Winterapfel 'Kaiser Wilhelm'

Malus 'Kaiser Wilhelm'


 (43)
<c:out value='Winterapfel 'Kaiser Wilhelm' - Malus 'Kaiser Wilhelm''/> Shop-Fotos (3)
<c:out value='Winterapfel 'Kaiser Wilhelm' - Malus 'Kaiser Wilhelm'' /> Community
Fotos (2)
<c:out value='Winterapfel 'Kaiser Wilhelm' - Malus 'Kaiser Wilhelm'' /> Video
  • großer rundlicher Apfel
  • gelbe Schale, zur Reife intensiv gerötet und etwas streifig
  • saftig bei gelblichweißem Fleisch
  • alte Sorte, daher gut verträglich
  • gute Würze, hoher Zuckergehalt, trotzdem etwas vorherrschende Säure

Wuchs

Wuchs stark bis sehr stark, Busch
Wuchsbreite 300 - 450 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 350 - 500 cm

Frucht

Apfelfarbe rotgelb
Erntezeit Mitte Oktober
Frucht mittgroß bis groß, gelb bis goldgelb, später intensiv gerötet
Fruchtfleisch fest
Genussreife Anfang Dezember - April
Geschmack süßsäuerlich
Lagerfähigkeit Oktober - April

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten hohe und regelmäßige Erträge; druckunempfindliche Frücht; gilt als gut verträglich für Allergiker / halten Sie ggf. Rücksprache mit Ihrem Arzt
Boden normal, sandig-lehmig
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Frischverzehr, Saftapfel, Kuchenapfel, Dörrapfel
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware25,90 €
  • Wurzelware20,80 €
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
25,90 €*
- +
- +
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
20,80 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Dieser majestätische Apfel ist wahrlich ein königlicher Hochgenuss und zählt zu den beliebtesten alten Apfelsorten. Bereits seit 1864 verzaubert der Apfel 'Kaiser Wilhelm' (bot. Malus 'Kaiser Wilhelm') mit seinem unverkennbaren, weinsäuerlichen Aroma die Gaumen. Seinen Ursprung sowie Bezeichnung ist eine interessante Geschichte. Der Hauptlehrer Hesselmann hatte die Sorte in Witzhelden (Bergisches Land) aufgefunden und wollte mit der Benennung zum Kult des Kaiser Wilhelm I. beitragen. Einige Jahre später, 1875 wurde dem Kaiser der Apfel zur Geschmacksprobe vorgelegt. Mit gänzlicher Begeisterung aß er die Frucht und huldigte die Namensverwendung. Der 'Wilhelmsapfel' ist eine wahrhaftige royale Delikatesse.

Seine mittelgroßen bis großen Früchte sind bis zu 170 Gramm schwer und haben ein gelbweißes, festes Fruchtfleisch. Es ist saftig und die Früchte sind relativ druckunempfindlich. Der würzige, weinsäuerliche Geschmack ist ein Erlebnis für die Sinne und prägt sich ein. Wer einmal diesen Klassiker gekostet hat, sehnt die Erntezeit des 'Kaiser Wilhelm' herbei. Mit seinem saftigen Fruchtfleisch sind der Verwendung keine Grenzen gesetzt. Enden nicht alle Früchte als Tafeläpfel, ist der Malus ein wohlschmeckender Saft- und Kuchenapfel. Auch als Dörrapfel löst er Begeisterung aus. Kein Wunder, dass die Sorte Apfel des Jahres 2007 ist. 'Kaiser Wilhelm' ist eine alte, robuste und gesunde Sorte. Er ist widerstandsfähig gegenüber Krankheiten wie beispielsweise Schorf oder Mehltau. Seine Früchte sind sturmfest und haben eine glatte, glänzende Schale. Diese ist bei Lagerreife wunderschön goldgelb gefärbt. Die Sonnenseite leuchtet verlockend lackrot. Ein Anblick, der zum sofortigen Probieren verführt. Die Kostbarkeiten sind ab Mitte Oktober zu ernten und bis zum April lagerfähig. Bei längerer Lagerung verliert er seine Saftigkeit und der Apfel wird trockener sowie mürber.

Der Wilhelmsapfel ist eine alte Sorte und sein Obst weist einen hohen Polyphenolgehalt auf. Aus diesem Grund ist die Sorte für viele Allergiker geeignet. Polyphenol ist eine chemische Verbindung, die als Farb- oder Geschmacksstoff im Apfel vorkommt. Studien haben bewiesen, dass die alten Apfelsorten aufgrund ihres hohen Polyphenolgehalt gut verträglich für Allergiker sind. Der hohe Bestand an Polyphenolen macht die allergenen Stoffe im Apfel unschädlich. Mit dem Winterapfel 'Kaiser Wilhelm' nehmen Allergiker an dem vermissten Genusserlebnis teil. Ein Gewinn für die Lebensqualität und eine Gaumenfreude der besonderen Art.

mehr lesen

Ist ein geeigneter Befruchter in der Nähe vorhanden?

Befruchtersorten
Für eine optimale Befruchtung und eine ergiebige Ernte empfehlen wir Ihnen einen der nebenstehenden Befruchter in der Nähe.
Winterapfel 'Baumanns Renette'
Winterapfel 'Baumanns Renette'Malus 'Baumanns Renette'
Winterapfel 'Cox Orange'
Winterapfel 'Cox Orange'Malus 'Cox Orange' 'Cox Orange Renette'
Winterapfel 'Goldparmäne'
Winterapfel 'Goldparmäne'Malus 'Goldparmäne'
Winterapfel 'Idared'
Winterapfel 'Idared'Malus 'Idared'
Winterapfel 'Landsberger Renette'
Winterapfel 'Landsberger Renette'Malus 'Landsberger Renette'
Winterapfel 'Ontario'
Winterapfel 'Ontario'Malus 'Ontario'
Sommerapfel 'Weißer Klarapfel'
Sommerapfel 'Weißer Klarapfel'Malus 'Weißer Klarapfel'

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Wurzelnackte Ware
Ware wurde wurzelnackt geliefert und im nassen Oktober geplanzt. Im nächsten Jahr gleichmäßig und üppig entwickelt. Über den Ertrag kann ich im ersten Jahr noch nichts sagen.
vom 2. Dezember 2016,

Apfelbaum Kaiser Wilhelm
Ich bin sehr zufrieden. Der Baum ist gut angewachsen und sieht recht kräftig aus. Der Ertrag im ersten Jahr war noch sehr gering, aber das ist völlig normal. Geschmack der Frucht ist optimal. Süß-säuerlich,sehr lecker. Endlich mal ein Geschnack, wie man ihn von alten Apfelsorten kennt. Kann ihn nur weiterempfehlen.
vom 7. Oktober 2016,

Anwuchs
Sicher meine Schuld; voller Läuse im Anwuchs- kümmerliche Blätter, kleine Äpfel. Mal nächstes Jahr sehen
vom 6. Oktober 2016,

Gesamtbewertung


 (43)
43 Bewertungen
16 Kurzbewertungen
27 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Fruchtertrag
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Hörsel OT Fröttstädt

Winterapfel Kaiser Wilhelm

Ein schöner Baum, der schon im ersten Sommer 3 sehr gut schmeckende Äpfel trug.
vom 3. März 2016

Ellingen

Prima Bäumchen!

Das Bäumchen ging prima an!

Es fühlt sich trotz unserer Hanglage (Südhand) sehr wohl .

Alles bestens - wie immer !!!

vom 6. Dezember 2015

Stäbelow

bewertung

noch kein ertrag
vom 2. November 2015

Boltenhagen

Toller Baum

Hoffe, dass ich im nächsten Jahr ernten kann. Zwei Blüten hatte er im September, aber mehr nicht.
vom 31. Oktober 2015

Berlin

Robust und lecker

Baum wuchs gut an. Steht gut da und wächst gut in Höhe und Breite. Zuverlässige Blüte und bereits ordentlicher Ertrag. Im ersten Jahr haben wir Früchte nicht reifen lassen, sondern entfernt, um Wachstum zu fördern.
Keine Krankheiten.

vom 27. Oktober 2015

Alle 27 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wir haben einen Kaiser Wilhelm Apfelbaum. Dieser ist bestimmt schon 80 Jahre alt. Seit ca. 6 - 8 Jahren haben die
Früchte Flecken und einige auch im Fruchtfleisch wie Glasstellen. Wir möchten den Baum sehr gern erhalten.
Gibt es eine Möglichkeit, das die Früchte wieder gesund werden.
von einer Kundin oder einem Kunden , 1. Oktober 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Am besten lässt man vom Boden um den Apfelbaum herum einmal eine Bodenprobe analysieren. So kann gezielt gedüngt werden. Vermutlich fehlt Kalk, Kalium und eventuell auch Spurenelemente wie Magnesium, Eisen, Bor, Zink oder Kupfer. Meist ist es so etwas wie die Stippe / Stippigkeit des Apfels, die auf solchen Mangel beruhen und somit recht einfach behoben werden können. Der pH-Wert des Bodens sollte 6,5 möglichst nicht unterschreiten, anderenfalls unbedingt kalken.
1
Antwort
Wir haben im Garten ein Kaiser Wilhelm Hochstämmchen seit einem Jahr. Er hat gut geblüht und trägt jetzt wunderschöne rotbäckige Äpfel, die aber nur unten herum verteilt sind. Oben in der Krone sind nur leere Äste mit grünen Blättern. Meine Frage: Kann man die oberen Äste jetzt im Herbst beschneiden bzw. kürzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Zirndorf , 31. August 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Momentan sollte noch nicht geschnitten werden, erst nach dem Laubfall etwa Ende Oktober. Sie haben dann Zeit bis etwa Mitte / Ende März, je nach Witterung. Bedenken Sie aber bitte, dass Sie durch den Schnitt ein sehr abgeflachte Krone bekommen und die Neutriebe dann um so mehr nach oben wachsen und wiederum nicht blühen oder fruchten. Es ist daher sinnvoller die Krone evtl. etwas auszulichten aber grundsätzlich so im Wuchs zu erhalten. So können sich dann später auch im oberen Bereich Blüten und somit Früchte bilden.
1
Antwort
Ist ein Hochstamm? Und wenn nicht: wie hoch ist der Stamm?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bremen , 24. August 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hierbei handelt es sich um so genannte Obstbüsche. Diese haben einen Stamm von 40-60 cm bevor die Krone beginnt. Dadurch tragen sie recht früh, erfolgreiche Bestäubung während der Blüte vorausgesetzt, und lassen sich auch leicht ernten.
1
Antwort
Wie weit dürfen die einzelnen Bäume voneinander entfernt stehen, damit noch eine gute Befruchtung erfolgt?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Putbus/Rügen , 14. November 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Maximal 300 Meter, denn dies ist etwa die Entfernung, die die bestäubenden Insekten während des Pollensammelns fliegen.
1
Antwort
Ich habe einen Kaiser Wilhelm zusammen mit "Gravensteiner" und "James Grieve" gekauft. Werden sich diese 3 Sorten gegenseitig befruchten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Putbus/Rügen , 13. November 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Garvensteiner ist ein eher schlechter Pollenspender und scheidet daher bei der Befruchtung schon einmal weitgehend aus. Dies gilt dann leider auch für den Kaiser Wilhelm. Somit bleibt für die Befruchtung nur noch der James Grieve, der ein sehr guter Pollenspender ist und somit die beiden anderen gut befruchten kann. Eine gleichzeitige Blüte und Bienenflug immer vorausgesetzt. Aber auch Zieräpfel sind gute Bestäuber und meist ist immer ein passender Pollenspender in der Nähe, so dass die drei Sorten auch gut befruchtet werden.
1
Antwort
Im April 13 haben wir einen Malus W. Kaiser Baum gepflanzt, jetzt hat der einige Äpfel. Leider sind diese so fest und mehlig das sie nicht genießbar sind. Die Frucht ist nicht saftig , und er glänzt auch nicht, auch zum Auskochen für Saft geht es nicht. Haben Sie einen Rat für mich?
Im Garten sind auch andere Obstbäume. Apfel, Brine, Kirsche, Pflaume.
von Gerd aus Bremerhaven , 17. Oktober 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Als Winterapfel muss der Kaiser Wilhelm erst einmal lagern um seinen Geschmack entwickeln zu können. Direkt vom Baum schmeckt er nicht. Dies ist bei nahezu allen Winteräpfeln erforderlich um den richtigen Geschmack zu bekommen. Beim Kaiser Wilhelm beträgt die Mindestlagerzeit oder auch Nachreifezeit 6-7 Wochen! Erst dann hat er seinen typischen Geschmack erreicht. Wer Äpfel direkt vom Baum verzehren möchte sollte auf Sommer- oder entsprechende Herbstäpfel setzen. Insofern benötigen Sie nur etwas Geduld um den Kaiser Wilhelm in seinem typischen Geschmack genießen zu können. Ein Apfellager sollte eine Temperatur von 2 bis 5°C und eine möglichst hohe Luftfeuchtigkeit aufweisen. Lagern Sie nur gepflückte Äpfel ein, denn diese haben keine Druckstellen und halten sich wesentlich länger. Die Äpfel sollten möglichst luftig gelagert werden, auch eine gelochte Plastiktüte ist möglich.
1
Antwort
Habe den Kaiser-Wilhelm vor 3 Jahren gepflanzt, ist jetzt immer noch 1,70m hoch, hat nicht einen Ast dazu bekommen, hat immer geblüht, nicht einen Apfel bis jetzt dran. Insgesamt : Blätter nicht dunkelgrün...eher hell und aus dem Bauch heraus= leidend. Braucht er irgend eine besondere Beachtung?
Bin ratlos-daneben steht "Retina" der wie im Buch, jedes Jahr fette Ernte hat-reicht der als Befruchtersorte? Braucht K-W. überhaupt eine Befruchtersorte?
von einer Kundin oder einem Kunden , 24. Juli 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Jeder Apfel benötigt einen passenden Befruchter. Für den Kaiser Wilhelm kommen folgende Sorten in Frage:
Winterapfel 'Baumanns Renette' - Winterapfel 'Cox Orange' - Winterapfel 'Goldparmäne' - Winterapfel 'Idared' - Winterapfel 'Landsberger Renette' - Winterapfel 'Ontario' - Sommerapfel 'Weißer Klarapfel'
Der Retina eignet sich leider nicht als Befruchter.
Helle Blätter können ein Streßsymptom auf Hitze und Trockenheit sein, aber auch ein Zeichen für Nährstoffmangel.
Da der Zuwachs zu wünschen übrig läßt, ist der Nährstoffmangel recht wahrscheinlich.
1
Antwort
Wann blüht der Winterapfel Kaiser Wilhelm?
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. Juni 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wie alle Äpfel blüht auch der Kaiser Wilhelm im Mai, Witterungsbedingt kann die Blüte aber auch schon Ende April erfolgen


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!