Katsurabaum 'Rotfuchs' / Lebkuchenbaum

Cercidiphyllum japonicum 'Rotfuchs'


 (2)
<c:out value='Katsurabaum 'Rotfuchs' / Lebkuchenbaum - Cercidiphyllum japonicum 'Rotfuchs''/> Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • spätfrostempfindlich
  • wärmeliebend
  • pflegeleicht
  • Herbst- und getrocknetes Laub duften nach Karamel & Zimt
  • selten gepflanztes Gehölz

Wuchs

Wuchs pyramidal bis schirmförmig
Wuchsbreite 250 - 550 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 350 - 600 cm

Blüte

Blütenfarbe rot, aber unscheinbar
Blütezeit April - Mai

Blatt

Blatt stumpf-herzförmig
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe rötlichgrün

Sonstige

Besonderheiten spätfrostempfindlich, Blätter duften nach Lebkuchen
Boden nährstoffreich, lehmig, gleichmäßig frisch und feucht, nährstoffreich, sauer bis kalkhaltig
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung in Grünanlagen und Parks
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€24.80
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€24.80*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Attraktiver Laubbaum mit rotem Laubkleid! Der Katsurabaum 'Rotfuchs' / Lebkuchenbaum ist eine Rarität in hiesigen Gärten. Der strauchartige Baum wächst aufrecht mit schirmartiger Krone. Der (bot.) Cercidiphyllum japonicum 'Rotfuchs' wächst bis zu sechs Meter hoch und fast genauso breit. Das Besondere an diesem großartigen Laubgewächs sind seine auffällig roten Blätter. Sie sind rundlich bis herzförmig. Ihr Rand ist kerbenartig gesägt. Zum Ende sind die Blätter zugespitzt. Die Blätter werden acht bis zehn Zentimeter groß und sitzen an den rötlich braunen Ästen. Beim Austrieb sind die Blätter zunächst rot, um im Sommer leicht zu vergrünen. Die Triebe des Katsurabaumes 'Rotfuchs' sind glänzend und rötlich braun. Die Rinde wird mit den Jahren graubraun und weist Risse in der Längsrichtung auf. Im Herbst läuft der Katsurabaum ein weiteres Mal zur Höchstform auf. Dann ist der Zierstrauch mit seiner orangeroten Herbstfärbung ein leuchtendes Glanzstück im Garten. Mit seinem herrlichen Anblick erfreut er jeden Betrachter!

Optisch ist der Katsurabaum 'Rotfuchs' / Lebkuchenbaum ein einzigartiges Schmuckstück und ein großartiger Laubbaum. Die vertrockneten Blätter verströmen im Spätherbst einen wunderbaren Duft nach Karamell oder Zimt. Daher ist dieses tolle Gehölz unter der Bezeichnung "Lebkuchenbaum" oder "Kuchenbaum" bekannt. Cercidiphyllum japonicum stammt ursprünglich aus Japan. Mittlerweile erobert diese asiatische Blattschönheit in verschiedenen Kultursorten die heimischen Parkanlagen und privaten Gärten. Der Katsurabaum 'Rotfuchs' ist aufgrund seiner Blätter und seines Duftes der botanische Traum jedes Gärtners. Das botanische Schmuckstück ist als Jungpflanze wärmeliebend und leicht empfindlich gegen Spätfröste. Sonst zeigt sich dieser sommergrüne Liebling des Gärtners pflegeleicht und unkompliziert. Im Winter entledigt sich das strauchartige Ziergewächs seiner Blätter und zieht sich in die Winterruhe zurück. Im Frühling meldet sich der 'Rotfuchs' mit seinen traumhaften Blüten zurück. Von April bis Mai zeigen sich köpfchenartige rötliche Blüten. Ein zauberhafter Anblick! Aus den Blüten entwickeln sich im Sommer sogenannte Balgfrüchte. Sie sind bananenförmig und werden bis zu zwei Zentimeter groß. Im Innern befinden sich zahlreiche braune Samen.

Cercidiphyllum japonicum 'Rotfuchs' ist unkompliziert und winterhart. Das Laubgewächs bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Was den Boden betrifft, stellt die Pflanze keine besonderen Ansprüche. Sie wächst auf normalem, lehmigem und nährstoffreichem Boden, der gerne leicht kalkhaltig, aber auch sauer sein kann. Der großartige Laubbaum verfügt über ein flaches Wurzelsystem mit hohem Feinwurzelanteil. Der Baum hat einen jährlichen Zuwachs von 20 bis 40 Zentimeter. Der Katsurabaum 'Rotfuchs' kommt in Einzelstellung am besten zur Geltung. Die botanische Rarität ist ein Schmuckstück im Garten und ein facettenreicher Hingucker, der den Pflanzenfreund begeistert. Die Beste Pflanzzeit für das seltene Ziergewächs ist das Frühjahr von März bis Mai.

Tipp: Während großer Trockenzeiten im Sommer reagiert der Baum schnell mit Laubabwurf. Nach dem Wässern treibt er dann nach kurzer Zeit aber wieder durch.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen
2 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht


Raubling

Katsurabaum Rotfuchs

Der Katsurabaum mußte leider 2 x verpflanzt werden; trotzdem hat er nun gut ausgetrieben und ist gut belaubt. Das Wachstum ist eher mäßig, was durch das Umpflanzen und Grabetätigkeit von Maulwürfen bedingt ist.
Beurteilung nicht objektiv möglich.

vom 1. May 2015

Wien

der erste winter

hat leider so wie vieles dieses jahr den winter nicht überstanden!
vom 15. May 2012




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie hoch ist die Stammhöhe, ist der Baum schnittverträglich und ist er gut winterhart?
von einer Kundin oder einem Kunden , 8. December 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Pflanze ist lediglich als Strauch erhältlich. Einen Stamm hat die Pflanze noch nicht. Die Pflanze kann geschnitten werden. Der Schnittzeitpunkt liegt nach der Blütenbildung, also Ende April. Bei einer guten Wasserversorgung und einem windgeschützten Standort ist die Pflanze gut winterhart.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!