Fächer-Ahorn 'Seiryu'

Acer palmatum 'Seiryu'


 (6)
Vergleichen
Fächer-Ahorn 'Seiryu' - Acer palmatum 'Seiryu' Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • früher Austrieb
  • tief geschlitztes, interessantes Laub
  • im Alter gut frosthart
  • Flachwurzler

Wuchs

Wuchs aufrecht, locker überhängend
Wuchsbreite 100 - 150 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 10 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 180 cm

Blüte

Blütezeit Mai

Blatt

Blatt sehr grazile Blätter
Blattschmuck
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe hellgrün, im Herbst goldgelb, orange bis karminrot

Sonstige

Besonderheiten auch für trockene Standorte
Boden durchlässiger, frisch-feuchter Gartenboden, verdichtete Böden meiden
Standort Sonne
Verwendung Einzelgehölz
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab 26,60 €
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
26,60 €*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
31,20 €*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
43,10 €*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
59,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Benannt nach einem der vier Symbole der chinesischen Sternenkonstellationen, verbreitet der Fächer-Ahorn 'Seiryu' sein asiatisches Charisma.

Der "Blaue Drache" wächst aufrecht mit locker überhängenden Zweigen auf eine Höhe von bis zu 180 cm.

Seine äußerst grazile Belaubung besteht aus tief geschlitzten, hellgrünen Blättern, die sich im Herbst goldgelb, orange bis karminrot färben.

Dieses sehr zierende Einzelgehölz eignet sich besonders für trockene Standorte und findet auch an Böschungen ein lohnendes Zuhause.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Fächer-Ahorn 'Beni komachi'
Fächer-Ahorn 'Beni komachi'Acer palmatum 'Beni komachi'
Fächer-Ahorn 'Shishigashira' / 'Cristatum'
Fächer-Ahorn 'Shishigashira' / 'Cristatum'Acer palmatum 'Shishigashira' / 'Cristatum'
Fächer-Ahorn 'Kagiri nishiki'
Fächer-Ahorn 'Kagiri nishiki'Acer palmatum 'Kagiri nishiki'
Fächer-Ahorn 'Ki hachijo'
Fächer-Ahorn 'Ki hachijo'Acer palmatum 'Ki hachijo'
Fächer-Ahorn 'Okushimo'
Fächer-Ahorn 'Okushimo'Acer palmatum 'Okushimo'
Fächer-Ahorn 'Reticulatum'
Fächer-Ahorn 'Reticulatum'Acer palmatum 'Reticulatum'
Fächer-Ahorn 'Roter Stern'
Fächer-Ahorn 'Roter Stern'Acer palmatum 'Roter Stern'
Fächer-Ahorn 'Trompenburg'
Fächer-Ahorn 'Trompenburg'Acer palmatum 'Trompenburg'
Fächer-Ahorn 'Yugare'
Fächer-Ahorn 'Yugare'Acer palmatum 'Yugare'
Fächer-Ahorn 'Tamukeyama'
Fächer-Ahorn 'Tamukeyama'Acer palmatum 'Tamukeyama'
Fächerahorn 'Emerald Lace'
Fächerahorn 'Emerald Lace'Acer palmatum 'Emerald Lace'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (6)
6 Bewertungen
2 Kurzbewertungen
4 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht


Planegg

Wachstumsungeheuer

Letztes Jahr kam ein sehr kleines Bäumchen, das in seinem Topf geradezu mickrig aussah. Doch zu was für einem "Monster" sich der Seiryu im Sommer entwickelte hätte ich nie für möglich gehalten. Statt fünf bis zehn Zentimetern Zuwachs wie in der Beschreibung angegeben wuchsen die Äste um mehr als einen Meter. Insofern ein schöner Zuwachs, der allerdings in peitschenähnlichen Zweigen resultiert, der recht wild wirken.

Vollsonne und starke Winde hat der Ahorn gut verkraftet, nur muss eben das Substrat locker und feucht gehalten werden. Im Herbst bildete sich dadurch eine dunkel-, später scharlachrote Färbung. Icj bin gespannt, wie sich der Wuchs in diesem Jahr entwickeln wird. Hoffentlich werden die langen Äste härter, damit sie nicht mwhr gar so wild im Wind peitschen.

vom 31. März 2018

Weißwasser

Sehr pflegeleichter Ahorn!

2012 gepflanzt, hatte ich ihn im vergangenen Winter leicht abgedeckt. Den überstand er tadellos - mit nur einigen wenigen abgestorbenen Spitzen. (Obwohl der Winter sehr sehr lang und hart war). Jetzt steht er schon wieder voll beblättert da und der halbschattige Standort unter einem Amberbaum scheint ihm zu gefallen. Sehr empfehlenswert.
vom 12. Mai 2013

München
nicht hilfreich

gewünschte Bewertung

ganz o.k.
aber nicht besonders

vom 27. Mai 2011


Sehr elegant

Leider bekam er am Anfang gleich Läuse, hat aber das "Gift" sehr gut vertragen und hat wunderbar seine Blätter geöffnet welche sehr filigran und somit elegant aussehen und sind, auch das frische Grün ist traumhaft
vom 13. April 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann ich diesen Ahorn an eine Stelle pflanzen, wo vorher schon ein Ahorn stand?
von einer Kundin oder einem Kunden , 15. Oktober 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich ja, ist der vorige Ahorn aber an einem Welkepilz gestorben, kann diese immer noch im Boden vorhanden sein und macht der neuen Pflanze das Leben schwer. In einem solchen Fall sollte der Boden an der Pflanzstelle ausgetauscht werden.
1
Antwort
Wie groß kann die Pflanze werden?
Habe hier im Internet sehr verschiedene Angaben gelesen, von 1,8 m bis 4-6 m.
von . Kuehner H aus Bretten , 18. Juni 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Derzeit haben wir nur Angaben über eine Pflanze, die nach 10 Jahren eine Größe von 160-200 cm erreicht. Weitere Informationen liegen uns noch nicht vor.
1
Antwort
Wir planen, den Ahorn auf unserer Dachterrasse, die im Sommer sehr sonnig ist (Westseite) im Kübel zu halten. Hier lese ich, dass Seiryu im Gegensatz zu vielen anderen Fächerahornen die volle Sonne mag. Allgemein liest man aber, dass die Pflanzen, je feiner und röter die Blätter, eher dazu neigen, zu verbrennen.

Des Weiteren ist die Anpflanzung an der von Norden her durch eine Mauer geschützte Seite geplant. Trotzdem kommt es auf der Terrasse öfter zu stärkeren Winden, die im letzten Jahr unserem noch nicht geschützten jungen Acer palmatum atropurpureum den Saft aus den Blattspitzen gezogen hat. Jetzt würden wir gerne etwa einen bis 1,5 Meter winddichten Bambus als Windschutz zur offenen Balkonseite hin pflanzen. Von allen Seiten könnten wir die Ahorne aber natürlich nicht abschirmen. Sind die Bäume tatsächlich so empfindlich? Gibt es eine Möglichkeit, sie sonst irgendwie etwas resistenter zu machen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 24. März 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Leider gibt es die Möglichkeit noch nicht, die Pflanzen gegenüber windigen und sehr sonnigen Standorten resistenter zu machen. Entweder wählen Sie eine andere Pflanze aus oder schaffen einen optimalen Standort für den Ahorn.
Es gibt Sorten, die toleranter gegenüber Sonneneinstrahlungen sind(z.B. Acer p. 'Fireglow'), dennoch kann unter den gegebenen Einflüssen nicht garantiert werden, dass den Pflanzen dennoch nichts passiert.
1
Antwort
Kann dieser Fächerahorn auch im Halbschatten im Kübel stehen?
von R M , 25. April 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich kann man den Seiryu auch im Halbschatten in einem Kübel halten. Allerdings kann hier die Laubfarbe etwas dunkler ausfallen und die Herbstfärbung könnte auch etwas blasser ausfallen als an einem sonnigen Standort. Wir empfehlen die japanischen Zierahorne im Kübel über den Winter mit Vlies oder Luftpolsterfolie zu schützen (nur der Kübel). Oben läßt man offen, denn ab und zu sollte man etwas gießen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen