Gemeiner Schneeball

Viburnum opulus


 (101)
<c:out value='Gemeiner Schneeball - Viburnum opulus'/> Shop-Fotos (11)
Foto hochladen
<c:out value='Gemeiner Schneeball - Viburnum opulus' /> Video
  • einheimisches Wildgehölz mit leuchtend rotem Fruchtschmuck
  • tellerförmige Schirmblüte mit Randblüten
  • Nährgehölz für Insekten und Vögel
  • flaches Wurzelwerk, kann Ausläufer bilden
  • locker, breit ausladend wachsender Großstrauch

Wuchs

Wuchs gut verzweigter Strauch, aufrecht, dicht
Wuchsbreite 175 - 250 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 70 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 400 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rahmweiß
Blütenform tellerförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt dreilappig, gezähnt, bis 12 cm lang
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe hellgrün, im Herbst weinrot bis orangerot

Sonstige

Besonderheiten Wildgehölz mit weißen Schirmblüten, roten Früchten
Boden normaler Gartenboden, gerne kalkhaltig
Standort Sonne bis Schatten
Verwendung Insekten- und Vogelnährgehölz, Einzelstellung, Hecke
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 5,40 €
  • Wurzelware9,50 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
5,90 €*
ab 5 Stück
5,40 €*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
8,70 €*
ab 5 Stück
6,50 €*
ab 10 Stück
5,90 €*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
18,90 €*
- +
- +
100 - 150 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
28,90 €*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
9,50 €*
für 5 Stück
Stückpreis: 1,90 €*
- +
x 5 Stück = 5 Stück
- +
x 5 Stück = 5 Stück
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Einheimisches Wildgehölz mit attraktiven weißen Schirmblüten. Der Gemeine Schneeball zählt zur Familie der Moschuskrautgewächse (Adoxaceae). In freier Natur kommt dieses Gehölz in Europa, Vorderasien und in Nordafrika vor. Der Schneeball bevorzugt kalkreiche, feuchte Böden in lichten Laubwäldern, in Gebüschen oder an Wegrändern. Der (bot.) Viburnum opulus ist ein sommergrüner Strauch, der breit und aufrecht wächst. Er wird bis zu vier Meter groß und fast ebenso breit. Das Besondere sind seine wunderschönen weißen Blüten. Viburnum opulus blüht in der Zeit von Mai bis Juni. Die duftenden Blüten stehen in einem rispigen Blütenstand schirmartig zusammen. Auffällig sind die fünfzähligen größeren Randblüten. Sie besitzen weder Staubblätter noch Fruchtknoten. Als Schaublüten haben sie eine wichtige Funktion. Sie locken Insekten an! Die inneren weißen Blütenblätter sind wesentlich kleinere Fruchtblüten. Sie stehen in einer kleinen Krone zusammen, überragt von fünf Staubblättern. Ein zauberhafter Anblick für jeden Pflanzenfreund!

Einen wunderbaren Farbkontrast zu den weißen Schirmblüten bildet das grüne Blattwerk des Gemeinen Schneeballs. Seine gegenständig wachsenden Blätter sind ahornähnlich und meist dreilappig, in seltenen Fällen fünflappig. Auf der Unterseite zeigen sie eine leichte Behaarung. Die Blätter werden bis zu zwölf Zentimeter lang und circa zehn Zentimeter breit. Der bis zu fünf Zentimeter lange Stiel ist grün oder rötlich gefärbt. Im Herbst ist der Schneeball, mit seiner dekorativen Laubfärbung von orangerot bis weinrot, ein Highlight im Garten. Aus den weißen Blüten entwickeln sich ab August beerenähnliche Steinfrüchte. Sie stehen in handtellergroßen Fruchtdolden. Die runden, circa einen Zentimeter großen Früchte sind zuerst gelb und nehmen im Verlauf des Herbstes eine glänzend rote Farbe an. Der Fruchtschmuck ist ein dekoratives Highlight im Herbst und Winter. Auch bei Vögeln sind die Früchte als willkommene Nahrungsquelle beliebt, der Strauch gilt daher als wichtiges Vogelnährgehölz.

Viburnum opulus ist anspruchslos, robust und vielseitig verwendbar. Die Pflanze bevorzugt einen lockeren, kalkhaltigen und feuchten Boden. Das Wildgehölz steht gern in der Sonne, kommt aber auch auf halbschattigen oder schattigen Lagen gut zurecht. Der Strauch ist wegen seiner harmonischen Wuchsform ein wunderschöner Eyecatcher in der Einzelstellung. Besonders in größeren Gärten oder auf Wiesen kommt er wunderschön zur Geltung. Da der Schneeballstrauch sich gern ausbreitet, lässt der Gärtner ihm ausreichend Platz zur Entfaltung. Der Strauch eignet sich für Hecken und Knicks sowie zur Bodenbefestigung von Bachrändern und Uferanlagen, zur Bepflanzung von städtischen Arealen oder als Straßenbegrünung. Der Gemeine Schneeball ist regional als Wasserholder, Blutbeere, Glasbeere oder Drosselbeerstrauch bekannt.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Zwerg-Schneeball 'Compactum'
Zwerg-Schneeball 'Compactum'Viburnum opulus 'Compactum'
Oster-Schneeball
Oster-SchneeballViburnum burkwoodii
Gezähnter Schneeball 'Blue Muffin'  ®
Gezähnter Schneeball 'Blue Muffin' ®Viburnum dentatum 'Blue Muffin' ®
Lorbeer-Schneeball 'Gwenllian'
Lorbeer-Schneeball 'Gwenllian'Viburnum tinus 'Gwenllian'
Japanischer Schneeball 'Mariesii'
Japanischer Schneeball 'Mariesii'Viburnum plicatum 'Mariesii'
Oster-Schneeball 'Conoy'
Oster-Schneeball 'Conoy'Viburnum burkwoodii 'Conoy'
Japanischer Schneeball 'Pink Beauty'
Japanischer Schneeball 'Pink Beauty'Viburnum plicatum 'Pink Beauty'
Wolliger Schneeball
Wolliger SchneeballViburnum lantana

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Viburnum opulus
Blütenreichtum und Duftstärke kann ich noch nicht berurteilen. Qualität der gelieferten Pflanze ist sehr gut gewesen!
vom 4. Dezember 2016, aus Ratingen

Gemeiner Schneeball
Über Blütenreichtum und Duft kann ich im ersten Jahr nach der Pflanzung noch nicht sehr viel sagen, da die Pflanzen insgesamt natürlich noch rel. klein sind. Da kann man natürlich nicht den Blütenreichtum eines großen Strauches erwarten.
vom 16. Oktober 2016,

Freue mich aufs nächste Jahr
Hat leider dieses Jahr noch nicht geblüht. Aufgrund des Wachstums denke ich aber, dass das nächstes Jahr sicher der Fall sein wird.
vom 28. Juli 2016, aus Grossmuss

Gesamtbewertung


 (101)
101 Bewertungen
65 Kurzbewertungen
36 Bewertungen mit Bericht

97% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


VERSMOLD

Super

Alles bestens angegangen und im wuchs, Baumschule Horstmann nur zu empfehlen.
vom 18. Juni 2016

Stockstadt

Gemeiner Schneeball

Ist im ersten Jahr gut angewachsen. Hatte dieses Jahr noch keine Blüten, dafür etwas unter Blattläusen zu leiden.
vom 7. Juni 2016

Berlin

Schmuckstück

Wegen DHL ? Streik, die Schnee Ball war 7 Tagen in ?Gefängnis?(im Lieferwagen) und trotzt sehr gut bestanden. Im dieses Jahr haben wir erste Blüten bekommen. Ich liebe meine ?Kalina? (auf ukrainisch). Danke liebe Baumschule Horstmann ? Qualität Ihrer Pflanzen sind perfekt. Alles was wir von Ihnen gekauften hatten, sind tolle und gesunde Pflanzen.
vom 30. Mai 2016

München

Schneeball Viburnum opulus

Alle 5 Büsche (Wurzelware) sind gut angewachsen und treiben kräftig aus. Jetzt im zweiten Frühling zeigen sich viele Blütenansätze. Wir (und die Vögel) freuen uns auf den Beerenschmuck. Leichten Blattlausbefall haben sie bisher gut weggesteckt.
vom 27. April 2016

Dresden

Gemeiner Schneeball

Die Pflanze ist sehr gut angewachsen, geblüht hat sie im ersten Jahr noch nicht sehr üppig. Das wird hoffentlich noch. Zum Glück scheint sie sehr gesund zu sein. Sehr schöne Herbstlaubfärbung. Duft haben wir eher nicht wahrgenommen, ist aber normal, glaub ich.
vom 19. November 2015

Alle 36 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist dieser Schneeball so dicht verzweigt, dass ich ihn im Winter als lockeren Sichtschutz nutzen kann oder ist er nach Blattabwurf völlig "durchsichtig"?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Kassel , 5. September 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wie gut er verzweigt ist, ist abhängig vom Erziehungsschnitt oder Formschnitt durch Sie vor Ort. Je häufiger geschnitten wird, desto dichter wird die Verzweigung. Da sich die Verzweigung direkt unterhalb des Schnittes bildet, entscheiden Sie mit dem Schnitt, wo sich der Strauch entsprechend verzweigt. Richtig aufgebaut wird er nach 2-3 Jahren auch im Laub losen Zustand einen recht guten Sichtschutz bilden.
1
Antwort
Unser Schneeball, den wir letztes Jahr gepflanzt haben und gut gewachsen ist, hat jetzt braune Flecken auf den Blättern. Könnte es an dem vielen Regen der letzten Wochen liegen bzw. was können wir dagegen tun?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. Juni 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Braune Flecken sind ein Anzeichen für einen eventuellen Pilzbefall. Die momentane Witterung ist durchaus verantwortlich für solch einen Schaden und sollte dementsprechend beobachtet werden. Nicht immer ist es notwendig, Pflanzenschutzmittel einzusetzen.
Auch durch Pflanzenstärkungsmittel oder Nährstoffen können die Gehölze unterstützt werden.
1
Antwort
Kann ich unseren Schneeball bodeneben schneiden, damit er sich komplett wieder neu aufbauen kann?
von einer Kundin oder einem Kunden aus München , 2. April 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bodeneben ist definitiv zu niedrig. Lassen Sie mindestens 3-5 Augen stehen, damit die Pflanze austreiben kann. Dann ist ein Rückschnitt möglich. Achten Sie auf eine gute Wasser- und Nährstoffversorgung, damit die Pflanze zum Wachstum angeregt wird und optimal versorgt ist.
1
Antwort
Die Fragen beziehen sich auf den gemeinen und den wohlriechenden Schneeball:
1. Sind sie Tief- oder Flachwurzler? 2. Wie ist die beste Überwinterungsmethode im Kübel? Kühl und dunkel oder eher warm, also ca. 15 Grad und hell?
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. September 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Beide sind überwiegende Flachwurzler, die aber auch Wurzeln in die Tiefe bilden können um die Wasserversorgung sicher zu stellen. Im Kübel sollten diese über den Winter draußen verbleiben, da der Schneeball so am besten überwintert. Der Kübel selbst sollte nach Möglichkeit an die Hauswand gestellt werden (da ist es geschützter). In windigen und kalten Lagen wickeln Sie den Kübel dann noch zusätzlich mit einem Vlies oder ähnlichem ein.
1
Antwort
Mein Gemeiner Schneeball war bis jetzt in jedem Jahr von Ameisen heimgesucht. Nun weiß ich warum. Nur wie bekämpfe ich die Ameisen an diesem Strauch?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hohenwestedt , 8. April 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Am einfachsten legt man einen Leimring um den Fuß der Pflanze, ist der Strauch schon zu sehr verzweigt können es auch mehrere Leimringe werden. Eine Alternative ist hier Insektenleim der direkt auf auf die Rinde aufgetragen wird. So kommen die Ameisen nicht mehr den Strauch hinauf und auch die Läuse bleiben fern. Möchten Sie die Ameisen selbst bekämpfen, dann helfen nur Köderboxen oder Pflanzenschutzmittel, die speziell gegen Ameisen wirken.
1
Antwort
Ich bin in eine neue Überbauung gezogen, wo das Leitungswasser für alle Haushalte entkalkt wird. Nun ist meine Sorge der Garten: Wie kann ich vermeiden, dass kalkliebende Blumen und Sträucher (wie z. B. Viburnum opulus) keinen Mangel leiden müssen, wenn sie ja sozusagen kalklos bewässert werden?
von Anna Barbara Marti aus Belp, Schweiz , 31. März 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn der pH-Wert zu weit sinken sollte können sie einfach kalken. Hier gibt es ein großes Angebot im Fachhandel. Nach dem Kalken sollte der Boden ausreichend feucht gehalten werden. So stellt man einfach die Kalkversorgung sicher. Wer möchte kann auch Kalk im Gießwasser auflösen und so ausbringen.
1
Antwort
Ich würde gerne einen gemeinen Schneeball im Kübel auf der Terrasse haben (Containerpflanze 80 - 100)

- Wie gross (Liter) sollte der Kübel sein damit ich ein paar Jahre nicht umpflanzen muss?

- Muss ich, ausser Beerendünger, noch was anderes anbieten? Ist kalken notwendig oder sinnvoll?

- Noch andere Geheimtipps?
von einer Kundin oder einem Kunden , 2. Januar 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Damit die Pflanze ausreichend Platz findet, empfehle ich Ihnen eine Topfgröße von mindestens 70 Liter. Um eine gesunde Pflanze zu behalten, ist die Nährstoffversorgung mit einem org./min. Dünger in der Regel ausreichend. Chemische Dünger versalzen den Boden zu stark. Kalk befindet sich im Gießwasser, aus der Leitung. Der Dünger muss von April bis Ende Juli, 3 mal ausgebracht werden. Das ist es. Sollte die Pflanze dennoch Schwierigkeiten(Läuse, Pilze usw.) haben, senden Sie uns ein Bild Ihrer Pflanze zu, damit wir Ihnen weiterhelfen können.
1
Antwort
Habe im Frühjahr bei Ihnen einen gemeinen Schneeball gekauft und gepflanzt. Er steht halbschattig und an windiger Stelle. Er hat sich gar nicht entwickelt.
Frage: passt ihm der Standort nicht?
Wenn es der Fall sein sollte: was könnte ich an einem solchen Standort pflanzen? Ich habe ca. 1,5 m2 Platz, es sollte einen Strauch oder ein Gras sein, der/das ca. 1,5 bis 2,5 hoch wird.
Wie gesagt ist der Standort Nordseite, halbschattig oder absonnig (es wird nur wenig von der Sonne beschienen, aber von oben kommt das Licht ungehindert) und steht an einer windigen Ecke.
Danke für den Tipp, ob ich den Schneeball woanders hinpflanzen soll und was ich statt dessen pflanzen kann.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Schleswig , 15. Oktober 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein möglicher Zuwachs ist immer vom Standort und der Wasser- und Nährstoffversorgung abhängig. Daher können immer nur ungefähre Angaben gemacht werden. Im ersten Standjahr ist der Zuwachs deutlich geringer, da erst Wurzeln für die Ernährung gebildet werden müssen. In schlechten Jahren fällt der Zuwachs manchmal sogar ganz aus.
Im kommenden Jahr sollte sich die Pflanze aber normal entwickeln. Ein Umpflanzen ist nicht erforderlich.
1
Antwort
Ich habe in diesem Frühjahr einen gemeinen Schneeball gesetzt. Er hat nur im oberen Viertel ausgetrieben und die Blätter sind nicht größer als 3-4cm. Den ganzen Sommer über waren die Blätter saftig grün, aber wurden nicht größer bzw. von unten her trieb er nicht weiter aus. Jetzt bekommt er seine Herbstfärbung. Einen Befall mit Schädlingen konnte ich nicht feststellen. Wächst er nächstes Jahr normal oder geht er kaputt?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Würzburg , 20. Oktober 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Haben Sie vielleicht einen lehmigen oder zumindest schweren Boden? Dann ist diese Anpassungsphase normal. Im nächsten Jahr sollte sich sein Laubkleid normalisieren. Eventuel sollten Sie auch einen Rückschnitt auf 50 cm Ende Februar in Betracht fassen.
1
Antwort
Wird diese Pflanze besonders stark von Blattläusen "attackiert"? Gibt es eventuell noch weitere Schädlinge, welche speziell Viburnum opulus angreifen?
von eddieX aus Chemnitz , 29. Juli 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Im Neuaustrieb kann es an den frischen Spitzen schon einmal zu einem Blattlausbefall kommen. Allerdings ist die Blattlaus selten allein, sondern immer in Begleitung ihrer Hüter, den Ameisen anzutreffen. Denn diese halten die Läuse als Nahrungsquelle, so sollte man immer beides bekämpfen. Weitere Schädlinge an Viburnum opulus sind mir nicht bekannt.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!