Amerikanische Roteiche

Quercus rubra


 (2)
Vergleichen
Amerikanische Roteiche - Quercus rubra Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • starkwüchsiger Baum mit rundlicher Krone
  • prächtige Herbstfärbung
  • Eicheln 2-3 cm lang, kurzstielig
  • anspruchslos und anpassungsfähig an den Standort
  • Stadtklimafest

Wuchs

Wuchs rundliche Krone, durchgehender Stamm
Wuchsbreite 1200 - 1800 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 60 cm/Jahr
Wuchshöhe 2000 - 2500 cm

Blüte

Blütenfarbe unscheinbar
Blütezeit Mai - Mai

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt verkehrt eiförmig bis länglich, buchtig gelappt, vorn zugespitzt
Blattschmuck
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten sehr gesund und widerstandsfähig
Boden normaler, humoser Gartenboden
Duftstärke
Standort Sonne
Verwendung Garten- und Parkanlagen, Einzelbaum
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab 17,70 €
  • Wurzelware33,00 €
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
17,70 €*
- +
- +
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
25,10 €*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
33,00 €*
für 5 Stück
Stückpreis: 6,60 €*
- +
x 5 Stück = 5 Stück
- +
x 5 Stück = 5 Stück
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ein prachtvoller Auftritt! Dieser schöne Baum ist zu jeder Jahreszeit eine eindrucksvolle Erscheinung! Der wunderschöne Laubbaum überzeugt mit unschlagbaren Argumenten. Die Amerikanische Roteiche beeindruckt im Herbst mit ihren orange- bis glutroten Blättern. Ein herbstliches Feuerwerk der Extraklasse. Auch mit ihrem schnellen Wuchs und ihren vielfältigen Möglichkeiten der Verwendung, ist sie ein großer botanischer Schatz. Diese imposante Erscheinung trägt den klangvollen botanischen Namen Quercus rubra. Als absolut frosthart und widerstandsfähig präsentiert sich dieser wunderschöne, ursprünglich aus den Vereinigten Staaten stammende Baum.

Die Amerikanische Roteiche entstammt der Gattung der Eichen. Dieser in Nordamerika heimische Baum, ist der offizielle Staatsbaum des US-Bundesstaates New Jersey. Eine weite Verbreitung findet der Baum in Mitteleuropa. Eine runde Baumkrone ausbildend, erreicht dieser schöne Baum eine Höhe von 20 bis 25 Meter. Mitunter bis 35 Meter. Unter guten Bedingungen erreicht er ein Alter von bis zu 400 Jahren. Dabei entwickelt er einen Stammdurchmesser von bis zu zwei Metern. In jüngeren Jahren ist seine glatte Rinde grau. Mit zunehmendem Alter bildet sich eine dünnschuppige Borke. Als jugendlicher Baum ernährt sich die Roteiche über ein Pfahlwurzel- später über ein Herzwurzelsystem. Die im Frühjahr erscheinenden grünen Blätter färben sich im Herbst spektakulär ein. Hier ist die Herleitung des Namens zu erkennen. In jüngeren Jahren sind die herbstlichen Blätter orange- bis glutrot, im späteren Alter gelb bis braun. Jedes Blatt erreicht eine Länge von bis zu 23 Zentimeter. Jede Blatthälfte weist vier bis fünf Lappen auf. Diese sind durch bis zu fünf Zentimeter tiefe Buchten abgeteilt. Die Lappen laufen an den Enden spitz zu. In den ersten drei Wochen ist der frische Blattaustrieb gelb. Danach färben sie sich grün und liefern im Herbst nochmals ein finales Feuerwerk der Farben.

Als überaus schnellwüchsig ist die Roteiche zu beschreiben. Bisweilen sind Jahrestriebe von bis zu 250 Zentimeter Länge bei jungen Bäumen zu beobachten. Die Blüten bilden herabhängende grün-gelbliche Kätzchen. Blätter und Blüten treiben gemeinsam aus. Im Herbst reifen dann die Eicheln, sie sind in ihrer Form eiförmig und breit. Circa zwei mal zwei Zentimeter groß, stehen sie in flachen umgebenden Bechern. An einem dicken, circa einen Zentimeter langen Stiel sitzt der Kelchbecher. Unglaublich vielfältig ist die Anwendung der Amerikanischen Roteiche. Sie kommt als Solitärpflanze in Parks und öffentlichen Grünanlagen zum Einsatz, aber auch als Straßenbaum, in Fußgängerzonen und im heimischen Garten findet sie Verwendung. Sie ist stadtklimafest, Sonne und hitzeverträglich und frosthart. Zusätzlich zeichnet sie sich durch Windverträglichkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Mehltau aus.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Deutsche Eiche / Oak
Deutsche Eiche / OakQuercus robur
Säuleneiche
SäuleneicheQuercus robur 'Fastigiata'
Sumpf-Eiche 'Green Dwarf'
Sumpf-Eiche 'Green Dwarf'Quercus palustris 'Green Dwarf'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen
2 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht


Bremen

Tod im Winter...

Beide Eichen entwickelten sich im letzten Jahr gut, wenn auch unterschiedlich. Die Eiche, die eher in die Breite wuchs hat im vergangenen Winter offensichtlich der Tod ereilt! Waren im Frühjahr noch Knospen vorhanden, blieb der Austrieb plötzlich stehen und der Baum wurde von kleinen Spinnen bevölkert. Auf Rücksprache mit einem vertrauten Gärtner kam es zur Erkenntnis, dass der Baum stirbt!! Die zweite Eiche treibt aber kräftig, hat gesunde grüne Blätter und lebt!
vom 7. Juni 2018

Witzwort

Roteiche

Im letzten Jahr drei Roteichen eingepflanzt. Die hatten durch den regenreichen Sommer keine Probleme beim anwachsen. Haben uns im letzten Herbst schon mit ihrer Laubfärbung erfreut und bekommen in diesen Tagen gerade wieder viele neue Blätter.
vom 10. Mai 2018




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen