Sie sind hier:  » »
» Wir sind für Sie da!
Sie erreichen uns telefonisch
Mo-Fr von 7:30-17:00 Uhr
Sa. von 8:00-12:00 Uhr unter:
fon: 0 48 92 / 89 93 - 400
fax: 0 48 92 / 89 93 - 444
» Informationen
Quickinfo  
Besonderheiten
frosthart, schon als junger Baum fruchttragend
Blatt
mattglänzend
Blütenfarbe
weiß
Blütezeit
Mai - Juni
Boden
normaler Gartenboden
Laub
laubabwerfend
Laubfarbe
dunkelgrün, mattglänzend
Standort
Sonne bis Halbschatten
Verwendung
Einzelstellung
Wuchs
steif aufrecht
Wuchsbreite
100 - 150 cm
Wuchsgeschwindigkeit
15 - 25 cm/Jahr
Wuchshöhe
500 - 800 cm
» Pflanzikon

Weitere Bilder


Wie wäre es vielleicht auch mit diesen Produkten:


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:

Kundenbewertungen:

Gesamtbewertung

10 Bewertungen
5 Kurzbewertungen
5 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht

Eberesche

Sieht gut aus, ist sehr gut angewachsen und hat das erste Jahr bestens überstanden - Qualität eben - Ich bin sehr zufrieden
vom 4. Oktober 2014
Pyramiden- Eberesche

Pflanze stand durch Überschwemmung ca 5 Tage kniehoch unter Wasser. Dies hat sie anscheinend nicht überlebt.
habe dies Frühjahr eine neue geschenkt bekommen welche sich schon prima macht.

vom 16. Mai 2014

Berlin
Tolles Wachstum

In diesem Jahr ist die Eberesche richtig gut gewachsen und hat alles aus dem letzten Jahr aufgeholt.
vom 30. Juni 2013
Auch nach einem Jahr noch sehr gut

Der Baum kam in sehr gutem Zustand hier an, ist gut angewachsen und steht jetzt nach einem Jahr noch sehr gut da. Er scheint sich auch weiterhin prächtig zu entwickeln. Der Baum konnte im 1. Jahr noch keine Blüten entwickeln. Duft ist nicht zu erwarten, aber Früchte für die Vögel.
vom 25. März 2013

Saarbrücken
Marie 57

Die Säuleneberesche ist optimal angewachsen und hat sich gut entwickelt. Das erste Frühjahr hat er noch nicht geblüht- warten wir auf das zweite. Bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
vom 24. September 2012

Eigene Bewertung schreiben


Pflanzenclub
Fotos zu dieser Pflanze von Kunden und Besuchern:

Fragen zu dieser Pflanze

Ist die Herbstfärbung mit der Sorbus aucuparia zu vergleichen? Oder weniger ausgeprägt?
von Stefan , 1. Januar 2016
Die Färbung ist sehr ähnlich im Herbst, wirkt allerdings aufgrund der geringeren Blattmasse der Säulenform nicht ganz so intensiv. Es ist aber in jedem Fall ein Hingucker. Wichtig für eine gute Herbstfärbung ist, das der Boden im Spätsommer nicht so nährstoffreich (eher nährstoffarm) ist und die Pflanze somit "gezwungen" ist die Nährstoffe aus den Blättern auch einzulagern. Denn nur so entsteht eine intensive Herbstfärbung. Bei zu guter Nährstoffversorgung bleibt die Herbstfärbung oft aus oder tritt nur schwach auf. In den ersten beiden Standjahren ist daher noch nicht mit einer intensiven Herbstfärbung zu rechnen.


Ich würde gerne zwei oder drei Säulenebereschen in Reihe pflanzen, um einen Sichtschutz zum Nachbarhaus hin zu erhalten. Wie eng darf ich sie nebeneinander setzen?
von Cornelia Stasch , 5. September 2015
Da die Wuchsbreite später bei gut 100 cm liegt, ist der Pflanzabstand auch etwa 100 cm. So bilden sie später eine dichte Reihe.


Ist die Pflanze so robust wie die "gewöhnliche" Eberesche oder hat sie im Vergleich Schwächen?
von Sören-Alexander Schmietenknop , 21. Oktober 2014
Die ist identisch mit der "normalen" Eberesche, nur die Wuchsform weicht hier ab.


Ich will meine Säulen-Eberesche versetzen und in eine Ecke verpflanzen unter der ein Gewölbekeller ist, kann ich das?
Tiefwurzler oder Flachwurzler?

von einer Kundin oder einen Kunden , 21. Oktober 2014
Als Rosengewächs bildet der Sorbus immer auch Wurzeln in die Tiefe aus. Daher kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Gewölbekeller auf Dauer geschädigt wird. Dies ist aber immer auch abhängig von der dicke der Erdschicht über dem Gewölbekeller. Beträgt diese mindestens 2 m, sollte die Gefahr eher gering sein.


Wie windfest ist die Pflanze und wie weit sollte die Pflanze von einer Hauswand oder Gehwegplatten weg gepflanzt werden?
Kann man die Pflanze auf einer Höhe von ca.4 Meter halten?

von einer Kundin oder einen Kunden aus Schleswig-Holstein , 10. April 2013
Die Pflanzen haben eher tiefgehende Wurzeln mit feinen Seitenwurzeln. Die Höhe können Sie auf 4 Meter beschränken. Sie sind sehr frosthart allerdings bedingt Wind - resistent.
Um weder einen Schaden an der Hauswand noch an Gehwegplatten zu erhalten empfehlen wir einen Mindestabstand von 1 Meter einzuhalten. Die Wurzelbildung richtet sich immer nach dem Standort.


Wie groß ist der Jahreszuwachs der Säuleneberesche?
von einer Kundin oder einen Kunden , 5. April 2013
Pro Jahr kann die Pflanze, je nach Standort 15-25 cm wachsen. In die Breite bis zu 5 cm.



Wie hoch wächst die Säulen-Eberesche? Mit welcher Breite muss man rechnen?
von einer Kundin oder einen Kunden aus Großlohra I , 10. Oktober 2011
Die Säuleneberesche wird im Schnitt 5-8 m hoch und erreicht dabei eine "Breite" von 1-1,5 m. Sie wächst also sehr schlank.



Bei meiner 3-jährigen Säuleneberesche zeigen sich keine Blüten/Beeren. Woran kann es liegen?
von einer Kundin oder einen Kunden aus Göttingen , 28. Oktober 2008
Nur wenn das Stickstoff-Phosphor-Verhältnis ausgeglichen ist werden Blütenknospen gebildet, überwiegt der Stickstoffanteil wird hauptsächlich Blattmasse gebildet. Ein Dünger mit ausgeglichenem Verhältnis ist zum Beispiel der Beerendünger von Oscorna. Bei jungen Pfalnzen dauert es zudem, bis sich Blüten und Beeren bilden, da sie erst einmal wachsen müssen.


Sind die Früchte der Säulen-Eberesche auch essbar?
von einer Kundin oder einen Kunden , 24. Oktober 2007
Für den Menschen sind die Früchte nicht essbar, hier empfehlen wir die Sorte 'Edulis'.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!