ClickCease

Gewöhnliche Esche / Gemeine Esche / Hohe Esche

Fraxinus excelsior

Ursprungsart

 (13)
Vergleichen
Gewöhnliche Esche / Gemeine Esche / Hohe Esche - Fraxinus excelsior Shop-Fotos (14)
Foto hochladen
  • in der Jugend besonders raschwüchsig
  • bildet eine Pfahlwurzel aus, dadurch sehr standfest
  • hat den größten Wurzelduchmesser der heimischen Baumarten
  • kann an fließende Gewässer gesetzt werden (Wasseresche)
  • insgesamt breit ausladender Baum mit schwarzen Winerknopsen

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs Großbaum mit runder Krone, der Stamm bleibt meist kurz
Wuchsbreite 1800 - 2300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 45 cm/Jahr
Wuchshöhe 2000 - 2500 cm

Blüte

Blütenfarbe grün bis schwarzpurpurn
Blütezeit Mai

Blatt

Blatt unpaarig gefiedert, bis 30 cm dunkelgrün
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten sehr hart, windfest, Tiefwurzler
Boden liebt ausreichend feuchte, tiefgründige und nährstoffreiche Böden
Heimisch
Salzverträglich
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Baum für Einzelstellung oder Wald, zum Vogelschutz, Frucht ist Nahrung für Kleintiere
Windverträglich
Wurzelsystem Tiefwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware
    ab €33.80
  • Wurzelware
    ab €48.50
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€33.80*
- +
- +
125 - 150 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€40.10*
- +
- +
80 - 120 cm (Lieferhöhe)
Wurzelware
vorbestellbar
lieferbar ab Anfang Oktober 2022
€48.50*
für 5 Stück
Stückpreis: €9.70*
- +
x 5 Stück = 5 Stück
- +
x 5 Stück = 5 Stück
125 - 150 cm (Lieferhöhe)
Wurzelware
vorbestellbar
lieferbar ab Anfang Oktober 2022
€52.50*
für 5 Stück
Stückpreis: €10.50*
- +
x 5 Stück = 5 Stück
- +
x 5 Stück = 5 Stück
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die gewöhnliche Esche wächst gerne an Bächen und Auen, denn sie braucht einen ausreichend feuchten, tiefgründigen und nährstoffreichen Boden, ist aber gegen stehende Nässe empflindlich.
Da sie Wärme liebt steht sie lieber sonnig, verträgt aber auch den Halbschatten gut.
Ihre Früchte, geflügelte Nüsschen, bildet sie zum Herbst und zeigt sie den ganzen Winter hindurch.
Sie sind braun und meist büschelig angeordnet.
In Einzelstellung wirkt der Großbaum am Besten, aber auch als Waldbaum hat er sich bewährt.
Ausgewachsen kann er Höhen bis 35 m erreichen, meist bleibt es aber bei 20-25 m.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (13)
13 Bewertungen 6 Kurzbewertungen 7 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Eigene Bewertung schreiben

Schmitten

Beurteilung

Pflanze ist nicht angegegangen. Lieferung war OK. Der Setzling hat einen Guten Eindruck gemacht.
Nach einem Jahr Mausetot. Also neuer Versuch

vom 23. October 2021

Embühren

Gemeine Esche

Beide Eschen sind im vergangenen Jahr gut angewachsen. Regelmäßiges Gießen war dem sicherlich förderlich. Der Neuaustrieb in diesem Jahr enttäuscht mich sehr, weil beide Bäume nur unten austreiben. Woran kann das liegen? Sind das Frostschäden vom Winter?
vom 19. May 2021

Cuxhaven

Diese Baumschule kann ich uneingeschränkt empfehlen!

Nach einem Jahr der Neuanpflanzung der "Gemeinen Esche" kann ich feststellen, dass die Esche von 112 cm auf 225 cm gewachsen ist und hat damit um 100% zugelegt! Die Esche sieht gesund aus und macht mir große Freude!
vom 30. November 2017

Mieste

Gemeine Esche

Super Bäume alle angewachsen alles bestens
vom 28. March 2014


Gemeine Esche

Unsere Esche ist im Frühjahr in gutem zustand angekommen at sehr gut ausgetrieben und ist sehr pflegeleicht
vom 25. August 2011


Esche

SIe war von Anfang an in gutem zustand
und bekommt jetzt erste Blätter

vom 22. April 2011


Esche

SIe ist in sehr gutem Zustand
vom 3. March 2011

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist diese Esche gegen das Eschentriebsterben resistent?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. January 2022
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nein, sie ist einer der Hauptwirtpflanzen.
1
Antwort
Unsere Esche lässt nach einer Frostnacht (kalte Sophie) alle neuen Austrieb hängen und die Enden der Neuaustriebe sind schwarz.Ist der Baum erfroren? Können wir durch Rückschnitt noch Neuaustriebe im Mai erreichen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Neukirchen bei Chemnitz , 12. May 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In jedem Fall ist der neuaustrieb geschädigt. Ob wirklich auch das Holz angegriffen ist, kann ich nicht beurteilen. Düngen und gießen Sie ihre Pflanze bitte ganz normal weiter. Durch die späte Schädigung kann es sein, dass die Pflanze erst ganz spät erneut im Jahr austreibt. Daher empfehle ich so lange Gedlud aufzubringen, solange die Pflanze unter der Rinde noch grün ist (Kratzprobe). Ich hatte mal eine Pflanze, die nach solch einem Schaden erst wieder im August Neutriebe gezeigt hatte.
1
Antwort
Kann man eine Esche auch in einer Hanglage pflanzen ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 1. August 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dies ist kein Problem, der Stamm sollte aber lotrecht nach oben zeigen.
1
Antwort
Da die Esche ja ein Tiefwurzler ist und somit - wenn ich mich nicht täusche - nach "unten" wurzelt , wollte ich wissen, ob es möglich ist, diesen Laubbaum etwas dichter an einem Teich zu pflanzen (ca 3 Meter Abstand ) als andere Bäume... Oder würde sie das trotzdem die Teich Folie zerstören?
von Peter Köhler , 27. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze ist vor allem in den ersten 10 Jahren ein Tiefwurzler. Danach bildet sie Seitenwurzeln, die weit über die Kronenbreite hinaus wachsen. Die Eschen haben von unseren heimischen Bäumen das am weit streichenste Wurzelsystem.


Produkte vergleichen