Fächer-Ahorn 'Tennyo no hoshi'

Acer palmatum 'Tennyo no hoshi'

Sorte
Vergleichen
Fächer-Ahorn 'Tennyo no hoshi' - Acer palmatum 'Tennyo no hoshi' Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • früher Austrieb
  • interessantes Laub
  • im Alter gut frosthart
  • Flachwurzler

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs dicht verzweigt, aufrecht
Wuchsbreite 100 - 150 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 20 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 200 cm

Blüte

Blütezeit Mai

Blatt

Blatt außerordentlich tief geschlitzt
Blattschmuck
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe hellrot bis hellgrün, Herbstfärbung am rand rosa

Sonstige

Boden gut durchlässiger, lockerer Gartenboden, frisch bis feucht, sauer bis schwach alkalisch
Salzverträglich nein
Standort Sonne
Verwendung Einzelgehölz, Kübelpflanzung
Windverträglich nein
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €38.76
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€38.76*
begrenzte Stückzahl lieferbar
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2020
€53.29*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 66 Stunden und 59 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Montag, 6. Juli 2020, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Fächer-Ahorn 'Tennyo no hoshi' beeindruckt mit seinem außergewöhnlich gefärbten und exotisch geformten Laub. Er zeichnet sich durch einen frühen Austrieb aus. Seine Blätter sind zunächst rötlich gefärbt. Sie sind gelappt, extrem tief geschlitzt und besitzen einen gezähnten Rand. In den Sommermonaten präsentieren sie sich in einem intensiven Grün, welches an den Rändern der schmalen Blattlappen in ein kräftiges Rosa bis Hellrot übergeht. Die Blätter überraschen im Herbst nochmals mit einem neuen Farbton, in dieser Zeit funkeln sie rötlich-rosa. (Bot.) Acer palmatum 'Tennyo no hoshi' erfreut das Auge im Mai zusätzlich mit einer Vielzahl an roten Blütentrauben. Aus seinen Blüten entwickeln sich die interessant geformten Flügelnüsse, die den Baum im Herbst förmlich übersäen. Der Fächer-Ahorn 'Tennyo no hoshi' wächst aufrecht und dicht verzweigt. Er bildet eine rundliche Krone aus. Seine Wuchshöhe beträgt 150 bis 200 cm, die Breite liegt zwischen 100 und 150 cm. Jedes Jahr legt er zehn bis 20 cm zu.

Mit seinem phantastischen Laub kommt der Fächer-Ahorn 'Tennyo no hoshi' besonders gut in solitärer Stellung zur Geltung. Als Solitärgehölz passt er dank seiner kompakten und niedrigen Wuchsform in jeden Garten. Er schmückt Rasenflächen und Vorgärten. In größeren Gärten und Parks ist er ein effektvolles Gruppengehölz. Zusammen mit rot oder grün belaubten Sorten des Fächer-Ahorns sorgt er für farbenprächtige Akzente. Er ist die perfekte Pflanze für den Japangarten. Hier brilliert er vor allem am Ufer von Teichen und Wasserläufen. Im Kübel schmückt er mediterrane Topfgärten oder die Terrasse. Acer palmatum 'Tennyo no hoshi' gedeiht an einem sonnigen, windgeschützten Standort. Auf frischen bis feuchten, humosen und durchlässigen Böden fühlt er sich wohl. Staunässe verträgt er nicht. Er bevorzugt ein Substrat mit saurem bis schwach alkalischen pH-Wert. Der Fächer-Ahorn 'Tennyo no hoshi' ist gut winterhart und benötigt nur als junges Gehölz einen Winterschutz.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie ist die wirkliche Farbe, die den längsten Anteil im Jahr ausstrahlt? (Sommer)
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bacharach , 31. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die meiste Zeit ist die Pflanze grün. Diese Farbe trägt sie über die Sommermonate. Farblich interessant ist der Blattaustrieb und die Herbstfärbung.
1
Antwort
Ist diese Pflanze winterhart, bis wieviel Grad Celcius.
Trifft dies auch auf die übrigen Ahorn Produkte zu.
von einer Kundin oder einem Kunden aus 06679 Hohenmölsen , 5. February 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Winterhärte spielt bei den Fächerahornen in der Regel keine Rolle, wichtig ist aber ein Wind geschützter Standort und ein nicht zu nasser Boden. So gerüstet übersteht ein Fächerahorn auch Temperaturen von minus 20 °C und mehr. Je schlechter aber der Standort und der Boden, desto eher leidet die Pflanze auch unter stärkerem Frost.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen