Fächer-Ahorn 'Orange Dream'

Acer palmatum 'Orange Dream'


 (11)
<c:out value='Fächer-Ahorn 'Orange Dream' - Acer palmatum 'Orange Dream''/> Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • früher Austrieb
  • interessantes Laub & Austrieb
  • im Alter gut frosthart
  • Flachwurzler

Wuchs

Wuchs aufrecht, locker überhängende Zweige
Wuchsbreite 100 - 150 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 10 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 180 cm

Blüte

Blütezeit Mai

Blatt

Blatt im Austrieb sehr farbenfroh
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe gelbgrün

Sonstige

Besonderheiten aufflallende leuchtende Herbstfärbung
Boden durchlässiger, frisch-feuchter Gartenboden, verdichtete Böden meiden
Standort Sonne
Verwendung Einzelgehölz, Kübelpflanzung
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 23,60 €
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
23,60 €*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
29,50 €*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
44,70 €*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
65,50 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Fächer-Ahorn 'Orange Dream' zeigt eine traumhafte Fülle an Blättern, die sich im Austrieb goldorange bis rötlich präsentieren. Im Laufe der Zeit vergrünen sie innen.
Damit sich die Farben optimal entwickeln können, sollte für diesen Ahorn ein sonniger Standort gewählt werden.

Diese durchaus dekorative Pflanze wächst aufrecht mit locker überhängenden Zweigen auf eine Höhe von 1,5 - 1,8 m.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Fächer-Ahorn 'Orangeola'
Fächer-Ahorn 'Orangeola'Acer palmatum 'Orangeola'
Fächer-Ahorn 'Butterfly'
Fächer-Ahorn 'Butterfly'Acer palmatum 'Butterfly'
Fächer-Ahorn 'Shishigashira' / 'Cristatum'
Fächer-Ahorn 'Shishigashira' / 'Cristatum'Acer palmatum 'Shishigashira' / 'Cristatum'
Fächer-Ahorn 'Green Globe'
Fächer-Ahorn 'Green Globe'Acer palmatum 'Green Globe'
Fächer-Ahorn 'Ki hachijo'
Fächer-Ahorn 'Ki hachijo'Acer palmatum 'Ki hachijo'
Fächer-Ahorn 'Koriba'
Fächer-Ahorn 'Koriba'Acer palmatum 'Koriba'
Fächerahorn 'Kotohime'
Fächerahorn 'Kotohime'Acer palmatum 'Kotohime'
Fächer-Ahorn 'Okushimo'
Fächer-Ahorn 'Okushimo'Acer palmatum 'Okushimo'
Buntblättriger Fächer-Ahorn 'Oridono nishiki'
Buntblättriger Fächer-Ahorn 'Oridono nishiki'Acer palmatum 'Oridono nishiki'
Fächer-Ahorn 'Reticulatum'
Fächer-Ahorn 'Reticulatum'Acer palmatum 'Reticulatum'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (11)
11 Bewertungen
5 Kurzbewertungen
6 Bewertungen mit Bericht

90% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht



Direkte Sonne bekommt ihm überhaupt nicht!

Nachdem er dieses Jahr schön ausgetrieben ist sah alles super aus. Mit steigender Temperatur und Sonnenaktivität ging es mit ihm bergab. Blätter an den Triebspitzen alle vertrocknet der Rest braune Flecken, außer die innenliegenden sind noch grün. Wird ihn wohl im Herbst hinters Haus verfrachten müssen bevor er mir noch komplett eingeht. SCHADE
vom 3. Juli 2015

Niederhone - Eschwege

Bombastisches Farbenspiel

Pflanze ist sehr gut angewachsen, das Farbenspiel ist Bombastisch. Gelblich-Orange im austrieb ( sehr intensiv ) nach einer gewissen Zeit färbt er sich von innen heraus grün während die äußerlichen Triebe noch gelbe Blätter besitzen. Er steht in voller Südlage vor dem Haus . Was mir aufgefallen ist, das die kleinen zarten Blätter vom Rand vertrocknen. Vielleicht gibt es sich wenn er besser verwurzelt ist, hab ihn immer gut mit Wasser versorgt. Man sollt ihn beim austrieb auf Blattläuse kontrollieren, sie hatten sich an den frischen Trieben ausgebreitet und die Triebe hingen runter. Würde die Pflanze immer wieder kaufen.
vom 24. Mai 2015

Mutterstadt

Mag keine Sonne

Ich weiß schon, dass Fächerahorne eher sonnenscheu sind, deshalb habe ich genau diese Sorte ausgewählt, weil sie laut Beschreibung auch in der Sonne stehen kann. Das Bäumchen leidet aber deutlich. Viele Blätter bleichen sehr stark aus und bekommen braune Ränder. Gießen bringt auch nichts. Werde das Bäumchen also diesen Herbst auf einen Schattenplatz umsetzen.
Ansonsten ist der Orange Dream eine Schönheit, wächst sehr langsam und buschig.

vom 22. Mai 2014

Weinheim

Ahorn Orange Dream

Wunderschöner Ahorn, würde ich jederzeit wieder kaufen. Ist gut angewachsen. Gut geiegnet, um Akzente in dunklen Ecken im Garten zu setzen.
vom 18. August 2012

Schieder

Super Qualität

Baumschule Horstmann kann man nur empfehlen, liefern immer super Ware.
Immer wieder gern ;-)

vom 16. April 2012

St Georgen/Leys
nicht hilfreich

Fächerahorn

Viel bewunderter Baum
vom 25. März 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Möchte gerne einen Orange Dream an einen Sonnigen Platz einpflanzen. Es gibt hier aber offensichtlich sehr widersprüchliche Angaben bezüglich der Sonnenresistenz.
Der Platz der vorgesehen ist hat im Sommer ab 10.00 bis 14.00 volle Sonne, aufgrund einer großen Tanne steht er dann für ca. 1,5 Stunden im Schatten bevor wie Sonne wieder zu Vorschein kommt. Ist das ok oder muss ich um planen?
Danke für die Info
von einer Kundin oder einem Kunden , 2. Juli 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Den Standort muss man im Verhältnis zum Boden und der Wasserversorgung sehen. Ganz wichtig ist auch, wie windig der Standort ist. Denn die Sonne ist nur ein Faktor und dieser ist nicht so erheblich wie zum Beispiel ein windiger Standort. Je windiger ein Standort ist, desto eher werden die Blätter vom Rand her verbräunen und schließlich eintrocknen. Grundsätzlich sehe ich an ihrem Standort aber von der Sonne her keine Probleme.
1
Antwort
Hallo, ich halte scheinbar erfolgreich einen "Orange Dream" im Topf. Es ist wie beschrieben, er wächst recht langsam, das Blatt ist eigentlich in allen Jahrezeiten sehr schön (der grüne Austrieb und dann die tolle Herbstfärbung).
Wir haben ihn allerdings vom beinahe (im Sommer) vollsonnigen Dach in den meist schattigen Innenhof umgezogen, da es sonst immer wieder zu Sonnenbrand kam.
Nun meine eigentliche Frage: Im Laufe der Zeit hat sich Sempervirum im Topf angesiedelt. Ist das okay? Scheinbar funktioniert es gut, mir scheint das auch sehr guten Einfluss auf den Feuchtigkeitshaushalt zu haben - aber, nimmt das dem Bäumchen vielleicht "Kraft" oder gibt es Konkurenzum Nährstoffe? Wie ist es wenn ich Dünger aufbringe oder das ich den Boden nie auflockern (harken) kann?
(Unser Sangokaku im Topf, bei dem sich etwas Efeu breit gemacht hatte - da war mein Eindruck, dass es starke Konkurenz gab, denn nach Entfernung machte dieser Baum einen wirklichen Schub.)
von Horst aus Süd-Baden , 14. April 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sempervivum benötigt die Erde hauptsächlich zum Festhalten, die Ernährung diese äußerst genügsamen Pflanze erfolgt nur zum geringen Teil aus der Wurzel, vieles wird über den Tau über die Blattmasse aufgenommen. Daher ist eine Wuchsminderung hier nicht zu erwarten. Sollte gedüngt werden, dann kann dies auch mit Düngerkegeln erfolgen, die nur an 2-3 Stellen in die Erde gesteckt werden. Eine Auflockerung des Bodens ist nicht zwingend erforderlich. Insofern kann der Sempervivum sich hier voll entfalten.
1
Antwort
Wir haben letzte Woche unser Fächerahorn Orange Dream sonnig eingepflanzt. Seine Blätter werden jetzt trocken. Woran könnte das liegen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Waltrop , 28. Mai 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es kann an dem Standortwechsel liegen. Vermutlich hat Ihre Pflanze einen Sonnenbrand. Es hört sich unwahrscheinlich an, da wir zur Zeit nur Regen in gesamt Deutschland haben, aber genau aus diesem Grund leiden die Pflanzen unter diesen Extremen.
1
Antwort
Wir haben einen ca. 2 m hohen Acer palmatum "Orange Dream" gekauft. Es wurde uns versichert, dass er ca. 3-5 m gross wird. Ist das korrekt? Gleichzeitig wurde uns geraten, das Pflanzloch genügend gross zu machen und dann mit Moorbeeterde aufzufüllen, damit dieser Fächerahorn gut anwachsen kann. Ist diese Vorgehensweise tatsächlich richtig? Braucht dieser Ahorn wirklich sauren Boden? Sein neuer Standort ist sonnig, der Boden eher lehmig.
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. Mai 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Boden sollte in jedem Fall locker und humos sein, gerne auch etwas saurer, sodass Rhododendronerde auch gut geeignet ist. Lehmiger Boden sollte in jedem Fall verbessert werden. In 10 Jahren wird er knapp 2 Meter groß. Im Alter kann er dann auch 3-5 m groß werden, da er aber sehr langsam wächst kann es wirklich sehr lange dauern.
1
Antwort
Wir möchten einen "Orange Dream" und einen "Vitifolium" pflanzen. Am vorgesehenen Platz scheint den ganzen Tag die Sonne und der Boden hat einen hohen Lehmanteil. Ist hier eine Pflanzung möglich und wie hoch ist der Wasser- und Düngerbedarf? Wird Wind vertragen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mayen , 15. August 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Japanische (Fächer-) Ahorn sollte nicht direkt im Wind stehen, da dort die Blätter schnell braun werden können. In Ihrem Fall sollte der Boden mit Muttererde oder Blumenerde und Sand/Kies verbessert werden, die Wurzeln vertragen einen hohen Lehmanteil schlecht. Der Wasser- und Nährstoffbedarf ist stark von der Größe der Pflanze, der Witterung und den natürlichen Gegebenheiten (Boden) abhängig.
1
Antwort
Die Blätter unseres im Herbst 2007 gepflanzten "Orange dream" werden kurze Zeit nach dem Austrieb teilweise braun, obwohl er ausreichend Wasser erhält. Sonniger Standort. Was könnte die Ursache sein?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. Juli 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zuviel Wasser und dadurch wahrscheinlich ein Pilzbefall (Phytophthora).
1
Antwort
Sollte dieser Ahorn geschnitten werden und wenn ja, zu welchem Zeitpunkt? Wir wünschen uns eine straff aufrechte Wuchsform.
von einer Kundin oder einem Kunden , 31. Oktober 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zierahorne werden mit dem Neuaustrieb im Frühjahr geschnitten.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!