem Kunden aus Uckermark , 17. März 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Als Befruchter sind uns zur Zeit nur der Cox Orange und die Goldparmäne bekannt.
1
Antwort
Welche Befruchtersorte würden Sie zum Purpurroten Cousinot empfehlen?
von Christian Schmidt aus Techau , 31. Juli 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier kommt vor allem der "Universalbefruchter" Cox Orange infrage, der den meisten Äpfeln als Pollenspender dient.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!