Gewöhnlicher Erbsenstrauch

Caragana arborescens


 (7)
<c:out value='Gewöhnlicher Erbsenstrauch - Caragana arborescens'/> Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • keine Ansprüche an den Boden
  • wächst anfangs straff aufrecht 2
  • flach ausgebreitetes, fleischiges Wurzelsystem
  • Vogelschutz- und Nährgehölz

Wuchs

Wuchs straff aufrecht, dicht verzweigt
Wuchsbreite 175 - 350 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 250 - 400 cm

Blüte

Blütenfarbe gelb
Blütezeit Mai

Blatt

Laub laubabwerfend
Laubfarbe frischgrün

Sonstige

Boden vollig anspruchslos, wächst auch auf salzhaltigen Böden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Deckstrauch, Pioniergehölz, Windschutz
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€5.50
  • Wurzelware€12.50
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€9.80*
ab 5 Stück
€5.50*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Wurzelware
vorbestellbar
lieferbar ab Anfang Oktober
€12.50*
für 5 Stück
Stückpreis: €2.50*
- +
x 5 Stück = 5 Stück
- +
x 5 Stück = 5 Stück
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Dieses Wildgehölz wächst auch auf ärmsten Böden, ist salzverträglich und unempfindlich gegen Wind.
Der Erbsenstrauch binden den Luftstickstoff und lagert ihn ein.
Im zeigen sich die gelben Schmetterlingsblüten. Diese stehen einzeln oder zu viert zusammen an den Trieben und werden vom gefiederten, frischgrünen Laub garniert.
Zum Herbst bilden sich die walzen- bis erbsenförmigen Früchte aus. Sie sind für Menschen unverträglich aber nur gering giftig.
Die Pflanze erreicht eine Höhe von bis zu 4m.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Hängender Erbsenstrauch
Hängender ErbsenstrauchCaragana arborescens 'Pendula'
Erbsenstrauch 'Walker'
Erbsenstrauch 'Walker'Caragana arborescens 'Walker'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen
3 Kurzbewertungen
4 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht


Gelting

schöne Pflanze

Wir haben im letzten Herbst zwei dieser Sträucher auf unseren Wall gepflanzt. Angewachsen sind beide gut, eine vom Wuchs her besser ausgetrieben, als die andere. Geblüht haben sie dies Jahr leider noch nicht. Insgesamt bin ich aber zufrieden und denke, sie werden sich noch entwickeln.
vom 25. June 2017

Güstrow

Erbsenstrauch

Erst im letzten Jahr gepflanzt und deshalb noch keine Blüten. Trotz widrigen Standortes(NO-Wind, schwerer Boden), gut angewachsen und überwintert.
vom 18. March 2017

Berlin

Hervorragend

Habe mehrere Sträucher gepflanzt.Alle sind gut angewachsen und kommen kraftvoll " in Fahrt".
vom 16. April 2016

Laufenburg

weigelia alexandra

Hallo, vielen Dank für die Aufforderung-
prima Kundendienst
Weigelia steht im Topf und ist etwas
langästig gewachsen, halt nicht so buschig - kann ich sie schneiden?
Ansonsten alles bestens.
Grüßli


Antwort der Baumschule Horstmann:
Im Frühjahr, nach dem Frost, können die Weigelien stark zurückgeschnitten werden. Durch den Schnitt verzweigen sie sich mehr und werden buschiger.

vom 17. October 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Unser Erbsenstrauch ist aktuell, Anfang Juli, gelb geworden wie im Herbst. Die Blätter fallen ab und der Baum ist zum Teil ganz kahl geworden.
Liegt dies an den heissen Temperaturen die zur Zeit herrschen?
Oder ist dies ein Pilzbefall?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Schweiz , 7. July 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da die Pflanze krankheitsunempfindlich ist, gehen wir davon aus, dass sie ein Standort Problem hat. Entweder werden die Blätter aufgrund der Hitze oder aber auch durch einen zu geringen Wasserhaushalt (unsere Vermutung), Wurzelschäden - z.B. durch Wühlmäuse oder Staunässe beeinflusst. Alle diese Kriterien führen zu gelbe Blätter.
In den warmen Sommermonaten ist es vor allem wichtig den Boden gleichbleibend feucht zu halten.
1
Antwort
ich habe Mitte Juli zwei dieser Pflanzen gekauft. Angewachsen sind sie inzwischen gut, allerdings hat der Neuaustrieb Echten Mehltau. Es sieht zumindest ganz danach aus, die Blätter sind ganz weiß.
Woran kann das liegen, zuviel Regen, feuchte Luft? Die Pflanzen stehen frei auf unserem Wall an der Grundstücksgrenze und sind nicht eingewachsen, so dass sie gut "Luft" von allen Seiten bekommen. Was kann ich dagegen tun? Hilft auch Spray gegen Mehltau bei Rosen z. B. Celaflor® Pilzfrei SAPROL® ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. August 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da neu gesetzte Pflanzen bis zu 2 Jahre benötigen, bis sie gut eingewurzelt sind, sind sie in dieser Zeit besonders reaktionsstark auf Witterungseinflüsse. Feuchtwarme Witterung begünstig den Mehltau stark, so dass die Pflanzen in dieser Zeit leichter befallen werden. Jetzt im August ist es aber nicht mehr gravierend, da der natürliche Laubfall in 6-8 Wochen beginnen wird. Ein Pflanzenschutzmittel ist somit nicht mehr notwendig.
1
Antwort
Kann man den Erbsenstrauch jetzt im Herbst großzügig zurückschneiden, da er im unteren Bereich sehr verkahlt ist? Außerdem wachsen die Äste sehr breit in die Höhe.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Weidenberg , 17. October 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Caragana kann problemlos nach dem Laubfall im Herbst zurück geschnitten werden. Auch die Wuchsbreite lässt sich später durch Schnitt einfach den persönlichen Anforderungen anpassen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!