Sie sind hier:  » » »
» Wir sind für Sie da!
Sie erreichen uns telefonisch
Mo-Do von 7:30-17:00 Uhr
Fr von 7:30-12:00 Uhr unter:
fon: 0 48 92 / 89 93 - 400
fax: 0 48 92 / 89 93 - 444
» Informationen
Quickinfo  
Apfelfarbe
rotgelb
Boden
normaler, lockerer Gartenboden
Erntezeit
September - Oktober
Frucht
mittelgroß
Fruchtfleisch
mittelfest
Genussreife
Oktober - Januar
Geschmack
süßsäuerlich
Lagerfähigkeit
September - Januar
Laub
laubabwerfend
Laubfarbe
grün
Standort
Sonne bis Halbschatten
Wuchs
mittelstarker Busch
Wuchsbreite
200 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit
20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe
200 - 400 cm
» Pflanzikon
Eigenschaften

  • mittelgroße Frucht
  • gelbe Schale, sonnenseits geröte, kräftig gestreift
  • saftig, gelblichweiß im Fleisch
  • sehr alte Sorte, daher gut bekömmlich
  • edle Würze und süßsäuerlich im Geschmack


Ist ein geeigneter Befruchter in der Nähe vorhanden?


Weitere Bilder


Wie wäre es vielleicht auch mit diesen Produkten:


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:

Neueste Bewertungen
Goldparmäne
Habe 2014 die von mir bestellte Pflanze,schnell und super verpackt zugestellt bekommen. Durch den fachgerechten Schnitt und die augenscheinlich höchste Qualität des jungen Baumes war es keinerlei Problem,trotz schwierigen Bodenverhältnissen,ein gesundes Anwachsen zu Erreichen. Zu meiner Überraschung trug der"Setzling" bereits zwei wunderschöne Früchte. Sehr Empfehlenswert!
vom 11. November 2015,
Winterapfel "Goldparmäne"
Erstklassige Qualität bei einem günstigen Preis
vom 29. Oktober 2015,
Goldpermäne
Das Bäumchen wurde im Sept. 2014 gepflanzt und ist gut angewachsen. Im Frühjahr leider Befall von Apfelspanner, der die Blüten beschädigte. Baum wurde gespritzt und erholte sich - mit Zugabe von BIO-Dünger - sehr gutes Wachstum mit vielen Fruchttrieben. In diesem Herbst habe ich dem Bäumchen nur die 2 Konkurrenztriebe neben dem Leittrieb geschnitten und so hat er jetzt viel Fruchtholz bekommen. Auch habe ich nun einen Leimring um den Stamm angebracht, gegen den Apfelspanner. Einkürzung der übrigen Äste erst Ende Febr. 2016.
vom 21. September 2015, aus Stuttgart
Kundenbewertungen:

Gesamtbewertung

69 Bewertungen
41 Kurzbewertungen
28 Bewertungen mit Bericht

98% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Fruchtertrag
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)

Kundin / Kunde
Maisach-Gernlinden
Unsere Goldparmäne

Der kleine Baum ist eine Freude für unsere Augen. Er trägt zwei wunderschöne Früchte die wir demnächst pflücken. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr in dem er hoffentlich wieder so schöne Blüten trägt. Leider ist unser Garten nicht allzu groß, sonst würden wir mehr solche Apfelbäume pflanzen, natürlich von ihnen gelieferte.
vom 10. September 2015

Rammingen
Erster Apfel gedeiht prächtig

Das Bäumchen ist sehr gut eingewachsen. Da ein Befruchterbaum in unserem Garten sein muss werde ich dieses Jahr im Herbst wohl meine erste Goldparmäne ernten können. Der Baum hatte im Frühjahr sehr viele Blüten getragen so dass über 10 kleine Äpfelchen am Baum hingen. Leider hat der Baum alle bis auf den grössten Apfel abgeworfen - denke aber das ist nicht verwunderlich schliesslich wurde der Baum erst letzten Sommer gepflanzt und braucht jetzt alle Kraft für den Wuchs. Der Baum ist gesund und bildet eine schöne Krone aus.
Denke an meiner Goldparmäne werde ich die nächsten Jahre viel Freude und reiche Ernten haben.

vom 16. Juli 2015

Oberursel
Beste Qualität

Wir haben letzten Sommer den Apfelbaum "Goldparmäne" bestellt. Das Bäumchen war von sehr guter Qualität und setzte bereits kurz
nach der Pflanzung 5 Äpfel an. Zwei davon
kamen zur Reife und waren im Geschack er-
wartungsgemäss auch aromatisch und gut. Wir sind wieder überaus zufrieden mit der Ware.

vom 17. April 2015
Kundin / Kunde
Wathlingen
Winterapfel sehr beliebt bei Rotwild

Der Apfelbaum musste sich nach einem anfänglichen Angriff durch Rotwild erholen. Offensichtlich schmecken zarte Jungtriebe sehr gut und wir mussten die Baumkrone "einzäunen". Jetzt nach einem Winter konnten wir den Schutz entfernen und die Krone ist ein gutes Stück gewachsen.
vom 19. Mai 2014
Kundin / Kunde
Ruhla Thal
Goldparmäne

Sehr gute alte Sorte.Top Qualität!Danke gern wieder!!!
vom 28. März 2014

Alle 28 Bewertungen mit Bericht anzeigen...

Eigene Bewertung schreiben


Pflanzenclub
Fotos zu dieser Pflanze von Kunden und Besuchern:
von einem Kunden
aus Paderborn
24. Januar 2010
Fragen zu dieser Pflanze

Wer braucht warum einen Befruchter? Ich habe mir verschiedene Sorten ausgesucht und lese nun etwas von geeigneten Befruchtern, soviel platz habe ich nicht...
von roswitha , 22. Oktober 2015
Bei den Äpfeln gibt es Sorten, deren Pollen nicht fruchtbar sind oder auch mit einigen anderen Sorten nicht kompatibel. Daher benötigt man die passenden Befruchter. Wenn Sie aber mehrere Sorten setzen, wird in der Regel auch ein Befruchter dabei sein. Ohne passenden Befruchter wird sich aus den Blüten leider kein Apfel entwickeln können.
Auch die Zieräpfel sind sehr gute Bestäuber und können daher ebenfalls als Befruchter eingesetzt werden.
Da die Äpfel dann mit Hilfe der Insekten (Bienen und Hummeln) bestäubt werden, müssen diese während der Blütezeit auch fliegen. Dazu muss es entsprechend warm sein und natürlich müssen solche Insekten grundsätzlich vorhanden sein. Bienenschutz ist daher unumgänglich.


Auf welcher Unterlage ist die Goldparmäne veredelt? Ist diese eher schwach- oder starkwachsend?
von einer Kundin oder einen Kunden aus Kassel , 12. Februar 2015
Alle unsere Äpfel sind als Busch gezogen. Büsche haben einen "Stamm" von 40-60 cm bevor die Krone beginnt. Diese sind auf schwachwüchsigen bis mittelstarken Unterlagen veredelt. Im Schnitt werden die Apfelbäume 2-4 m hoch und ca. 2-3 m breit. Unterlagen sind zum Beispiel : M4, M7, MM106


Wann sollte die Goldpamäne gepflückt werden zum lagern?
von einer Kundin oder einen Kunden aus Berlin , 22. September 2010
Wenn die ersten Früchte fallen ist der Apfel bereit zur Ernte. Dies ist in der Regel etwa Ende September - Mitte Oktober der Fall.


Sollte man einen fünf Jahre alten Apfelbaum (Sorte egal) im Sommer bei ca. 1 Woche Trockenheit mit Wasser versorgen?
von einer Kundin oder einen Kunden , 14. August 2008
Das kommt auf den Boden, den Grundwasserspiegel und dergleichen mehr an. Grundsätzlich sollte man eher jüngere Bäume gießen (wenn nötig). Ältere haben bereits ein so ausgeprägtes Wurzelwerk, dass sie sich allein versorgen können.


Guten Tag, gibt es die Goldparmäne in verschiedenen Wuchsformen? Eine Freundin würde sie gerne in den Garten pflanzen, allerdings sagte sie, nicht als Hochstamm, sondern... halt kleiner. Ein Verwandter hatte diese Apfelsorte auch in seinem Garten und die Bäume blieben recht klein und waren gerade mal 3,0 m hoch.
von Carmen , 14. Mai 2008
Hierbei handelt es sich um Büsche.


Habe Geheimrat Odlenburg, suche passende Sorte zum Essen, Apfelmus, Backen. Goldparmäne geeignet, odere andere Empfehlung ?
von einer Kundin oder einen Kunden aus rheinland , 16. April 2008
Der Boskoop ist hierfür der ideale Apfel.


Ist ein Gloster als Befruchter geeignet?
von einer Kundin oder einen Kunden aus Regensburg , 5. März 2008
Dies wurde noch nicht getestet, wir können nur für die angegebenen Sorten eine Befruchtung garantieren (Insektenflug und unbeschädigte Blüten (Spätfrost) vorausgesetzt).


Ist die Goldparmäne eine alte Sorte? Ich suche eine alte rotschalige Sorte. Sie soll für Allergiker geeignet sein.
von Christa aus Köln , 8. November 2007
Ja, die Goldparmäne ist eine alte Sorte, die für Allergiker bestens geeignet ist.


Mein Apfelbaum (Gravensteiner, 7 Jahre) trägt schlecht, eignet sich diese Sorte als Befruchter?
von einer Kundin oder einen Kunden , 21. Oktober 2007
Ja, sie ist eine der möglichen Befruchtersorten.


Welche Anforderungen werden an den Boden gestellt bzw. welche Pflege und Düngung ist erforderlich ?
von einer Kundin oder einen Kunden , 16. Oktober 2007
Bei schweren Böden sollten Sie den Boden zum Beispiel mit der Zugabe von Kompost oder Blumenerde und Sand (bis 50% zumischen) verbessern. Im Frühjahr kann man mit dem Neuaustrieb des Apfels dann auch düngen (Volldünger wie z.B. Blaukorn). Alle paar Jahre sollte der Apfel dann ausgelichtet werden (im Februar).


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!