Amberbaum

Liquidambar styraciflua

Ursprungsart

 (42)
Vergleichen
Amberbaum - Liquidambar styraciflua Shop-Fotos (10)
Amberbaum - Liquidambar styraciflua Community
Fotos (1)
Amberbaum - Liquidambar styraciflua Video
  • benötigt einen sonnigen und geschützten Standort
  • in den ersten Jahren Winterschutz ratsam
  • Pflanzen im Kübel grundsätzlich im Winter schützen
  • bildet ein herzförmiges und weitreichendes Wurzelwerk aus
  • Blätter riechen beim Zerreiben nach Amber

Wuchs

Wuchs straff aufrecht, schmale, kegelartige Krone, später rundlicher
Wuchsbreite 300 - 400 cm
Wuchsgeschwindigkeit 40 - 60 cm/Jahr
Wuchshöhe 800 - 2000 cm

Blüte

Blüte unscheinbar
Blütenfarbe grüngelb
Blütenform kugelförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit März - Mai

Blatt

Blatt glänzend, stark gelappt, sternförmig
Blattschmuck
Herbstfarbe orange, rot
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün, im Herbst rötlich

Sonstige

Besonderheiten schöne Herbstfärbung, attraktives Solitärgehölz, pflegeleicht, im Alter winterhart
Boden nährstoffreich
Nahrung für Insekten
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Solitärgehölz
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €20.80
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€20.80*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€26.80*
- +
- +
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€36.80*
- +
- +
125 - 150 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€49.20*
€59.20*
Sie sparen: €10.00* (17 %)
- +
- +
150 - 175 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€66.00*
- +
- +
175 - 200 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€175.10*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 43 Stunden und 32 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Montag, 23. September 2019, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Dieses Gehölz bringt Extravaganz in den Garten. Der Amberbaum beeindruckt nicht nur durch seine wundervolle Wuchsform. Vor allen Dingen zieht das Blattwerk von (bot.) Liquidambar styraciflua die Blicke auf sich. Die Blätter erinnern mit ihrer fünfzackigen Sternenform an das Laub des bekannten Ahornbaumes. Das Gehölz, der im amerikanischen Volksmund ?Sweet Gum? heißt, ist einer der häufigsten Bäume in den Wäldern der südlichen Regionen der Vereinigten Staaten. Auch hierzulande erfreut sich dieses Solitärgehölz wachsender Beliebtheit.

In freier Natur erreicht der Amberbaum eine imposante Größe von bis zu 40 Metern. In hiesigen Breiten ist mit einer Wuchshöhe von acht bis zwanzig Meter zu rechnen. Der Baum nimmt mit seiner Krone circa 300 bis 400 cm Wuchsbreite an. Dies berücksichtigt der Gärtner bei der Auswahl des Standortes von Liquidambar styraciflua und beachtet genügend Abstand zu den umliegenden Pflanzen und Mauern zu lassen. Der Laubbaum bevorzugt einen Standort mit viel Sonnenschein. An den Boden zeigt sich die Pflanze anspruchslos und kommt auch mit sandig oder lehmigen Untergründen zurecht. Wichtig ist, den Untergrund so durchlässig zu wählen, dass die Pflanze problemlos ihr tiefes Wurzelwerk entwickeln kann. Der Amberbaum bietet als Solitär einen fantastischen Anblick, der nicht alltäglich ist. Er spendet im Sommer angenehm kühlen Schatten und begeistert im Herbst mit seiner markanten Farbe. Die Pflanze eröffnet eine große Bandbreite zum Gestalten. Der Baum fügt sich sowohl in die puristisch, klaren Linien eines modernen Gartens im asiatischen Stil. Zusammen mit anderen ausdrucksstarken Laubbäumen, verwandelt der Amberbaum einen weitläufigen Garten in einen kleinen Park.

Die Borke von Liquidambar styraciflua ist grünlich-braun. Im Sommer schmückt den aufrechten Stamm ein Blätterdach in frischem Grün. Die Krone rundlich und setzt das Laub bestens in Szene. Die siebenlappigen Blätter sind ein wundervoller Blattschmuck. Im Frühjahr, Anfang April bis Mai, steht der Laubbaum in seiner Blüte. Um die grünlichen Blüten des Amberbaums zu erkennen, braucht es ein geübtes Auge. Im Herbst ist nicht alleine das Blattkleid zu bewundern. Nun sind auch die kapselförmigen, süßlich schmeckenden Früchte mit ihren Samen reif. Ein hübscher Fruchtschmuck, der lange erhalten bleibt. Das Herbstlaub zeigt sich in der Regeln in einem fulminanten Rot und leuchtet weithin sichtbar. Ein einzigartiges Schauspiel im Garten! Da Züchter die Pflanzen dieser Art durch Aussaat vermehren, kommt es gelegentlich zu abweichender oder ausbleibender Herbstfärbung. Nach dem momentanem Erkenntnisstand der Wissenschaft, gehört dieser Baum in die Pflanzenfamilie der Altingiaceae zur Gattung der Liquidambar. Davor waren die Pflanzen jahrelang fälschlicherweise der Familie der Hamamelidaceae zugeordnet. Der Liquidambar styraciflua kam vor über 300 Jahren, genauer gesagt 1688, aus Nordamerika nach Europa.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (42)
42 Bewertungen 18 Kurzbewertungen 24 Bewertungen mit Bericht
92% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Eigene Bewertung schreiben

Bad Endorf

Ambeerebaum

Wächst und gedeiht, bin sehr zufrieden.
vom 10. July 2016

Kelberg

Amberbaum von Horstmann

Wir sind sehr froh mit unserem Amberbaum, der wider Erwarten schon im ersten Herbst nach der Pflanzung eine wunderbare Färbung zeigte.
vom 25. March 2016

Dortmund

Farbenrausch im Herbst

Sehr gut angewachsen und auch ca. 60 cm gewachsen, wie in der Beschreibung angegeben. Hat schon eine schöne Korkrinde ausgebildet und das Herbstlaub ist wirklich ein Farbenrausch. Wunderschön und über mehrere Wochen anhaltend!
Wachstum ist leider ein bisschen einseitig.
Ansonsten sehr zufrieden. Gute Qualität und keine Probleme mit Krankheiten oder Schädlingen.
Ist eine echte Bereicherung für unseren Garten und auf jeden Fall weiter zu empfehlen!

vom 21. November 2015

Achern

Amberbaum

Der Amberbaum ist sehr schön angewachsen und hat jetzt eine schöne Herbstfärbung
vom 20. October 2015

Cremlingen

Amberbaum

Gut angewachsen. Hatte am Anfang 3 Triebe, auf Nachfrage, sollte ich mich für einen Trieb entscheiden, damit daraus ein Baum wird. Der Baum hatte eine tolle Färbung im Herbst und war ein echter Hingucker. Leider hat er im Herbststurm 3 Äste eingebüßt und sieht jetzt etwas "einseitig" aus. Im Frühjahr hat er wieder viele hellgrüne Blätter bekommen und ist recht dicht. An Höhe hat er leider bis jetzt noch nicht zugelegt.
vom 12. July 2015
Alle 24 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Auf welcher Höhe fangen die ersten Äste bei einem hochstämmigen Amber an?
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. June 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei zwei oder aber auch 2,20 Meter.
1
Antwort
Wie kann ich eine dichtere Verzweigung im unteren Bereich des Baumes erhalten? Und wie kann ich ihn so schön breit und dicht bekommen wie auf dem 11. Bild?
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. June 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Verzweigung wird bereits ab der Jugend des Baum gefördert. Ist die Pflanze bereits sehr hoch und im unteren Bereich so gar nicht verzweigt oder beastet, ist eine Förderung schwierig. Sind im unteren Bereich, indem Sie es dichter wünschen Seitentriebe vorhanden, muss die Pflanze an frostfreien Tagen, Februar/März entsprechend geschnitten werden. Nur durch das kappen der Seitentriebe kann eine Verzweigung angeregt werden. Dabei wird dann die gesamte Krone betrachtet und meist um einen Drittel, in allen Seitentrieben eingekürzt.
1
Antwort
Unser Amberbaum ist jetzt (nachdem vor zwei Jahren ein Sturm den Leittrieb um ca 2 m abknickte) ca 4 m hoch. Letztes Jahr hatten wir vereinzelte kastanienähnliche Fruchtstände.
Dieses Jahr sind an jedem Zweig etliche Fruchtstände. Hemmen diese das Baumwachstum? Kann/sollte/darf man diese herausschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Stade , 24. June 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Fruchtstand hemmt nicht zwingend den Zuwachs, dennoch kann eine leichte Einschränkung erfolgen, da die Pflanze die Kraft für die Bildung der Früchte mit aufwendet. Es schadet der Pflanze nicht, wenn die Früchte durch Ihre Hand entfernt werden, es ist aber auch nicht störend, wenn sie an der Pflanze verbleiben. Das ist Ihnen überlassen. Düngen und gießen Sie Ihre Pflanze bitte. Bis Ende Juli darf noch einmal Stickstoff ausgebracht werden, um den Zuwachs zu fördern. Derzeit hatten die Pflanzen eine Wachstumspause. Diese wird aber Mitte Juli fortgesetzt.
1
Antwort
Eignet sich dieser Baum als Hofbaum in einem Pflanzring eingebettet von Pflastersteinen? Ein Kugelamberbaum ist uns leider nach 3 Jahren an dieser Stelle schon eingegangen.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Frankenfeld , 23. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn der eine Amberbaum schon eingegangen ist, ist es meist wenig sinnvoll einen weiteren zu setzen, auch wenn es sich um eine andere Sorte handelt. Erst einmal sollte man die Ursache herausfinden, warum der vorige Baum eingegangen ist. Sollte es "nur" an der Wasserversorgung liegen, dann kann dem ja abgeholfen werden und eine Ersatzpflanzung mit einem weiteren Baum sollte kein Problem darstellen. Liegen aber andere Gründe vor, müssten diese erst beseitigt werden. Alternativ sollte vielleicht ein anderer Baum bei Ihnen "einziehen". Wie wäre es beispielsweise mit einer Kugelrobinie?
1
Antwort
Unser Amberbaum ist seit der Pflanzung im Jahre 2010 gut gewachsen und hat mittlerweile eine Höhe von gut 6m. Ich hätte zwei Fragen bzgl. der Wuchshöhe.

Als maximale Wuchshöhe werden Zahlen zwischen 8m und 20m angegeben. Können Sie mir sagen, wovon die Wuchshöhe abhängig ist bzw. wie hoch die Amberbäume in Deutschland tatsächlich werden?

Kann man die Wuchshöhe ohne Abschnitt der Krone beeinflussen, sodass max. 8-10m erreicht werden? Ein Gartenfreund hatte die Idee, die Seitentriebe immer zu schneiden, um die Wuchsform in die Breite zu bringen. Haben Sie da evtl. einen Tipp für mich?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Sachsen , 5. November 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie die Pflanze lediglich in der Seite einkürzen, fördern Sie die Seitenverzweigung und einen schmalen Wuchs. Die Wuchshöhe wird dadurch jedoch nicht beeinflusst. Dann müssen Sie auch die krone im oberen Bereich abnehmen. Nur so können sie die Pflanze klein halten.
Amberbäume können in Deutschland bis zu 20 Meter hoch werden. Die unterschiedlichen Angaben entstehen aufgrund der unterschiedlichen Sorten.
1
Antwort
Ist es eigentlich möglich, ein Foto von dem Baum zu sehen, den man kaufen möchte. Wichtig wäre mir, neben dem Wuchs, auch die Herbstfärbung zu sehen, die ja manchmal / selten ganz ausbleiben kann.
Bis wann kann man den Baum einpflanzen, bzw. ist Frühjahr oder Herbst besser?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hessen , 18. October 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Aus organisatorischen Gründen ist es nicht möglich die Pflanzen in unserer Baumschule per Foto auszusuchen. Es ist richtig, dass der Liquidambar immer im Herbst ausgesucht werden sollte, wenn eine intensive Laubfärbung gewünscht ist, da einige Pflanzen, aufgrund der Aussaat sich mit der Herbstfärbung zurück halten.
Sie können die Pflanze so lange pflanzen, solange Sie mit dem Spaten in den Boden kommen (Frost).
1
Antwort
Unser amerikanischer Amberbaum ist nach 7 Jahren guten Wachstum vom Sturm umgeweht, dabei habe ich fesgestellt, dass im Veredelungsbereich kurz uner der Oberfläche der Baum fast abgestorben war, wie kann das passieren
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das kann ganz unterschiedliche Gründe haben. Vielleicht ist die Veredlungsstelle nie richtig verwachsen oder es ist Dreck, Wasser oder aber auch ein Pilz in die Stelle eingetreten. Es kann auch ein Zufall sein, dass in dem Bereich, durch eine äußere Verletzung, an dieser Stelle ein Pilz eingedrungen ist. Genau können wir es nicht beantworten.
1
Antwort
Ich suche einen Sichtschutz-Baum in der Höhe ca. 8-12 m und Breite 4-5 m.
Der amerikanische Amberbaum gefällt mir sehr gut, leider wächst er sehr langsam und die Krone ist recht locker gewachsen.
Können Sie mir einen passenden Sichtschutz-Baum empfehlen? Herbstfärbung ist zweitrangig, wichtiger wäre es mir, dass er keine großen Wurzelausläufer bildet und schneller wächst.
Der vorhandene Boden ist feucht und nährstoffreich, der Standort sonnig.
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. August 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dann kann ich Ihnen den den Acer campestre, Catalpa bignonioides oder auch Parrotia persica empfehlen. Wir bieten die Pflanze nur in Strauchform an. Das heißt, dass sie non unten an verzweigt und somit mehrstämmig sind.
1
Antwort
Ich habe vor ca. drei Jahren einen Hochstamm Kugel-Amber gepflanzt. Er ist gut angewachsen und seine Krone hat sich prächtig entwickelt. Leider ist die gewünschte Herbstfärbung bislang völlig ausgeblieben. Die Blätter bleiben das ganze Jahr hindurch grün und fallen teilweise erst im Frühjahr, kurz bevor die neuen Blätter austreiben, vom Baum. Was ist der Grund für die ausbleibende Rotfärbung ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Wendeburg , 26. May 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Meist liegt es an einer sehr guten Nährstoffversorgung, dass die Pflanze nicht ihre Herbstfärbung einstellt. Bei einer hohen Versorgung mit Stickstoff ist häufig zu beobachten, dass die Pflanzen ihre Stoffe nicht ausreichend auslagern und sich dementsprechend verhalten.
Wir empfehlen Ihnen die Pflanze einmal im Jahr mit einem organischen Dünger zu versorgen (z.B. Oscorna Animalin). Wohnen Sie direkt an einem Feldrand, wo es eine Nährstoffversorgung der landwirtschaftlich genutzten Fläche durch den Besitzer gibt, kann es ebenfalls zu einem Ausbleiben kommen.
1
Antwort
Kann ich die hier angebotenen Bäume zu einem Hochstamm erziehen? Falls ja wie?
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Unsere Pflanzen werden als sogenannte Heister verkauft, die einen Leittrieb mit Seitenzweige besitzen. Aus diesen jungen Pflanzen werden im Laufe der Jahre, auch in den Baumschulen, Hochstämme gezogen. Dazu werden im Stammbereich, mit den Jahren, nach und nach die Seitenzweige bis zum Stamm abgeschnitten. Bei einer Höhe von etwa 2,00-2,20 Meter wird der Leittrieb abgeschnitten, damit sich ab dem Punkt die Krone ausbildet und verzweigt.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen