Rotaustreibender Fächerahorn 'Deshojo'

Acer palmatum 'Deshojo'

Sorte

 (2)
Vergleichen
Foto hochladen
  • farbenfroher Blickfang im Garten oder Kübel
  • im Frühling karminrotes Laub, später ins Hellgrün verfärbend
  • orange bis rote Herbstfärbung
  • auf windgeschütztem Standort gut winterhart

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs aufrecht
Wuchsbreite 200 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 20 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blatt

Blatt tief eingeschnitten, fünf-lappig, Rand unregelmäßig gesägt
Blattschmuck
Herbstfarbe rot
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe hellgrün

Sonstige

Besonderheiten leuchtend roter Blattaustrieb, winterhart
Boden durchlässiger, lockerer Gartenboden, torfhaltig, sauer bis neutral
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung kleine Gärten, Pflanzgefäße, Themengarten
Windverträglich nein
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Ende Februar 2020 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2020 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: Q2AA-H3H4-ZHAE-6WBW
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die hinreißende Farbe zeigt sich nicht erst im Herbst. Bereits im Frühjahr mit dem Blattaustrieb zeigt sich das feurige Karminrot. Damit setzt der Rotaustreibende Fächerahorn 'Deshojo' eindrucksvolle Akzente im Frühjahrsgarten! Ein Leuchtfeuer entfaltet sich zwischen dem Grün der übrigen Pflanzen. Zu dieser Jahreszeit geht kein Blick am (bot.) Acer palmatum 'Deshojo' vorbei. Sternförmig gespreizt zeigen sich die wunderbaren Blätter an diesem eindrucksvollen Gehölz.

Das farbenfrohe Schauspiel des Laubs erfreut bis zum Sommer. Dann nimmt das Blattwerk einen helleren Rosaton an und präsentiert sich mit einem leichten blaugrünen Schimmer. Bald färben sich die Blätter in ein helles Grün, das auch im Sommer eine rote Nuance enthält. Im Herbst hält sich sein Farbspiel dezent zurück und reicht nicht an den fulminanten Auftritt im Frühjahr heran. Tief eingeschnitten, bis über die Blattmitte hinaus, verleiht das Blatt dem Acer palmatum 'Deshojo' seine charakteristische Fächerahorn-Optik. Im Vergleich mit anderen Sorten sind die Blätter klein. Doch sie sind ein auffallender Schmuck für diese Pflanze. Sie bestehen aus fünf Lappen, die länglich-oval sind und einen unregelmäßig gesägten Rand zeigen. Der Rotaustreibende Fächerahorn 'Deshojo' wächst aufrecht und entwickelt sich zu einem imposanten Strauch. Mit bis zu 300 Zentimetern Wuchshöhe präsentiert er sich in der Regel. Seltener wächst das Gehölz auf vier Meter Höhe heran. In der Breite nimmt er ähnliche Ausmaße an. Damit eignet er sich als wunderbarer Akzentgeber in kleinen Gärten und begeistert auf größeren Grundstücken durch seine pulsierende Farbe.

In einem Innenhof nehmen weiße Wände das rote Leuchten der Blätter auf. Damit erzeugt dieser Fächerahorn ein Ambiente, das seinesgleichen sucht. Da sich 'Deshojo' für die Kübelkultur eignet, ziert er Terrassen, Dachgärten und Balkone vortrefflich. Er setzt rote Impulse im urbanen Grau. Im Garten fühlt sich der Acer palmatum 'Deshojo' an einem sonnigen bis halbschattigen Ort zu Hause. Im Schatten fällt die Blattfarbe weniger beeindruckend aus. An den Boden stellt der Zierstrauch keine besonderen Ansprüche. Ideal ist ein frischer, durchlässiger und lockerer Boden. Verdichtete Untergründe und Staunässe verträgt das Gewächs nicht. Während heißer und trockener Wetterperioden gießt der Gärtner den Rotaustreibenden Fächerahorn 'Deshojo'. Weitere Pflegemaßnahmen sind nicht erforderlich. Der Strauch hat einen überaus harmonischen Wuchs und zeigt sich mit seinen dünnen Zweigen stets gut in Form. Ein Rückschnitt ist nicht notwendig und der Pflanzenfreund greift nur zur Schere, wenn abgeknickte oder tote Ästchen zu entfernen sind. Im Winter sorgt sich der Gärtner nicht um seinen 'Deshojo'. Denn die Pflanze ist bis zu rund -23 °C winterhart und übersteht die kalte Jahreszeit ohne aufwendigen Schutz vor Frösten.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen 2 Kurzbewertungen
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Duftstärke
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie kann man die rote Blattfaerbung des Deshoyo erhalten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 34513 Waldeck , 1. June 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da es sich hier nur der frische Austrieb färbt, müsste man die Pflanze immer mal wieder zurück schneiden um den Austrieb zu fördern. So erreicht man aber kaum Zuwachs. Zudem besteht bei den japanischen Ahornen immer die Gefahr, dass über die Schnittstellen Krankheiten eindringen und ganze Astpartien absterben.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen