Kugel-Trompetenbaum 'Nana'

Catalpa bignonioides 'Nana'


 (33)
<c:out value='Kugel-Trompetenbaum 'Nana' - Catalpa bignonioides 'Nana''/> Shop-Fotos (4)
<c:out value='Kugel-Trompetenbaum 'Nana' - Catalpa bignonioides 'Nana'' /> Community
Fotos (5)

Wuchs

Wuchs kugelige, dichte Krone
Wuchsbreite 200 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 10 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blatt

Blatt herzförmig
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün, im Herbst gelb

Sonstige

Besonderheiten trägt keine Blüten oder Früchte
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung
Themenwelt Stämmchen
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Stämmchenab 33,50 €
125 - 150 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 80 - 100 cm
Stämmchen
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte März
33,50 €*
- +
- +
160 - 190 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 110 - 125 cm
  • kräftige Pflanzen
Stämmchen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
110,80 €*
ab 2 Stück
99,60 €*
ab 4 Stück
89,50 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Kugel-Trompetenbaum 'Nana' entwickelt zwar weder Blüten noch Fruchtstände, für seine dekorative Wirkung reichen allein seine herzförmigen, großen frischgrünen Blätter aus. Sie geben einen leichten Duft ab, der für Mücken unangenehm ist.
Im Herbst nimmt die Belaubung eine hellgelbe Farbe an.

Die Pflanze benötigt unbedingt einen windgeschützten Standort, im Winter ist ein entsprechender Frostschutz unumgänglich.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Trompetenbaum
TrompetenbaumCatalpa bignonioides
Gold-Trompetenbaum
Gold-TrompetenbaumCatalpa bignonioides 'Aurea'
Trompetenbaum 'Purpurea'
Trompetenbaum 'Purpurea'Catalpa erubescens 'Purpurea'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Kugel-Trompetenbaum
Die Bäumchen wurden zeitnah geliefert. Diese wurden letztes Jahr eingeplfanzt und sind gut angewachsen. Leider sind die Bäumche dieses Jahr nicht viel gewachsen.
vom 7. September 2016,

Catalpa bignonioides 'Nana
tolle Ware weiter so
vom 31. Juli 2016, aus Kamsdorf

Wunderschöner Baum
Sehr zu empfehlen, der Baum hat sich innerhalb eines Jahres verdoppelt. Mann kann förmlich jeden Tag zusehen das er mehr Blätter bekommt. Ich werde definitiv nochmal einen bei ihnen besorgen.
vom 15. Juni 2016,

Gesamtbewertung


 (33)
33 Bewertungen
18 Kurzbewertungen
15 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Berlin

Wahrer Blickfang, sehr edel anmutend.

Baum ist direkt im ersten Jahr sehr gut angewachsen und hatte auch schon eine schöne kugelige Krone. Selbst im Sommer hat er bei nicht regelmäßig Gießen nicht schlapp gemacht. Tolle Qualität!
vom 24. März 2016

Grettstadt

daniale 1983

Hätte nicht erwartet dass das Bäumchen sich so schnell zu einem Baum entwickelt. Danke für diese super Qualität. Ich bin begeistert.
vom 21. September 2014

Rätzlingen

Bestens

Bin sehr zufrieden
vom 23. August 2014

Schlieben

Tolles Produkt, dieser Baum

Der Baum hat den 1. Winter schadensfrei überstanden und ist hervorragend angewachsen. Er hat wieder gut ausgetrieben und sieht nach schon einem Jahr sehr dekorativ aus.
Ein wirklich schöner Schmuck auf meinem Grundstück.

vom 9. Juli 2014

Märkische Heide

Kugel-Trompetenbaum 'Nana'

Hätte nicht gedacht , dass die Bäumchen aus dem Karton sich so gut entwickeln.
vom 22. Juni 2014

Alle 15 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Gibt es einen Unterschied zwischen Catalpa bignonioides Nana und Catalpa bungei?
Wir hätten gerne einen Catalpa mit großen Blättern und schnellem Wuchs.
Welchem Jahreszuwachs haben diese Sorten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 6. Juni 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier gibt es keinen Unterschied. Catalpa bignonioides 'Nana' wird auch unter dem Synonym Catalpa bungei aufgeführt.
Die Pflanze wird auf einem Stamm veredelt (Stammhöhe variiert) und hat einen langsamen Wuchs. Zudem bekommt sie spät im Jahr ihr Laub und verliert es als einer der ersten Pflanzen im Jahr. Der Jahreszuwachs beträgt 5-10 cm. Catalpa bignonioides, Catalpa bignonioides 'Aurea', Catalpa erubescens 'Purpurea' sind in Ihrem Fall empfehlenswert.
1
Antwort
Ist der Baum ein tief oder Flachwurzler? Geht er tiefer als 150cm ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. April 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Wurzeltiefe ist nicht nur von der Pflanzenart, sondern auch vom Standort, dem Boden, der Wasser- und Nährstoffversorgung und auch vom Wind abhängig. Diese Faktoren lassen keine konkrete Wurzeltiefe angeben. Grundsätzlich handelt es sich um Flach- bis Herzwurzler mit einer Wurzeltiefe von selten tiefer als. 80-100 cm. Der Catalpa kann unter Umständen auch tiefer wurzeln.
1
Antwort
wir haben unseren Catalpa Nana seit zwei Jahren. Da wir in einer sehr kalten Gegend wohnen verpacken wir ihn im Winter mit Vlies. Durch dicke Eisstücke die auf dem Vlies lagen sind uns drei Äste abgebrochen, die aber wieder nachgewachsen sind.
Wir möchten den Baum etwas kleiner halten und würden ihn gerne im Herbst schneiden, damit wir ihn auch leichter verpacken können. Kann der Baum auch im Herbst zurückgeschnitten werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 21. August 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Direkt nach dem Laubfall kann die Krone entsprechend zurück geschnitten werden. Schneiden Sie aber bitte nie bei Frost, die Temperatur sollte gerne +2°C oder mehr betragen wenn die Krone verkleinert wird. Davor oder nach dem Schnitt spielt Frost dann keine Rolle mehr.
1
Antwort
Kann man den Trompetenbaum, er zeigt schon leichte Austriebe, jetzt noch schneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Worms , 16. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da der Saftstrom jetzt schon recht aktiv ist, sollten nur die kleineren Zweige noch geschnitten werden (leichter Formschnitt).
Ist es aber unumgänglich auch stärkere Triebe einzukürzen, dann müssen Sie in den kommenden Wochen auf eine ausreichende Bodenfeuchte achten, damit der Catalpa ausreichend Wasser aufnehmen kann.
1
Antwort
Wir möchten einen Kugel-Trompetenbaum im Garten einpflanzen. Da es bereits Oktober ist und bald kalt werden kann, möchten wir nachfragen, welcher Frostschutz für diesen Baum ausreichend ist? Reicht es den Boden um den Baum mit Laubblättern als Frostschutz zu versehen oder muss auch der Stamm/Krone vor Frost, bei diesem jungen Baum, geschützt werden? Und falls ja, was ist da am besten geeignet? Auf was alles sollte wir achten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Nähe Heidelberg/RNK , 24. Oktober 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Windschutz ist über den Winter am wichtigsten, besonders in den ersten beiden Wintern. Danach ist das Wurzelsystem ausreichend verzweigt um die Pflanze auch strengere Winter gut überstehen zu lassen. Aus diesem Grund sind windgeschützte Standort für den Kugeltrompetenbaum vorzuziehen. In windigen Lagen sollte der Boden zum Beispiel mit einer Mulchschicht abgedeckt werden. Dazu sollte hier zumindest im ersten Standjahr auch der Stamm und die Krone locker mit Vlies eingewickelt werden. Die Mulchschicht, auch aus Laub, ist natürlich auch an windgeschützten Standorten vorteilhaft. Hier muss der Stamm und die Krone aber nicht eingewickelt / geschützt werden.
1
Antwort
Kann man Ende Oktober/Anfang November noch einen Kugel-Trompetenbaum im Garten einpflanzen? Oder ist das bereits zu spät und man sollte auf das nächste Frühjahr warten?
von Martina aus Rhein-Neckar-Kreis , 19. Oktober 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Normalerweise ist dies kein Problem. An exponierten Standorten die sehr windige sind und zu starken Frösten / Spätfrösten neigen, sollte erst im Frühjahr gepflanzt werden.
1
Antwort
Ich habe seit vier Jahren drei Catalpa in einer Reihe gepflanzt. Seit etwa 2 Monaten begannen am mittleren Baum seltsamerweise nur auf der nach Süden gewandten Kronenseite nach und nach die Blätter einzutrocknen, jetzt ist die halbe Krone unbelaubt, abgesehen von den schwarz vertrockeneten Blättern, die noch an den Zweigen hängen. Der Rest der Krone sowie die beiden anderen Bäume sind noch grün-gelb belaubt. Was ist mit dem mittleren passiert (Pilzbefall?) und was kann ich tun, im Frühjahr stark zurückschneiden? Ich bin ratlos!
von einer Kundin oder einem Kunden aus Sauerland , 12. Oktober 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Von hier aus schwierig zu beurteilen. Es kann durch Wind und Sonne hervorgerufen werden. Dann müsste der mittlere aber in der Zeit in einer Windschleuse gestanden haben und daher sind die Nachbarpflanzen nicht betroffen. Eine weiter Möglichkeit ist, dass die Wasserversorgung beim mittleren Baum nicht so gut ist und er daher eher leidet als die anderen. Wenn es ein Pilz sein sollte, dann muss auch im Holz der Krone etwas zu sehen sein. So lange aber nur das Laub betroffen ist, wird es sich um ein witterungsbedingtes Phänomen handeln.
1
Antwort
Wir haben unseren Trompetenbaum jetzt das zweite Jahr er bekommt jetzt lauter gelbe Blätter.
Was kann die Ursache dafür sein
von einer Kundin oder einem Kunden , 27. August 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auf Grund des starken Temperaturabfalles der letzten Wochen fängt die Pflanze bereits an sich auf den Herbst vorzubereiten. Sie lagert Stoffe ein, die sie zum Überwintern braucht , ein vorzeitiger Blattabfall ist dann ganz normal.
1
Antwort
Wir haben vor ein paar Wochen einen Kugeltrompetenbaum in unseren Garten gepflanzt. Stammumfang ca. 16 cm. Als wir ihn gekauft haben, hatte er natürlich noch kein Laub. Die Krone sah schön gleichmäßig und gut entwickelt aus, ca. 1 m Kronendurchmesser. Nun hat er gut ausgetrieben und Blätter bekommen, allerdings hauptsächlich nur an den Astenden. Innerhalb der Krone ist er nur spärlich bis fast gar nicht belaubt. Es sind auch relativ viele tote Äste in der Krone enthalten. Was kann man machen, damit die Krone richtig voll belaubt wird? Kann man das Totholz einfach herausschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Stockdorf , 10. Juni 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das Totholz sollte tatsächlich unbedingt herausgeschnitten werden. Die Belaubung wird dann von allein kommen. Aber im Inneren werden sich immer weniger Blätter bilden als außen. Denn die Blätter werden immer dort gebildet wo viel Licht ist. Im Inneren der Krone ist davon leider oft nicht ausreichend vorhanden. Damit der Kugeltrompetenbaum gut über den Winter kommt, sollte im August Kalimagnesia oder Thomaskali gegeben werden. Nur so reift der Catalpa optimal zum Winter aus.
1
Antwort
Ich möchte diese Pflanze im Kübel auf unserer Dachterrasse haben, Westausrichtung. Wieviele Liter Fassungsvermögen sollte der Pflanzkübel haben, wenn ich die Variante mit 120cm Stammhöhe bestelle?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 16. Mai 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das Volumen sollte mindestens 80 Liter und gerne mehr betragen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!