Schwedische Mehlbeere / Oxelbeere

Sorbus intermedia

Ursprungsart

 (12)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Schwedische Mehlbeere / Oxelbeere - Sorbus intermedia Shop-Fotos (10)
Foto hochladen
  • formschöner Baum, kegelförmige Krone
  • weiße Blüten in Trugdolden, glänzendes Laub
  • Früchte orangerot und lange haftend
  • tiefes Herzwurzelsystem, winterhart und robust

Wuchs

Wuchs ein- oder mehrstämmig, eiförmige dichte Krone
Wuchsbreite 400 - 500 cm
Wuchsgeschwindigkeit 15 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 600 - 1000 cm

Blüte

Blütenfarbe weiß bis cremeweiß
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Frucht kugelige bis eiförmige Beeren, orange bis scharlachrot
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt breit eiförmig, bis 10 cm, gelappt
Herbstfarbe gelb, braun
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe oben dunkelgrün glänzend, unten graufilzig

Sonstige

Besonderheiten formschöne Baumkrone, glänzende Blätter, hüscher Blüten- und Fruchtschmuck. industriefest, windfest, trockenheitsverträglich, winterhart
Boden anspruchslos, toleriert trockene Böden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Windschutz, Hausbaum, Landschaftsgehölz
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €21.00
  • Wurzelware€20.00
  • Jungpflanzen (Topf)€8.10
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€21.00*
- +
- +
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2019
€31.10*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Wurzelware
vorbestellbar
lieferbar ab Anfang Oktober 2019
€20.00*
für 5 Stück
Stückpreis: €4.00*
- +
x 5 Stück = 5 Stück
- +
x 5 Stück = 5 Stück
50 - 80 cm (Lieferhöhe)
Jungpflanzen (Topf)
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€10.40*
ab 10 Stück
€8.10*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 1 Stunden und 18 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Traumhafter Hausbaum mit toller Wuchsform und interessantem Laub. Mit ihrer malerischen Krone ist die Schwedische Mehlbeere / Oxelbeere ein echter Blickfang in jedem Garten. An einem kurzen Stamm entfaltet sich die Äste ebenmäßig und bilden eine dichte eiförmige Baumkrone. In ihrer Heimat in Skandinavien findet sich (bot.) Sorbus intermedia häufiger als Windschutz eingesetzt und ist ein typisches Landschaftsgehölz in Hecken und Knicks. Im Garten punktet der Baum als formschöner Solitär mit herrlicher Blüte, leuchtenden Früchten und schönem Blattkleid.

Dieses aparte Gehölz wächst auf eine durchschnittliche Höhe von sechs bis zehn Meter heran. Es präsentiert sich ein- oder mehrstämmig. Der Durchmesser der Krone erreicht circa vier bis fünf Meter. Damit greift Sorbus intermedia nicht zu viel Raum und ist zugleich ein präsenter Anblick. Der Gärtner rechnet mit einem jährlichen Zuwachs von 15 bis 40 Zentimetern und erfreut sich an der zunehmend dichten Krone. An den Zweigen zeigen sich attraktiv gelappte Blätter, die breit eiförmig sind und eine keilförmige Basis haben. Die Ränder der Blattspreiten sind unregelmäßig gezähnt. Das Laub glänzt oberseits und zeigt sich in einem intensiven Grünton. Die Unterseiten der Blätter sind filzig und wirken grau. Im Herbst läuft die Schwedische Mehlbeere / Oxelbeere mit ihrem Blattwerk zu Höchstform auf! Dann präsentiert sich das Laub in prächtigen gelben Nuancen. Wenn die Herbstsonne auf die Blätter trifft, erstrahlen sie und zaubern ein einmaliges Flair in den Garten.

Ein hübscher Anblick bietet sich dem Pflanzenfreund von Mai bis Juni. Dann erscheinen die zahlreichen weißen Blüten an diesem Gehölz. Einzeln nehmen sie einen Durchmesser von 1,2 Zentimetern an. Sie stehen zu mehreren in Trugdolden zusammen und bilden eindrucksvolle Blütenstände, die zwischen acht und zehn Zentimeter in der Breite erreichen. Sie sind weithin sichtbar und erstrahlen in ihren herrlichen weißen bis cremeweißen Nuancen über dem glänzend grünen Laub von Sorbus intermedia. Ab September entwickeln sich aus den Blüten kugelige bis eiförmige Früchte, die ein markanter Fruchtschmuck der Schwedischen Mehlbeere / Oxelbeere sind. In knalligen Farben zeichnen sie sich an den Ästen des Baumes ab. Sie nehmen ein intensives Orange bis Scharlachrot an und sind zwischen einem und drei Zentimeter groß. Im herbstlichen Garten sind sie nicht zu übersehen und sie bleiben lange an der Pflanze haften!

Dieser formschöne Baum ist ausnehmend robust. Mit seinen Herzwurzeln verankert er sich fest im Boden und zeigt sich windfest. Kein Wunder, dass er in Schweden und anderen skandinavischen Ländern zum Schutz vor Böen und Winderosion seit langer Zeit in Kultur steht. Die Schwedische Mehlbeere / Oxelbeere gibt sich anspruchslos und gedeiht auf sandigen und trockenen Böden ohne Probleme. Allerdings entwickelt sie sich auf gleichmäßig feuchten und nährstoffreichen Untergründen am besten. Das Gehölz ist anpassungsfähig und macht in der Stadt eine gute Figur. Es verträgt Stadtklima ausgezeichnet und lässt sich von Emissionen nicht in die Knie zwingen. Sommerliche Trockenzeiten stellen Sorbus intermedia vor keine Probleme. Ebensowenig machen dem Baum tiefe Minusgrade zu schaffen. Entsprechend seiner Heimat im hohen Norden, ist er winterhart bis zu Temperaturen von rund -29 Grad Celsius.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (12)
12 Bewertungen 8 Kurzbewertungen 4 Bewertungen mit Bericht
91% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Duftstärke
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Lübeck

schwedische Mehlbeere

Bei zwei von fünf Bäumen Befall durch
die Schlangenminiermotte.
Woher?
Bekämpfung?

vom 8. October 2014

Thaler OT Allrode
nicht hilfreich

Sorbus intermedia

Später Bericht über Meine 5 Geburtstagspflanzen
Das verspätete Eintreffen der Pflanzen wird durch meine sehr gute Bewertung legalisiert. Wir mit unserem harten Harzklima hängen der allgemeinen Vegetation um vier Wochen nach. Bitte halten Sie mich auf dem laufenden über weitere Sorbusarten.
Speierling und Elsbeere sind vorhanden. Speierling macht bei uns Probleme
K.H.

vom 12. June 2013

Frankfurt
nicht hilfreich

mehlbeere

auf schwerem Lössboden bei bescheidener Feuchtigkeit wie in Frühjahr 2011 nicht überzeugend. Überleben unwahrscheinlich
vom 6. November 2011

Kall
nicht hilfreich

Jungbaum

Blüten können noch nicht beurteilt werden, da Baum zu jung.
vom 20. March 2011

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Hallo, ich suche einen alternativen Baum, der ähnlich knorrig ist, aber keine Beere hat.
von einer Kundin oder einem Kunden , 11. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier fällt uns momentan der Crataegus laevigata 'Paul's Scarlet', Acer griseum oder Cercis siliquastrum ein.
1
Antwort
Mit wieviel Abstand zum Haus pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 24. September 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen haben ein tiefes Herzwurzelsystem. Ein Abstand von mindestens 3 Metern wird empfohlen. Beschädigungen am Haus können wir jedoch nicht ausschließen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen