Roßkastanie / Kastanie

Aesculus hippocastanum


 (11)
<c:out value='Roßkastanie / Kastanie - Aesculus hippocastanum'/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • wird von der Miniermotte befallen
  • Herzwurzelsystem
  • heimische Pflanze
  • auffällige Früchte
  • Nahrung für Wildtiere

Wuchs

Wuchs dicht, breit
Wuchsbreite 1200 - 2000 cm
Wuchsgeschwindigkeit 45 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 2500 - 3000 cm

Blüte

Blütenfarbe weiß, gelb und rot gefleckt
Blütenform rispenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Mai

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt handförmig
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün, im Herbst leuchtend gelb

Sonstige

Besonderheiten Arzneipflanze des Jahres 2008
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Bienenweide, Einzelstellung
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware20,90 €
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
20,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Roßkastanie gehört zu den bekannteren Laubgehölzen. Sie hat dunkelgrüne Blätter und trägt im September braune, glänzende, kugelförmige Kastanien mit stacheliger Fruchthülle.
Im Mai kommen die Blüten zum Vorschein, sie sind weiß und zunächst gelb, dann aber rot gefleckt. Durch ihre gute Nektarproduktion ist diese Kastanie gut als Bienenweide geeignet.
Zudem ist sie frosthart, an Boden und Standort stellt sie keine besonderen Ansprüche.
Extrakte aus den Samen der Rosskastanie werden gegen Beschwerden bei chronischen Venenleiden eingesetzt.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Roßkastanie 'Laciniata'
Roßkastanie 'Laciniata'Aesculus hippocastanum 'Laciniata'
Strauchkastanie
StrauchkastanieAesculus parviflora
Rotblühende Roßkastanie / Edelkastanie
Rotblühende Roßkastanie / EdelkastanieAesculus carnea 'Briotii'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (11)
11 Bewertungen
5 Kurzbewertungen
6 Bewertungen mit Bericht

90% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflegeleicht
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht


Murrhardt

Leider nicht angewachsen

Eigentlich haben wir ein angenehmes Klima und ein guten allerdings sandigen Boden. Trotz regelmäßigem gießen und dem feuchten Jahr nicht angewachsen. Daher kann ich zu anderen Punkten nicht viel sagen.
vom 2. Oktober 2014

Papenbruch

Gartenfreundin

Ein gesunder Baum, der mit ausreichender regelmäßiger Bewässerung im Wurzelbereich auch sehr gut über die Hitzeperiode dieses Sommers kam und dabei gut an Höhenwachstum zulegte.
vom 14. September 2013

Kaufungen

Bewertung "sehr gut"

Ich bin mit allem, Lieferung, Service und den bisher gelieferten Pflanzen sehr zufrieden. Also bekommt die Baumschule Horstmann ein sehr gut von mir. Blüten konnte ich ebenso wie Duftstärke nicht bewerten, da noch keine vorhanden sind.
vom 1. Juli 2013

Eickendorf

Die Kastanie im 1. Jahr

sehr kräftiger Austrieb aber noch keine Blüten ( bestimmt noch zu jung ).
Erstaunlich große Blätter für so ein kleinen Baum.

vom 19. Juni 2013

Brokstedt

Roßkastanie

Sehr schön angewachsen und auch schönes Wachsergebnis im ersten Jahr.
Bin gespannt was dieser Frühling bringt ....

vom 5. April 2013

München

Roßkastanie

rasch geliefert,
sehr gut angewachsen

vom 7. Oktober 2012




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wir haben im Garten selber eine Kastanie gepflanzt, diese ist jetzt im 4. Jahr, ca 120 hoch. Sollen die unteren Triebe entfernt werden, oder den Baum einfach wachsen lassen.
von einer Kundin oder einem Kunden , 19. Mai 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie können die untern Triebe entfernen, wenn Sie möchten. Notwendig wird es aber erst, wenn die Pflanze ca. 2 m hoch ist. Wenn die Zweige abgeschnitten werden, sollte dies möglichst dicht am Stamm geschehen. Aber bitte nicht alle Zweige abschneiden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!