Pyramiden-Hainbuche / Säulenhainbuche

Carpinus betulus 'Fastigiata'


 (9)
<c:out value='Pyramiden-Hainbuche / Säulenhainbuche - Carpinus betulus 'Fastigiata''/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • säulenförmiger Wuchs
  • frosthart
  • robust
  • schnittverträglich
  • Herzwurzelsystem

Wuchs

Wuchs regelmäßig kegelförmig
Wuchsbreite 400 - 500 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 1500 - 2000 cm

Blüte

Blütenfarbe männlich gelb, weiblich grün, einhäusig
Blütezeit März - April

Blatt

Blatt eiförmig bis länglich elliptisch
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe frischgrün, im Herbst leuchtend gelb

Sonstige

Besonderheiten schöne Herbstfärbung, Säulenform
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne bis Schatten
Verwendung Formgehölz, Einzel- und Gruppenstellung
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 25,70 €
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
25,70 €*
- +
- +
125 - 150 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
32,20 €*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 54 Stunden und 1 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Montag, 12. Dezember 2016, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Pyramiden-Hainbuche verfügt über einen schmalen, kegelförmigen und regelmäßigen Wuchs. Ihre Blätter sind kräftig frischgrün und zeigen sich im Herbst in einem leuchtenden Gelbton.
Im Mai trägt diese Pflanze gelbe Kätzchen, die später erscheinenden nussartigen Früchte sind in Büscheln angeordnet.
Die Pyramiden-Hainbuche hat einen Jahreszuwachs von ca. 30 cm und kommt auf eine Endhöhe zwischen 15 und 20 m. Sie ist sehr schnittverträglich, wodurch sie auch als Formgehölz gestaltet werden kann.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Hainbuche / Weißbuche
Hainbuche / WeißbucheCarpinus betulus

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (9)
9 Bewertungen
6 Kurzbewertungen
3 Bewertungen mit Bericht

88% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht


Lüchow

Gesunde Pflanze

Die Pflanze ist gut angewachsen, sehr gesund und kräftig. Die Lieferhöhe entsprach der Bestellung. Die Pflanze hat den Winter gut überstanden und die neuen Blattanlagen sind voll ausgeprägt.
vom 18. April 2014

Weißenburg

Pyramiden-Hainbuche

Immer wieder nur zu empfehlen ! Das ist schon die zweite Pyramide und sie sind wunderschön
vom 17. Oktober 2013

Fridolfing

Säulenhainbuche

Es war von Anfang an alles in Ordnung.
vom 12. Juni 2013




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist die von Ihnen angebotene Säulenhainbuche "wintergrün", d.h. behält sie das braune Laub über den Winter am Zweig? - Ich möchte einen möglichst langen Sichtschutz über das Jahr erzielen mit einer hochstämmigen Hainbuche.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg , 8. Februar 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es kommt auf den Standort an. An (Wind-) geschützten Standorten wird das Laub lange gehalten. Ist es dagegen sehr zugig, verliert sich das Laub meist im Laufe des Dezembers. Grundsätzlich ist es aber auch von der Witterung im Herbst abhängig. Je milder die Wetterlage, und sofern der Boden ausreichend feucht ist, hält die Hainbuche (jede) recht gut und lange das Laub.
1
Antwort
Meine säulenhainbuche ist derzeit ca. 2,50 m hoch. Ziel bis ca. 6 Meter wachsen lassen . Möchte jedoch , dass die ersten 1,50 astfrei bleiben so dass man den Stamm sieht. Wie gehe ich da am besten vor? Sofort abschneiden oder noch warten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 24. September 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Über den Winter kann schon einmal ein Teil aufgeschnitten werden. Bis ca. 100 cm denke ich können Sie dann bereits die unteren Äste entfernen. Im kommenden Jahr können Sie dann wahrscheinlich schon die restlichen 50 cm entfernen. Falls der Zuwachs aber nicht ausreichen sollte, empfehle ich noch ein Jahr zu warten, so dass immer 150 cm mindestens belaubt sind.
1
Antwort
Kann ich die Säulenhainbuche für eine schmale Hecke von ca. 50cm in der Breite verwenden? Wieviele Pflanzen brauche ich für 1 Meter?
von einer Kundin oder einem Kunden , 1. September 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es werden 3 Pflanzen pro Meter benötigt. Für eine schmale Hecke können Sie aber genauso gerne die Carpinus betulus verwenden. Bei einem regelmäßigem Rückschnitt können Sie die Pflanze auf 30-50 cm einkürzen.
1
Antwort
Ich habe die Hainbuche als Hecke gepflanzt. Die Hecke soll ca. 2m hoch werden. Die Pflanzen, die ich gesetzt habe sind zwischen 100 und 150 cm. Allerdings sind sie oben noch etwas dünn. Kann ich die Hecke jetzt auf 80 cm stutzen, oder muß sie erst die endgültige Höhe erreicht haben, bevor ich den Hauptstamm in der Länge kürze?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. Juli 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Je früher man mit dem Schneiden anfängt, desto dichter wird die Hecke. Deshalb kann ich nur einen zeitigen Schnitt empfehlen. Bitte nicht bei großer Hitze schneiden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!